Frage von Irmin188, 73

Soll oder kann ich die Kriegsuhr tragen?

Hallo, ich hab so mit 16 die Kriegsuhr vom Großvater irgendwo im Schrank meiner Mutter gefunden und sie reinigen lassen und gern getragen. Dann wurde mir mit 20 in meine Wohnung eingebrochen und sie haben die Uhr gestohlen. Ich hab dann immer wieder im I-Net nachgeschaut und mir die gleiche gekauft (ist halt von einem anderen Soldaten). Dass der Großvater bei der Waffen SS war, wusste ich schon als Jugendlicher, nur war mir das da eher egal, ich hab aber jetzt nachgeforscht und weiß, dass er bei der Totenkopfstandarte 8 war, die halt im rückwertigen Heeresgebiet für die Sicherungs- und Säuberungsaktionen zuständig war. Okay, ich kenn die Geschichte der Uhr, die ich jetzt trage eigentlich nicht, aber sie dürfte wohl ähnlich ausfallen. Nun frag ich mich einfach, ob ich die Uhr tragen kann und wie ich das vor mir rechtfertige. Ich finde die Uhr einfach super praktisch (man zieht sie einmal in der Früh auf und das wars) und sie gefällt mir auch optisch sehr gut. Aber wenn ich jemanden treffe, der jüdische Wurzeln hat, fühle ich mich manchmal komisch dabei. Vor allem denke ich mir, wenn mich der dann darauf anspricht, dass das aber eine schöne Uhr ist oder so. Findet ihr, ich kann die Uhr tragen (also nicht vom Gesetz her) oder nicht? Ich finde sie einfach schön und praktisch ...

Antwort
von SiViHa72, 55

Sie hat keine sichtbaren einschlägigen Abzeichen.. sie sieht gut aus.. friedliche Nutzung!

Trag sie ruhig :-)

Kommentar von Irmin188 ,

Muss ich das nicht irgendwie vor mir rechtfertigen. Reicht die Antwort, weil sie gut aussieht und praktisch ist?

Kommentar von SiViHa72 ,

Es ist Dein Gefühl. Ist es für Dich viel mehr Erinnerung an Opa, einen Menschen,d en Du als liebevoll u.ä.erlebt hast.. dann trag sie.

Ist es viel mehr mit negativen Gedanken (was für eine Position hatte er usw)  verbunden, dann lass es .

Kommentar von Irmin188 ,

Und was sag ich, wenn mich wirklich wer mit jüdischen Wurzeln auf die Uhr anspricht? Dann müsste ich das ja verheimlichen und könnte nicht ehrlich antworten oder wie sollte ich damit umgehen?

Kommentar von SiViHa72 ,

Bist Du eigentlich ein Troll? Wenn Du Dir zu viel Gedanken machst, dann trag sie halt nicht. So einfach ist das.

Aberaberaber

Kommentar von Irmin188 ,

Nein ich bin kein Troll ... ja, ich mach mir halt Gedanken darüber. Meine Frage war genau die, wie ich das vor mir oder anderen rechtfertige (oder ob ich das muss). Du kannst auch sagen, das brauch ich überhaupt nicht. Sorry, dass ich darüber nachdenke.

Antwort
von Wedlich, 23

Ich persönslich würde diese Uhr glaub ich genau wegen ihrer Vergangenheit tragen. Nicht mit einem würdigenden Hintergrundgedanken, absolut nicht. Ehrlich gesagt weiss ich auch nicht wieso ich es tun würde. Symbolisch gesehen hat sie ja nichts positives an sich. Vielleicht als Zeichen, das du diese schrecklichen Verbrechen nicht vergessen hast - auch wenn das wenig sinn macht.

Ich finde es absolut nicht verwerflich eine solche Uhr zu tragen. Sie wegzuwerfen währe ausserdem auch nicht besser.

Ich habe zuhause eine Tasse mit Hakenkreuz darauf. Ich habe nicht mal ansatzweise vor diese Tasse wegzuwerfen.

Kommentar von Irmin188 ,

Danke, für deine Antwort. Ich trage die Uhr auch nicht, weil ich irgendwie den Nationalsozialismus gut finde. Ich denke, es war eine Zeit in der Menschen anderen Menschen etwas furchtbares angetan haben. Vielleicht reizt mich an der Uhr auch gerade, dass sie so geschichtslastig ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten