Frage von ginkelnelli, 43

Ich habe mir gestern beim Longboardfahren die Hand umgenickt. Soll ich zum Arzt?

Hey, ich hab mir gestern beim Longboardfahren die Hand umgenickt, weil ich mich angepackt hab. Und wenn ich auf Stellen drauf drücke (unten ist ein Bild), tut es echt weh, aber ich denke, dass es bald vorbei geht. 

Meine Frage ist, ob ihr vielleicht wisst, was es sein könnte und ob ich doch lieber zum Arzt fahren soll?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, 19

Ja wenn Du doch denkst, daß es bald vorbei ist, was willst Du dann noch beim Arzt? Da werden Blutergüsse sein, bei Brüchen könntest Du die Hände nicht mehr bewegen. Mach mal kalte Umschläge (immer nur 10 Minuten, dann 3 Stunden Pause) und leg den Arm ziemlich hoch auf ein Kissen. Dann müßte es besser werden. Wenn nicht oder es sich verschlimmert, kannst Du morgenDeinen Hausarzt aufsuchen, der feststellen kann, was los ist.

Kommentar von hundkatzemaus12 ,

falsch du kannst die Hand bewegen bzw es kann sein dass man sie bewegen kann. ich hab mir den Finger gebrochen und konnte ihn trotzdem bewegen

Kommentar von Negreira ,

Bei Fingern ist es meistens noch erwas anderes. Ich hatte schon beide Handgelenke gebrochen, und da ging gar nichts mehr. Allerdings istz die Verheilung der Hände meistens schneller als eine am Bein

Antwort
von hundkatzemaus12, 13

Ist es blau und dick und schmerzt sehr stark? Wenn ja dann geh ins Krankenhaus oder Arzt. Denn dann ist es wahrscheinlich gebrochen.

Antwort
von Sillexyx, 20

Ich sehe kein Bild. Ich würde zum Arzt gehen und es röntgen lassen. Nicht das was gebrochen ist oder angebrochen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten