Frage von dreamkekzxd, 24

Wie ist das mit der Soll- und Habenbuchung?

Hallo ich bin sehr durcheinander geraten und zwar belegart: lücke da habe ich eingangsrechnung hingeschrieben geschäftsvorfall: (Das stand da schon) Kauf von Stahlrohren auf Ziel. Bei konto der Sollbuchung ist eine lücke ich weiß nicht was dahin kommt und bei habenbuchung steht Verbindlichkeiten. Wie kann das sein? Heißt die habenseite nicht das es weniger wird, wenn ich etwas kaufe werden die veebindlichkeiten doch mehr? Denke ich falsch ich denke nicht das das buch fehler macht, bitte um eine hilfreiche Antwort danke im voraus :)

Antwort
von Gabel1953, 24

Die Verbindlichkeiten werden mehr.Da dieses Konto ein passives Bestandskonto ist,stehen der Anfangsbestand und die Mehrungen im Haben und die Minderungen im Soll.Es ist deshalb ein passives Bestandskonto, weil Verbindlichkeiten Fremdkapital sind.Die Stahlrohre und die Vorsteuer gehören auf die Sollseite.

Kommentar von dreamkekzxd ,

Woran erkenne ich ob es ein passives oder aktives bestandskonto ist?

Kommentar von Gabel1953 ,

Verbindlichkeiten sind Fremdkapital, also Schulden.

In der Bilanz werden das Vermögen und die Finanzierung des Vermögens gegenübergestellt. Die Vermögenswerte nennt man Aktiva und die Finanzierung Passiva.
Es gibt das Anlagevermögen und das Umlaufvermögen auf der Aktivseite (Was)  und Eigenkapital und Fremdkapital auf der Passivseite der Bilanz.(Woher).Links ist die Aktivseite, rechts die Passivseite.Wegen der vielen Geschäftsvorfälle wird die Bilanz in Konten zerlegt.Die Konten, die von der Aktivseite kommen,haben ihren Anfangsbestand auf der Sollseite, ihre Mehrungen auch auf der Sollseite und ihre Minderungen auf der Habenseite.Bei den Passivkonten ist es umgekehrt.Aufwands-und Ertragskonten sind Minderungen und Mehrungen des Eigenkapitals.Deshalb stehen die Aufwendungen im Soll und die Erträge im Haben.

"Auf Ziel" bedeutet: Kauf/ Verkauf auf Rechnung.Bezahlt wird später.Es entstehen also beim Kauf Verbindlichkeiten an den Lieferer und beim Verkauf Forderungen (Aktives Bestandskonto) an den Kunden.

Antwort
von konstanze85, 8

Kauf von Stahlrohren auf Ziel. Bei konto der Sollbuchung ist eine lücke ich weiß nicht was dahin kommt und bei habenbuchung steht Verbindlichkeiten. Wie kann das sein?

Verbindlichkeiten sind Passivkonten, daher kommt eine Mehrung ins Haben. Du hast ja uaf Ziel gekauft. Und wenn die Stahlrohre Handelsware sind, dann heißt es Aufwand für Handelsware an Verbindlichkeiten.

Bei Aktivkonten kommt eine Mehrung ins Soll und eine Minderung ins Haben.

Bei Passivkonten wie Verbindlichkeiten kommt die Mehrung ist Soll. Du hast auf ZIel gekauft,also werden die Verbindlichkeiten mehr, daher stehen sie im Haben.

Kommentar von konstanze85 ,

Korrektur, wegen Schreibfehler: Verbindlichkeiten sind Passivkonten, Mehrung ins HABEN, Minderung ins Soll

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten