Frage von lenicorni, 88

Soll ich zum Jugendamt gehen oder doch lieber warten?

Hallo, ich hab eine sehr wichtige Frage. Es wäre toll, wenn sich jemand so schnell, wie möglich melden könnte. Also, meine Eltern, schlagen mich. Manchmal treten sie mich auch oder ziehen mit an meinen Haaren. Ich halte es hier nicht mehr länger aus. Ich hab schon an Selbstmord gedacht, aber dafür ist mir der Rest meines Lebens zu lieb. Eigentlich wäre ich schon längst zum Jungendamt gegangen, jedoch hab ich angst, dass ich dann meinen Freund nie wieder sehe. Er wohnt so weit weg von mir. Schon oft hat er mir erzählt, dass seine Eltern mich als Pflegekind aufnehmen können, aber bis dahin müssen sie erst noch seine Schwester von ihrem gestörten Vater, ich sage mal, retten. Das ganze geht vor Gericht und so. Naja, das kann lange dauern und deshalb bin ich mir nicht sicher. Soll ich hier weiter ausharren und dann zu ihm oder soll ich zum Jugendamt gehen und ihn wahrscheinlich nie bis selten sehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hertajess, 17

116 111

Bitte nutze diese kostenlose Telefonnummer die europaweit ohne Vorwahl geht. Bespreche Dich da ausführlich. 

So wie ich lese hast Du so gut wie keine Ahnung welche Hilfen möglich sind. Das Wissen fällt ja auch nicht vom Himmel, nicht wahr? 

Die Menschen welche Du unter der Telefonnummer erreichst kennen sich sehr gut aus. Sie können Dir erklären wie Dir geholfen werden kann. Und sie können Dir helfen gut vorbereitet das Jugendamt einzuschalten damit Du schnellstmöglich die für Dich beste Hilfe bekommst. 

Antwort
von cooltavern, 24

Meine Empfehlung ist die, dass Du unbedingt aktiv werden musst. Gewalt gegen Kinder, da gibt es keine Toleranz. Es gibt in jeder Stadt Beratungsstellen, die jungen Mädchen helfen. Wende Dich an den Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD), den gibt es sicher in der Nähe Deines Ortes oder der nächsten Stadt. Dort wird man Deine Probleme ernst nehmen und Dir helfen. Schau im Internet unter ASD und Deiner Stadt nach. Ruf schnell an und geh hin!

Antwort
von Zukure, 46

Geh zum Jugendamt und erzähle ihnen dein Dilema. Mit deinen Eltern und deiner Angst, deinen Freund wiederzusehen. Sag ihnen, dass er dich aufrecht hält...

Auf jeden Fall würde ich aber nicht "ausharren"!

Viel Glück

Antwort
von beangato, 24

Geh am Montag ins Jugendamt. Schildere das so, wie Du es hier geschrieben hast.

Du musst zu Hause raus - und wenn es erst mal ins betreute Wohnen geht.

Was Deine Eltern machen, ist nicht in Ordnung.

Antwort
von brennspiritus, 49

Du kannst zum Kinder- oder Jugendnotdienst gehen. Wenn du da ansagst, dass du nicht nach Hause willst, musst du auch nicht. Allerdings kommst du eher nicht zu deinem Freund, sondern in eine betreute Wohngruppe.

Antwort
von webya, 16

Zu deinem Freund wirst du nicht kommen. Besonders, wenn da auch noch ein Gerichtsverfahren stattfindet.

Wende dich an das Jugendamt, dann kommst du in eine Wohngruppe oder in eine Pflegefamilie. 

Wie oft hast du deinen Freund denn schon gesehen?

Antwort
von HelpFulAnswer, 48

Ich würde das Jugendamt anrufen!

Hat mein Freund auch gemacht, aber er musste dort nicht bleiben, die sind nur zur Kontrolle manchmal gekommen. Sollten die weitermachen dann würde ich zum Jugendamt gehen

Antwort
von lollollollollol, 43

Hast du deine Eltern schon mal mit dem Jugendamt gedroht? Mach ihnen klar, dass das so nicht funktioniert. Wenn sie dennoch nicht aufhören, würde ich schon zum Amt gehen. Wobei ich deine Ängste verstehen kann; Zum Jugendamt zu gehen bedeutet aber auch niemals zwangsläufig, in ein Heim gezwungen zu werden. Wahrscheinlich brauchen deine Eltern eine Therapie.

Kommentar von lenicorni ,

sie machen sich nur darüber lustig, nehmen mich nicht ernst

Antwort
von xVeroRainBow12, 32

Ich würde noch ein bisschen warten und dann zu deinem Freund
Viel Glück

Antwort
von pilot350, 39

Ja gehe dort hin, solche Schläge dürfen nicht sein.

Antwort
von Wonnepoppen, 23

Seine Eltern?

Der Vater ist gestört?

was willst du dann bei denen?

wie alt bist du u. wie lange wirst du schon so behandelt?

Kommentar von lenicorni ,

ich bin 13 Jahre alt und das ist schon mein ganzes Leben so. Als ich noch kleiner war, war es nicht ganz so schlimm, aber seit ca. meinem 9. Lebensjahr ist es immer schlimmer geworden. Der Vater wohnt nicht mehr dort und hat nichts mit der Familie zu tun von daher

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ich hab gefragt, weil du von Eltern geschrieben hast!

also ist nur noch seine Mutter da?

wie alt ist dein Freund?

wenn dein Freud so weit weg wohnt, siehst du ihn doch jetzt auch nicht oft?

Antwort
von DrBanner567, 19

Jugendamt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten