Frage von miezeparadies, 55

Soll man in einer Bewerbung auch seine Schwächen aufführen?

Soll man in einer Bewerbung auch seine Schwächen aufführen? Wenn ja, wo - im Bewerbungsanschreiben oder im Lebenslauf?

Liebe Grüße

Antwort
von MissNyen, 22

Nein, das würde eigenartig auf mich als Personalverantwortliche wirken.

Extra auf Negatives hinweisen ist nicht sehr smart - immerhin möchtest du dich ja hier für diesen Job "anpreisen" und nicht madig machen..... und außerdem wirst du ohnehin von vielen Führungskräften beim Vorstellungsgespräch danach gefragt werden - und hier möchte ich dir gleich raten, deine Schwächen klug formuliert zu verpacken und man muss ja nicht absolut alles ausquatschen ;)

Alles Gute

Kommentar von miezeparadies ,

Danke für die Antwort, kannst du mir hier bitte auch weiterhelfen?

https://www.gutefrage.net/frage/was-kann-ich-in-meinem-bewerbungsanschreiben-noc...

Danke

Liebe Grüße

Antwort
von Wunderhase, 34

nein, würde ich nicht

bei dem Bewerbungsgespräch werden sie bestimmt fragen, welche schwächen du hast

Kommentar von miezeparadies ,

Danke für die Antwort, kannst du mir hier bitte auch weiterhelfen?

https://www.gutefrage.net/frage/was-kann-ich-in-meinem-bewerbungsanschreiben-noc...

Danke

Liebe Grüße

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung, 9

Hallo miezeparadies,

nein, niemals!

Antwort
von Thunderman37, 29

Nein auf keinen Fall! LG Manu

Kommentar von miezeparadies ,

Danke für die Antwort, kannst du mir hier bitte auch weiterhelfen?

https://www.gutefrage.net/frage/was-kann-ich-in-meinem-bewerbungsanschreiben-noc...

Danke

Liebe Grüße

Antwort
von Mandrinio, 37

Nein, auf keinen Fall

Kommentar von miezeparadies ,

Danke für die Antwort, kannst du mir hier bitte auch weiterhelfen?

https://www.gutefrage.net/frage/was-kann-ich-in-meinem-bewerbungsanschreiben-noc...

Danke

Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten