Frage von Jsghehshdjsjhss, 93

Soll man wenn man einen Fisch gefangen hat ihn ins Wasser werfen oder ins Wasser legen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von B3ANTW0RT3R, 64

Reinsetzen und paarmal durchs Wasser schieben.
Dadurch fließt wieder Wasser durch seine Kiemen und somit Sauerstoff, wodurch er wieder Fitter nach einem langen Drill wird.

Antwort
von JannisNiebuhr, 31

Rein legen und in aus der Hand gleiten lassen. Wenn du eine hohe Mauer hast wo du nicht ans Wasser kommst kannst du Fische wie Hechte oder Zander auch mit dem Kopf voran aus der Hand gleiten lassen dass sie einen Köpfer machen. Das macht den Fischen eigentlich nichts aus.

Antwort
von lateinchiller, 45

Werfen auf keinen Fall, mit feuchten Händen legen, um die Schleimhaut nicht zu verletzen. Das zurücksetzen aber rechtlich eigentlich verboten ist, wenn der Fisch das Schonmaß überschritten ist und er keiner besonderen Fangbeschränkung unterliegt, ist dir klar ?! (Auch wenn ich Hechte immer wieder zurücksetze :))

Antwort
von konrad50, 52

natürlich legen und am besten mit nassen Händen

Antwort
von Grobbeldopp, 27

Sehr witzig. Natürlich nicht werfen.

Antwort
von brummitga, 49

werfen kommt schon gar nicht in Frage. Auf alle Fälle mit nassen Händen anfassen, damit die Schleimhaut nicht beschädigt wird.

Antwort
von matheistnich, 54

man sollte sie schonend zurücksetzen 

Antwort
von schattenrose96, 50

Legen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten