Frage von Qochata, 13

soll man mit einer frau, mit der man mal gut befreundet war, lieber nicht mehr kontaktieren, weil es 100% keine zukunft hat?

es war so etwas wie eine freundschaftliche liebe im Internet. also nicht nur freundschaft aber auch keine richtige partnerschaft. und von heute auf morgen beendet, da keine chance bestand, zusammenzukommen. besteht diese freundschaft überhaupt noch? wenn ja: müsste man sie nicht auch offiziell für beendet erklären? dazu müsste ich sie aber wiederum kontaktieren. und wenn ich das mache, geht das drama eventuell von vorne los. bin genug bedient von dramen

Antwort
von Manioro, 5

Freundschaften müssen nicht offiziell beendet werden.  Oft kann man sie ganz sanft und ohne Drama einschlafen lassen. Melde Dich einfach nicht mehr. Meldet sie sich ebenfalls nicht, kannst du davon ausgehen, dass ihr beide die Fruendschaft abgeschrieben habt.

Antwort
von Lutuquo, 4

Wenn Du von vorne herein nicht nur eine Freundschaft, sondern eine Partnerschaft mit der Person möchtest, eine Partnerschaft aber unmöglich ist, dann bedeutet regelmäßiger Kontakt mit der Person, dass Du regelmäßig daran erinnert wirst, dass eine Partnerschaft unmöglich ist.

Ich hielte es in der Position für sinnvoller, keinen Kontakt zu halten, um mir dieses Leid zu ersparen. Ohne Kontakt hast Du vielleicht jetzt größere Schmerzen, weil Du eigentlich sehr gerne Kontakt hättest, dieser Schmerz klingt jedoch zeitlich ab (am besten viel ablenken, anderen Hobbies nachgehen oder andere Leute kennenlernen. Ich weiß, ist einfacher gesagt als getan, aber es geht)

Bei langfristigem Kontakt wird die Art von Schmerz, die Dich an die Unmöglichkeit der Partnerschaft erinnert, bei anhaltendem Beziehungswunsch jedoch nicht schwinden.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community