Frage von wilddeuces, 44

Soll in Deutschland die Teilnahme von Vertretern radikaler Gruppierungen und Parteien bei Talkshows verboten werden?

Hallo,

mich würde es interessieren ob jemand ein paar Anregungen zu dieser Streitfrage hat. Mich würde vorallem die Pro Seite interessieren.

Vielen Dank für jeden Beitrag.

Antwort
von archibaldesel, 16

Parteien, die in Deutschland zugelassen sind, dürfen nicht per Gesetz ausgeschlossen werden. Mit welcher Berechtigung? Wer bestimmt, welche Partei radikal ist, aber nicht so radikal, dass die Partei verboten werden kann? 

Es spricht aber nichts dagegen, bestimmte Personen nicht einzuladen...

Antwort
von Spezialmann, 8

Unser Justizminister sagte zu diesem Thema einmal:

"Das Recht auf freie Meinungsäußerung gilt nicht nur für diejenigen, die meinen, auf der guten Seite zu stehen."

Ansonsten gilt, was PatrickLassan geschrieben hat:

Nein. Sollen sie sich doch ruhig lächerlich machen.

Das passiert regelmäßig, und diese Chance würde man verpassen, wenn man sie nicht mehr einladen würde.

Antwort
von Nemesis900, 18

Dafür müsste man erst einmal definieren was radikale Gruppierungen/Parteien sind und wer diese als solche einstuft. 

Und auch sonst im allgemeinen erst einmal nein. Das wäre Zensur und somit nicht hinnehmbar.

Antwort
von deedzius, 17

Freie Meinungsäußerung

Pressefreiheit schon mal, was von gehört?

Antwort
von PatrickLassan, 19

Nein. Sollen sie sich doch ruhig lächerlich machen.

Antwort
von DarcVader, 21

Meine Meinung nach klar nein. Jeder soll seine eigene Meinung sagen duerfen. Ansonsten folgen mehr Einschränkungen was sagt werden darf und was nicht. Demokratie und all ihre Meinungen muessen geschuetzt werden xD

Antwort
von Evileul, 20

Nein, jeder soll sagen dürfen was er/sie will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community