Frage von strandeule, 214

Soll unsere Gemeinde die nächtliche Beleuchtung von Straßen, Plätzen und öffentlichen Gebäuden reduzieren?

Ich muss demnächst bei Jugend debattiert über dieses Thema debattieren, habe mich auch schon ein bisschen schlau gemach, finde aber nicht wirklich Argumente. Hätte da vielleicht jemand Ideen? Vielen Dank schonmal im Voraus.<3

Antwort
von MrHilfestellung, 172

Öffentliche Gebäude ja, weil es nur unnötiger Stromverbrauch ist.

Straßen und Plätze nein, weil ich gerne noch was sehen würde wenn ich in der Nacht nach Hause gehe.

Kommentar von strandeule ,

Hast Du Argumente dafür?

Kommentar von MrHilfestellung ,

Stromverbrauch natürlich. 

Antwort
von unlocker, 152

bei Gebäuden ja (unnötiger Energieverbrauch, ev. ab 22h abschalten), bei Straßen und Plätzen lässt sich ev. der Wirkungsgrad verbessern, wenn die Leuchten schon älter sind, und die Streustrahlung verringern (Lichtverschmutzung)

Antwort
von hanhannahnah, 42

Wie kommts denn, dass du das Thema schon weißt? Ich mach nächste Woche beim Regionalfinale mit und das ist exakt mein Thema, habs aber erst vor 2-3 Tagen bekommen..

Kommentar von strandeule ,

Aus welchem Bundesland kommst du denn? Weil ich glaub dass des in jedem Land ein bisschen anders ist....

Antwort
von Max7777777, 147

Bei uns mache sie ab ca 22 uhr jede zweite Lampe aus, find ich gut. Dann scheint es nicht so ins Fenster rein.

Kommentar von unlocker ,

in Wien war das ab 24h so

Kommentar von Max7777777 ,

achte da nicht so frau

Kommentar von Max7777777 ,

drauf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community