Frage von Marcellein, 61

Sollen Dialekte in der Schule gelehrt/gepflegt/gesprochen werden?

Es wäre toll, wenn ihr an der sehr kurzen Umfrage für mein Schulprojekt teilnehmen könntet.

http://goo.gl/forms/aBGDnkIHaX

MfG marcel

Antwort
von Clarissant, 52

Habe teilgenommen :) 

Ich denke nicht, dass man Dialekte im Unterricht lehren muss. Aber sie sollten einen besseren Ruf bekommen, besser gepflegt werden und nicht immer im Schatten des Standarddeutschen stehen. Den Kindern sollte erlaubt sein, zumindest im Deutschunterricht beides zu sprechen. 

Daneben fände ich es gut, wenn Kinder etwas mehr über den Aufbau und die Geschichte der deutschen Sprache lernen würden. Es muss kein Dialekt an sich sein, bloßes Wissen über die Vielfalt der deutschen Sprache kann für ein besseres Sprachverständnis sorgen. Wir haben uns im Deutschunterricht noch mit Alt- und Mittelhochdeutsch befasst, haben uns Lautveränderungen angeschaut und Dialekte miteinander verglichen. Ich habe nicht mal ein besonders detailliertes Wissen darüber, aber es fällt mir heute viel leichter, Dialekte zuzuordnen und Menschen aus anderen Regionen zu verstehen. Ich muss kaum jemanden mehr bitten, mit mir Standarddeutsch zu sprechen, weil ich ihn sonst nicht verstehe. :) 

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Sprache, 51

Hallo,

ja, ich finde schon, denn mit dem Aussterben der Dialekte geht auch die Vielfältigkeit verloren. Sprache - und damit auch Dialekte - ist nämlich viel mehr als nur Verständigung!

Nur dumme Menschen diskriminieren andere, andersdenkende und anderssprechende Menschen!

Ganz davon ab ist das Beherrschen eines Dialektes von Vorteil beim Erlernen einer Fremdsprache.

Wer neben Hochdeutsch Dialekt spricht, findet auch zu Fremdsprachen einen leichteren Zugang.

(Quelle: zeit.de/wissen/2013-05/leserartikel-dialekt-sprachkompetenz)

AstridDerPu

Antwort
von Grammatikus, 51

Die offizielle Sprache in der Schule ist Standarddeutsch – in allen Fächern. 

Die Schüler müssen aber im Deutschunterricht auch lernen, im Alltag je nach Situation vom Standarddeutsch in ihre lokale Mundart zu wechseln. Das braucht einige Kenntnisse der Ausdrücke und Übung.

Kommentar von Grammatikus ,

Eine Rückmeldung wäre nett.

Antwort
von gerti77hotchick, 43

Ich finde schon.

Antwort
von Monsieurdekay, 60

selbstverständlich, Dialekte sind toll!

Aus dem Postillon-Newsticker:

"Mit dem geschnetzelten" - Schwäbin lockt Tochter mit Leibgericht von Campingurlaub mit ungewünschten Freund ^^

Kommentar von Vorgott ,

Postillon ist noch uninformativer und niveauloser als die Bildzeitung welche von den hässlichsten Menschen der Welt, den Briten, gegründet wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community