Frage von Torrnado, 33

Soll man Orthopäden, bei denen man ewig in der Warteschleife hängt, meiden?

Aufgrund chronischer Schmerzen habe ich endlich einen Orthopäden gefunden, der im Internet von etlichen Patienten sehr gut bewertet wurde. Ich habe bereits zwecks Terminvereinbarung mehrfach angerufen. Das erste Mal hing ich 40 Minuten in der Warteschleife mit aufdringlicher, nerviger Musik, niemand hat sich gemeldet. 

Beim nächsten Versuch war ich 30 Minuten in der Warteschleife, obwohl ich laut Bandansage auf "Position 1" sei und man bitte noch um "ein klein wenig Geduld". Entnervt habe ich aufgelegt und es spätnachmittags zum 3. Mal versucht. Wieder wurde ich laut Bandansage um Geduld gebeten und ich wartete erneut eine Ewigkeit (diesmal 30 Minuten). 

Meine Geduld ist nun am Ende. Ich frage mich, ob so eine Praxis überhaupt auf Patienten angewiesen ist? Oder sind die Arzthelferinnen einfach nur faul? Ich als Patient empfinde so ein Verhalten als absolute Frechheit. Wie würdet ihr darauf reagieren? Sollte man solche Ärzte meiden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, 12

Naja, mal ehrlich: Sind gute oder auch schlechte Internetbewertungen wirklich der Maßstab aller Dinge? Mein Gastroenterologe hat z. B. eine äußerst schlechte Benotung von jemandem bekommen, weil die Praxis "nicht kindgerecht" genug eingerichtet sei. Das sagt aber doch überhaupt nichts über die Qualität des Mediziners aus. Ich würde diesen Arzt nicht eintauschen wollen und bin froh, daß ich ihn habe.

Leider muß ich auch häufig völlig sinnlos in Arztpraxen warten und habe in einer Praxis auch schon von morgens um 8 bis abends um 18 Uhr gesessen, um dann endlich nach dem Arztgespräch nach Hause zu können. Unser überlastetes Gesundheitssystem ist da leider völlig unzulänglich. Du brauchst ja nur mal hier auf GF die Fragen zu lesen, dann weißt Du, daß gut 2/3 aller, die die Wartezimmer vollsitzen, völlig unnötig dringend benötigte Termine unmöglich machen.

Wenn Du in einer so großen Stadt wohnst, wird es ganz sicher noch Kollegen geben, bei denen Du genauso gut aufgehoben bist.

Antwort
von rotesand, 22

Hallo!

Es kann entweder sein, dass die Arzthelferinnen lieber Kaffee trinken ODER die Telefonlinie wirklich so überlastet ist. Ich würde das als Anstoß sehen da mal persönlich aufzukreuzen!

Fachärzte sind jedoch sehr oft komplett überlaufen.. erst recht wenn sie einen relativ guten Ruf haben oder regional keine Alternativen vorhanden sind. Ich habe das vor Jahren bei einem Orthopäden auf dem flachen Land besonders heftig erlebt --------> wir waren um 15 Uhr terminiert & haben die Praxis um 23.30 Uhr (!) verlassen. Wohlgemerkt dauerte der Besuch im Sprechzimmer keine 10 Minuten. Half zwar, aber genau wegen diesem Überlaufen springen von dieser Praxis immer wieder Leute ab. 

Kommentar von Torrnado ,

dazu ist zu sagen, daß ich nicht auf dem Land lebe sondern in einer Stadt mit mehr als 500.000 Einwohnern. wenn ich bei anderen Ärzten anrufe zwecks Termin ( auch Fachärzte ) warte ich höchstens 2-3 Minuten in der Warteschleife ! aber dieser Arzt ? ein Ding der Unmöglichkeit ! auf seiner Internetseite brüstet er sich, was er alles kann und wie modern die Praxis ist und dann noch 10 Arzthelferinnen !!!! aber egal, wann man anruft - es ist schier un-möglich, daß da mal ne Tusse an die Strippe geht. heute habe ich erneut mehr als 1 Stunde deswegen an Zeit vergeudet. ich bin mit meiner Geduld wirklich am Ende !

Kommentar von vanillakusss ,

Hmmmmm, dir passieren immer Dinge..... Ich habe noch nie eine Stunde in der Warteschleife gehangen, nirgendwo.

Und es heißt Arzthelferin, medizinische Fachangestellte usw. Nicht Tusse. Sag ich nur weil, wie man in den Wald ruft......

Antwort
von Zumverzweifeln, 17

Geh halt vorbei und hol dir den Termin persönlich.

Das is bestimmt nicht so nervig, wie deine Telefonversuche es waren!

Antwort
von IceQueen13, 20

Mich würde das sicherlich auch ziemlich nerven. Hat er keine festgelegten Anruferzeiten? Haben eigentlich die meisten die ich kenne. Sonst wird nichts helfen als persönlich hinzufahren oder sich einen anderen zu suchen. LG

Antwort
von Sternrakete, 16

Alle Orthopäden sind hoffnungslos überlaufen. Viele nehmen erst gar keine neuen Patienten an. Wenn man schon am Telefon so lange in der Warteschleife hängt und hingehalten wird, kannst du damit rechnen - falls du dort einen Termin bekommst - dass du trotz Termin noch 1 - 2 Stunden warten musst, bis du endlich den Arzt zu Gesicht bekommst. 

Eine gute Bewertung im Internet schließt nicht aus, dass du gut behandelt wirst. Am besten ist immer noch die Mund-zu-Mund-Propaganda von Freunden und Bekannten. So bin auch ich zu meinem Orthopäden gekommen, bei dem ich jetzt sehr zufrieden schon ein paar Jahre bin.

Antwort
von Dosenrosen, 20

Entweder hast du am Ruhetag angerufen und niemand hat die Bandansage geändert. 

ODER aber:

Fachärzte sind meist restlos überlaufen, einen normalen Termin zu bekommen dauert meist lange. ;-)

Antwort
von sommerfrage, 18

Also, ich würde dran bleiben. 

Bei mir im Ort und Umgebung, ist man froh überhaupt einen Orthopäden zu finden, der einen neu aufnimmt!

Würde also auch andere anrufen! Und den mit dem Termin unter 1/2 Jahr Wartezeit nehmen!  ::-)

Antwort
von vanillakusss, 6

Du hast es echt nicht leicht, es gibt so viel das dich schrecklich stört...

Aber gut, die Frage wurde schon mal ausführlich beantwortet, wieso du wieder fragen musst, ist mir ein Rätsel.

Fachärzte sind meistens total überlastet, sogar bei schlimmen Fällen muss man warten. Wenn es aber dringend nötig ist, wird dein Hausarzt beim Orthopäden anrufen und einen Termin ausmachen.

Allerdings wirst du auch in der Praxis warten müssen, manchmal sehr lange, das wird dann wohl die nächste Frage....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community