Frage von Endzeitrepoter, 83

Sollen Neuwagen ab dem Jahr 2020 nur noch dann eine Zulassung erhalten, wenn sie weniger als 4L auf 100km verbrauchen?

Bitte min. 5 Pros Und bitte min. 5 Contra,denn ich bin mir da nicht sicher..

Antwort
von Falkenpost, 48
  1. Wenn man Hausaufgaben selber macht, lernt man was
  2. Dadurch wird die Selbstständigkeit gefördert
  3. Man lernt zu Recherchieren und dabei wichtigem von weniger wichtigem selektieren
  4. Man gewöhnt sich an systematischem arbeiten
  5. Ist eine gute Vorbereitung aufs wirkliche Leben

OK  -  5 Argumente gefunden!

Kommentar von Endzeitrepoter ,

Ist ja nicht so dass dieser Account am Anfang als Troll-Account gedacht war, nein bloß nicht. Das solche Menschen wie du immer und immer wieder Vorurteile haben wundert mich gar nicht. Wie wäre es damit: Du besuchst mal einen Sport-Verein, machst etwas aus deinem Leben und dann können wir ruhig über meinen Namen diskutieren, aber bis dahin ist es noch ein sehr weiter Weg du Falke. PS: Wenn du nichts Sinnvolles zu sagen hast, dann halt einfach dein Maul, und das ist keine Beleidigung, sondern meine ernst gemeinte Meinung.

Kommentar von Falkenpost ,

Ich habe gar keine Vorurteile. Ich denke nur, dass du deine Hausaufgaben selber machen solltest.

Ein Sport-Verein wäre wirklich nicht schlecht. Danke für den Tipp. Primär gehe ich joggen, doch hier liegt gerade ziemlich viel Schnee auf meinen bevorzugten Wegen.

Aus meinem Leben habe ich schon was gemacht. Daher kann ich mich jetzt primär darauf konzentrieren, Kindern dazu zu bewegen, ihre Hausaufgaben zu erledigen.

Wieso sollte ich über deinen Namen diskutieren wollen? Ist da etwa ein Rechtschreibfehler drin und sollte "Endzeitreporter" heißen. Oder "Endzeitroboter"? Wäre - wenn es stimmen sollte - noch ein Argument für deine Hausaufgaben.

Antwort
von reiner0966, 5

Diese Frage ist gut aber eigentlich abseits der Realität, da die Hersteller einen Flottenverbrauchswert festgeschrieben haben und somit es bereits eine Vorgabe gibt die Umgesetzt werden muss. Es ist also nicht die Frage ob es eine Zulassung geben soll..sonder eher eine Frage welche Tricks dazu angewendet werden.

Problem ist,...wie das erreicht wird. Es gibt Hersteller die Importieren E-Fahrzeuge aus Japan...lassen sie hier 1 Tag zu...somit tauchen sie in der Statistik auf...und dann werden die nach Norwegen etc. weitergeschoben weil die hier keiner kaufen würde. Vorschriften werden schon immer umgangen....und somit wäre eine solche Vorgabe eh nur auf dem Papier relevant. Real gesehen ist es nicht möglich einen Flottenverbrauch von 4 LItern bis zum Jahr 2020 zu schaffen. Dazu fahren die Deutschen erstens zu gerne starke SUVS und zum anderen lebt die Industrie gut davon. Einen Kleinwagen in Deutschland herzustellen und was dran zu verdienen ist fast nicht machbar. Die Autoindustrie hier würde mehr als sie es jetzt schon tut nach Ungarn China...Indien abwandern. Sollte der Diesel politische Probleme bekommen.....schaffen die Hersteller realistisch gesehen nichtmal eine 5,0! (Wenn man die Realverbräuche nimmt die ja kommen sollen)

Ein Wert von 4,0 erreicht real gesehen nichtmal ein Smart Benziner. Es mag Leute geben die es schaffen....99% aber nicht! Ein Smart 71 PS aus dem Bj 2015 trinkt locker 6 LIter! Somit weisst Du dass diese Regelung sofern sie kommen sollte niemals eine Chance hätte umgesetzt zu werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten