Frage von vinity, 58

Solle ein dehnstab weh tun?

Hey also ich habe seit 3 1/2 Wochen ein dehnstab 2mm heute habe ich eins rein getan mit 3mm ich habe mein Ohr vorher warm gemacht und desinfiziert. Ich hate natürlich wieder angst das es so schlimm wird wie das erste mal,den das erste mal tat es 5 min sehr doll weh. Nun habe ich das 3mm rein gemacht und es hat nicht weh getan ,garnicht. Ich frage mich jetzt sollte es weh tun oder habe ich alles richtig gemacht?

Expertenantwort
von Blueberry8886, Community-Experte für Piercing, 16

Dehnstäbe sind nur zum dehnen da und nicht um als Schmuck getragen zu werden! man setzt immer direkt nach dem dehnen einen passenden Tunnel/Plug/barbell an den Stab an und schiebt den damit aus dem Ohr so das man direkt den Schmuck im Ohr hat. das sollte nicht länger als10-20min. dauern, länger bleibt so ein dehnstab nicht im Ohr! jeder der die ganze Zeit mit dehnwerkzeugen im Ohr rumläuft hat sich eindeutig nicht darüber informiert wie man richtig dehnt und welche Fehler man machen kan. und welche Folgen diese Fehler haben können!!
am besten recherchierst du erstmal wie das vernünftig gemacht wird bevor du weitermachst!

Antwort
von Berny96, 32

Hast alles richtig gemacht :) Wenns weh tut hat man erst was falsch gemacht. Der schritt von 2 auf 3mm ist ja auch nicht so groß. Wenn du so weiter machst solltest du ein echt gesundes Loch bekommen :)

Kommentar von vinity ,

Vielen dank für deine antwort 

Kommentar von Blueberry8886 ,

ich hoffe mal das du das ironisch meinst! wenn man wochenlang mit dehnstäben rumrennt hat man ganz sicher nicht alles richtig gemacht und das wird auch nicht mit gesunden Lobes enden wenn man Pech hat.
wenn es weh tut macht man eindeutig was falsch, aber man kann auch Fehler machen ohne das es zwangsläufig weh tut, und nach dem dehnen kein Schmuck einzusetzen ist eindeutig ein Fehler!

Kommentar von Berny96 ,

Wo hat er denn bitte etwas falsch gemacht? Dehnstäbe müssen Wochenlang drin bleiben damit das Gewebe nicht reißt. 

Kommentar von Blueberry8886 ,

informier dich mal richtig! Dehnstäbe sind Werkzeuge zum dehnen und nicht mehr! man setzt sofort passenden Schmuck an den dehnstab an und schiebt den Stab damit raus so das man direkt den passenden Schmuck drin hat. so macht es auch jeder Piercer/body modder und das wird dir auch jeder Profi bestätigen können das man die defknitiv nicht wochenlang im Ohr lässt! ich weiß wovon ich rede, ich hab mich nämlich sehr intensiv mit dem Thema befasst bevor ich angefangen habe und bin mittlerweile bei 32mm. mir hat nie irgendwas weh getan oder sonst was und meine Ohren sind in einem hervorragendem Zustand.

Antwort
von Schocileo, 18

Nein, wenn es beim Dehnen so dolle weh tut, dann ist das Gewebe noch nicht so weit und man sollte noch warten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community