Frage von SayuriSaya, 52

Soll ich zur Parisfahrt mit fahren?

Hey. Im Oktober fahren bei uns die Franzsösisch gruppen nach Paris. Es wurden jetzt erstmal zettel ausgeteilt wo man ja oder nein ankreuzen kann ob man mit fährt oder nicht...damit die lehrer einplanen können wie viele ca. Mit fahren. Anfang 10 te Klasse fragen sie nochmals. Ich habe jetzt erstmal nein angekreuzt.

Ich wollte fragen ob es eine schlechte idee ist, mit zu fahren. Ich mein bei dem was da passiert ist und irwer im TV meinte das wieder mehr terroristen nach europa kommen. Ich möchte schon mit fahren aber meine ma und ich haben angst das mir dann was passiert. Was haltet ihr davon? Würdet ihr mit fahren oder nicht?

Danke lg saya

Antwort
von Schwoaze, 19

Das würde ich mir auf keinen Fall entgehen lassen!

Dir kann auch zu Hause etwas passieren! Und es soll Leute geben, die haben sich schon zu Tode gefürchtet!

Ich glaube, dass es für die Klassengemeinschaft gut ist, solche Reisen zu unternehmen, da würde ich nicht fehlen wollen.

Antwort
von Hardware02, 29

Jetzt im Moment möchte ich zwar nicht in Paris sein, aber bis Oktober ist doch die EM vorbei. Ich würde mitfahren! Wird sicher sehr schön. 

Und was den Terror angeht: Natürlich muss man das ernst nehmen, aber die können überall zuschlagen. Auch bei dir zu Hause. Deswegen irgendwo nicht hinzufahren, macht also keinen Sinn.

Kommentar von Tanzistleben ,

Es ist nicht einmal jetzt unangenehm in Paris. Alle öffentlichen Plätze sind sehr, sehr gut bewacht, die Polizei arbeitet gut und auch die Stimmung ist gut.

Ich bin erst vor zwei Tagen zurückgekommen und fliege in eineinhalb Wochen wieder hin - ohne Bedenken. LG!

Antwort
von Tanzistleben, 10

Hallo,

du brauchst keine Angst zu haben, du bist in Paris nicht mehr gefährdet, als in jeder anderen europäischen Hauptstadt.

Ich halte mich sehr oft und lange in Paris auf und habe mich dort noch nie unsicherer gefühlt, als in London, Brüssel, Madrid, jeder deutschen Großstadt zwischen München und Hamburg, oder meiner Heimatstadt Wien.

Es wäre jammerschade, wenn du dir diese Reise entgehen ließest, denn sie wird bestimmt ganz toll! Paris ist so eine schöne Stadt und immer ein Erlebnis. Außerdem ist es sehr spannend, seine Fremdsprachenkenntnisse erstmals im Land ausprobieren und anbringen zu können. Die Pariser sind sehr freundlich und hilfsbereit, wenn sie sehen, man bemüht sich, ihre Sprache zu sprechen. Das bringt dann auch sehr viel Motivation, zuhause fleißig weiterzuleiten, um Frankreich und seine zauberhafte Hauptstadt bald wieder einmal besuchen zu können.

Zu guter Letzt wäre es auch für die Klassengemeinschaft gut, bei so einer Reise dabei zu sein. Stell' dir vor, wie das sein wird, wenn die anderen voll neuer Eindrücke und gemeinsamer Erlebnisse zurückkommen und du stehst daneben, kannst nirgends mitreden und fühlst dich ausgeschlossen. Das würde ich nicht riskieren wollen!

In diesem Sinne viele liebe Grüße - in eineinhalb Wochen bin ich auch wieder in Paris, sogar gerade zur Zeit des Finales der Fußball-EM, aber ohne jede Angst.

Lilly

Kommentar von Tanzistleben ,

*weiterzulernen - sollte das heißen! Diese doofe Autokorrektur immer.....

Antwort
von Gweny02, 26

Es kann überall Terrorakte geben, da ist Paris nicht anders

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten