Frage von studentin116, 136

Soll man über ihre jahrelange Untreue aufklären?

Hallo, Ich versuche mich kurz zu halten ;)

Ich habe jemanden vor 3 Monaten wiedergesehen, mittlerweile häufiger in der Öffentlichkeit ohne miteinander zu kommunizieren. Vor Ca. 3 Jahren lief zwischen uns beiden etwas. Zu dem Zeitpunkt wusste ich nicht das er in einer Beziehung mit einem Mädel ist, das ich über 10 Ecken kenne. (Mittlerweile 5jahre)

Sie ist stadtbekannt, immer Samstag mit ihren Mädels Party machen (ohne ihn!!) erzählt sehr viele Lügen, hat Beziehungen auf dem Gewissen usw

Alles Wissen und Ereignisse welche ohne im Zusammenhang mit ihm: ich gesehen, gehört und als Außenstehende miterlebt habe.

Er ist kaum im Nachtleben aktiv, hatte nie Sozialmedia Accounts und ist ein zurückgezogener Mensch - hat einen sehr gut bez. Job, Auto, Wohnung usw. - sie selber prahlt damit das er ihr alles bezahlt usw. (Selber Verkäuferin H&M)

Seine Infos und das ER ihr Freund tatsächlich ist, habe ich durch eine Bekannte die sie besser kennt im Erfahrung gebracht (vor 2 Wochen) Das wusste ich alles damals nicht. Nun das Dilemma.

Wir beide finden uns wohl beide noch sehr attraktiv (ich will ihn nicht heiraten ;-) ) Dadurch dass in den Bars/Clubs usw wo wir uns mittlerweile mal begegnen immer wieder Freundinnen!? von ihr rumhängen, können wir uns aktiv nicht ansprechen.

Ich möchte keine Nacht mehr mit ihm verbringen: Ich möchte ihn aber über seine Freundin, die bis heute noch ihn mit mehreren Leuten betrügt aufklären. Keineswegs habe ich Hintergedanken um ihn als Freund zu ködern - betrogen hat er sie ja auch mit mir !

Mich stört es nur das sie ein schlechter Mensch ist und so viele Spielchen spielt, ihn zum Gespräch/ Gespött des Nachtlebens macht und es mir irgendwo auch leid tut. Bevor er sie noch nächstes Jahr heiratet.

Soll ich was sagen?

Antwort
von Rockige, 49

Was bringt es dir denn dich in die Beziehung anderer Leute einzumischen?

Die beiden sind ja nicht ganz ehrlich zueinander... Oder ist er etwa der strahlende Held der ja nix dafür kann das er selbst fremd ging (ganz bewusst, inclusive verschweigen der eigentlichen Beziehung) und sogar jetzt noch mit der Affähre von damals Kontakt hält.

Mal ernsthaft. Wenn sie... dann soll sie. Wenn er... dann soll er. Beide fliegen früher oder später auf, aber das überlass mal lieber ihnen selbst. 

Ja und wenn die beiden heiraten, was kümmert es dich?

Antwort
von Stella8585, 59

Sehr nobel von Dir, aber ich befrüchte, nicht ganz wahr, wenn Du ehrlich zu Dir bist.

Sie ist ein schlechter Mensch? Er hat sie doch mit Dir betrogen. Warum spielst Du nicht mit dem Gedanken, zu ihr zu gehen und ihr zu sagen, was für ein schlechter Mensch ER ist?

Und wenn er in Clubs und Bars geht, ist jer ja doch im Nachtleben aktiv?

Ich denke, Du solltest Dich aus der Beziehung von anderen raushalten.

Kommentar von studentin116 ,

Grundsätzlich richtig, als Frau würde ich zur Frau gehen. Jedoch ist nicht er derjenige der bis auf den letzten Cent ausgenutzt wird, darüber spricht sie ja noch vogelfrei.

Ich finde es sogar von beiden nicht in Ordnung, mit dem Gewissen das er vergeben war bin ich nichts eingegangen - also unschuldig.

Frauen wie Männer aus unterschiedlichen Kreisen sind über sie verärgert,.. kennen ihre Art und die Männer mit denen sie Fremdgeht... Stehe also nicht alleine da mit meiner Aussage.

Kommentar von Stella8585 ,

Auch wenn Du zu dem Zeitpunkt, als Du was mit ihm hattest, nicht wusstest, dass er eine Freundin hat, so hat er seine Freundin ja dennoch mit Dir betrogen, außerdem hast Du es ja später irgendwann erfahren. Erstaunlicherweise bist Du sauer auf sie, nicht auf ihn.

Ich habe den Eindruck, dass Du es doch tief im Inneren machen willst, weil Du hoffst, dass sie sich dann trennen und Du eine Chance bei ihm bekommst.

Es ist doch vollkommen egal, ob Du allein oder die halbe Welt dieselbe Meinung hat, es spielt einzig und allein eine Rolle was die beiden unter 4 Augen besprochen haben und wie es zwischen den beiden läuft.

Und mal ehrlich: Auch wenn Dir nicht gefallen mag, was ich schreibe, aber bei 5 Jahren Beziehung wird die schon weitaus mehr verbinden als nur Geld und Sex, da kannst Du sicher sein. Die beiden wollen sogar heiraten.

Du hast um Meinungen gebeten, ob Du es ihm sagen sollst und ich bin der Meinung: Nein, halte Dich aus fremden Beziehungen raus.

Antwort
von Ostsee1982, 22

Sie ist stadtbekannt, immer Samstag mit ihren Mädels Party machen (ohne ihn!!)

Warum soll sie das nicht? Bestimmt kann sie selbst entscheiden mit wem sie ihre Freizeit verbringt!

Für dich muss das ja alles sehr spannend und interessant sein wenn du ihr Leben so ausleuchtest. Auch verstehe ich nicht was du dir davon versprichst sie in die Pfanne zu hauen? Wenn du an ihm nicht interessiert bist und an ihr offensichtlich auch nicht wozu dann Öl ins Feuer gießen? Ich finde du solltest dich um deine eigenen Sachen kümmern und dich nicht in anderer Leute Leben einmischen.

Mit ihm fremdgehen und sie jetzt anschwärzen wollen finde ich charakterlich einen traurigen Zug. Du solltest dir erstmal selbst den Spiegel vor halten.

Antwort
von Turbomann, 38

@ studentin116

Warum willst du ihn denn aufklären? Du möchtest heute nichts mehr von ihm und die Vergangenheit sollte man ruhen lassen.

Es sei denn er würde dir selber davon erzählen.

Wenn er ein erwachsener Mann ist, dann müsste er das gemerkt haben oder bemerkt.

betrogen hat er sie ja auch mit mir !

Was hättest du denn davon? Kennst du das Sprichwort: "man sollte nicht nach anderen Leuten mit Steinen werfen, wenn man selber im Glashaus sitzt".

Antwort
von viomio82, 51

Karma...regelt das von ganz alleine

Kommentar von studentin116 ,

Karma schläft ein wenig und verschläft sicherlich die Trauung 2017😂

Kommentar von viomio82 ,

Nein....die Strafe kommt immer irgendwann. mal früher mal später👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community