Frage von DerDieDasDash, 159

Soll "Rassist" eine Beleidigung sein?

Gerade beim Thema "Flüchtlinge" wird man leicht als Rassist bezeichnet.. Ohne einen Satz davor oder danach.. Einfach nur "Rassist!" oder selten auchmal "Du Rassist!"... Allgemein kommt das ebend vor. Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

Antwort
von DerVerfasser, 119

Das ist eine subjektive Feststellung. So wie du jemanden als "Dummkopf" bezeichnen kannst, kann man dich auch als "Rassist" bezeichnen, wobei ich bei "Rassist" nochmal über mein Handeln nachdenken würde.

Kommentar von DerDieDasDash ,

Warum sollte man?

Antwort
von 0r7583e, 128

Das wäre dann einfach nur eine Bemerkung. Eine negative Bemerkung.

Antwort
von Hardware02, 103

Ja, soll es. Also warum provozierst du hier mit einer sinnlosen Frage?

Kommentar von DerDieDasDash ,

Die Frage ist nicht sinnlos...

Antwort
von OhneRelevanz, 90

Aufgrund der Tatsache, dass es keine Menschenrassen gibt, ist die Bezeichnung "Rassist" schon als Beleidigung zu verstehen, da sie darstellt, dass eine Person ungebildet und dumm ist.

Kommentar von DerDieDasDash ,

Natürlich gibts Rassen.

Kommentar von OhneRelevanz ,

Kann man sich nicht auch einfach mal selber informieren?

Es gibt keine Menschenrassen.

Zitat: "Rassentheorien (zusammenfassend auch als Rassenkunde oder Rassenlehre bezeichnet) sind Theorien, die die Menschheit in verschiedene Rassen einteilen. Sie waren vor allem im 19. und im frühen 20. Jahrhundert sehr einflussreich, gelten aber heute als überholt und wissenschaftlich nicht mehr haltbar."

s. https://de.wikipedia.org/wiki/Rassentheorie

Kommentar von DerDieDasDash ,

Dann ist ein Schäferhund auch das gleiche wie ein Dackel..

Kommentar von OhneRelevanz ,

Ich kann mit Worten gar nicht ausdrücken, wie sehr du gerade bewiesen hast, dass du wirklich gar keine Ahnung hast, worüber du redest.

Ich beantworte dir gerne Fragen, aber ich bin kein Grundschullehrer, der dir grundlegende Basics beibringen muss, die im 21. Jhr. selbstverständlich sind. Dazu kann man auch einfach mal selber ein paar Bücher lesen, im Biologie-Unterricht aufpassen oder im Internet (auf seriösen Websites) nachgucken. Lies dir doch einfach den verdammten Artikel durch, den ich verlinkt habe. Tu irgendwas, aber fall nicht auf diese billigpropaganda von irgendwelchen Naziseiten rein.

Kommentar von DerDieDasDash ,

Was hat das jetzt schonwieder mit Nazis zutun?.. Rasseneinteilung ist nicht gleich diskriminierung >.>

Kommentar von OhneRelevanz ,

Da es keine Menschenrassen gibt, ist es sehr wohl rassistisch/diskriminierend wenn du Menschen entsprechend einteilst. Das solltest du ja wohl verstehen.

Und ich denke mal, dass du dein "Wissen" über die "Existenz" von "Menschenrassen" von sehr einschlägigen Quellen hast.

Wie dem auch sei, ich sehe es nicht ein, dir Dinge zu erklären, die jeder Mensch heutzutage weiß. Ich muss dir sicherlich auch nicht erklären, dass die Erde oval ist und dass Feuer heiß ist.

Einfach mal selber was für die Bildung tun, alles andere ist im Zeitalter des Internets Ignoranz oder Dummheit:

http://www.spektrum.de/lexikon/biologie/menschenrassen/42123

Antwort
von sabbelist, 67

Das ist momentan ein empfindliches Thema. Man muss aufpassen, wie man die Worte wählt, wenn man über Flüchtlinge spricht. Wird man falsch verstanden, kommt schnell "Du Rassist"

Es ist eine Beleidigung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community