Soll in den Kontakt zu meinem Vater abbrechen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Dich dies beschäftigt solltest Du wirklich nachfragen und ich denke das ist sehr gut im Briefformat. 

So hat Dein Vater die Gelegenheit sich Gedanken darüber zu machen, es vielleicht nochmals zu lesen und zu überlegen, warum er so reagiert hat...

So kann er Deine Aussagen für sich setzen lassen, um Dir dann auch in Ruhe antworten zu können. Sei dies nun schriftlich, telefonisch oder bei einem persönlichen Gespräch.

Denn vielleicht fliegt er aus allen Wolken, weil es ihm nicht klar war, dass Dich dies verletzt.

Sind denn Deine Geschwister jünger....denn es mag sein, dass er dachte Du magst zuviel Einmischung von ihm nicht mehr so und sich darum eher zurückhaltender benimmt.

Darum ist es wichtig, dass Du dies mit ihm klärst und zwar nicht vorwurfsvoll sondern einfach als eine Feststellung von Dir, die Dich beschäftigt.

Den Kontakt bewusst abbrechen würde ich in keinem Fall, es wird sich ohnehin im Verlaufe der Zeit eine gewisse Distanzierung ergeben...das ist natürlich und sogar gesund.

Und Du spürst diese Entwicklung ja nun schon, dass Du seit dem Ausbildungsbeginn einfach weniger Zeit hast, später wird eine Freundin hinzu kommen und die Zeit wird noch weniger...

Also ich denke, Dein Vater hat Dich genau gleich lieb wie die anderen und ihm unterliefen einfach Fehler die Dich kränkten.

Viel Erfolg mit der Nachfrage per Brief an Deinen Vater, schenke ihm die Gelegenheit alles ins rechte Licht zu rücken....denn auch Eltern sind nicht unfehlbar. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib ihm, wenn du dich nicht gleich trauen solltest, ihn anzusprechen. Oft gibt es einen simplen Grund oder ein Missverständnis ist verantwortlich. =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich ihn darauf an aber nicht kontakt abbrechen gib ihm ne chance rede mit ihm vllt kommt ihr euch so näher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung