Soll ich wirklich einfach gehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst leider nicht einfach weg aber ich gebe dir einen tipp. Wenn wehren nicht hilft dann ignorier sie weil wenn sie merken das es dich nxiht mehr interresiert verlieren sie ihren spaß dran. Es muss verdammt schwer für dich sein aber verstellen für solche leute ist es nicht wert. Du musst immer du selbst bleiben und denk daran das wenn dich jemand nicht so mag wie du bist dann soll er sich wen anders suchen. Was auch wirklich hilft ist wenn du ein buch über selbstbewusstsein stärken liest (auch wenn du denkst du hättest genug) es hilft wirklich stark gegenüber solchen idioten zu sein. Aber man merkt daran nur wie unreif sie sind. Aber alles was sie jemanden antun kriegen sie iwann zurück und such dir eine sportart oder ein instrument das du in der freizeit spielst was dir kraft gibt und di wirklich spaß macht und vlt. Lernst du da auch nette neue leute kennen die dir kraft geben jeden tag zu überstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 13 (oder 14) und daher wirst Du mit Deinen Eltern eine Lösung finden müssen.

Wohin möchtest Du denn weg? Ein Schuljahr im Ausland? Das benötigt Vorbereitung (und muss finanziert werden) - hier findest Du Infos - https://www.schueleraustausch.net/

Also von heute auf morgen weg geht nicht.

Leider ist es so, dass die "Gesellschaft" eine gewisse Vorstellung hat wie man sein sollte - und Kinder können da besonders "grausam" sein, wenn sie jmd als "anders" wahrnehmen (u.U. auch Gruppendruck) ...

Du hast die Schule (mehrere?) ja bereits gewechselt ... wo es anfangs auch gut ging - versuch Dich auf diejenigen zu konzentrieren, die nicht mitmachen resp. sich ruhig verhalten und so Freundschaften aufzubauen - auch ein(e) Freund(in) ist schon gut :)

Vertrau Dich auch an Deine(n) Vertrauenslehrer(in) oder erneut dem Sozialarbeiter an, nenn ihm/ihr die konkreten Situationen - für einen neutrale Sicht einer Drittperson - ich glaube sehr, dass eine Lösung zu finden ist, Dir ging es ja auch gut.

Du könntest Dich zB auch an caritas wenden, die bieten Onlineberatung an - https://www.caritas.de/hilfeundberatung/ratgeber/kinderundjugendliche/krisenueberstehen/

Da ich nicht genau weiss, was "ich möchte ich sein" für Dich heisst ... kann ich nicht direkt antworten - aber sehr oft gibt es auch einen Mittelweg - zB sich bei der Arbeit/Schule etwas zurücknehmen (und es so auch leichter haben) und sich dann in der Freizeit, mit Freunden voll auszuleben.

Das ist eigentlich nicht fair, stimmt! - denn jeder sollte jederzeit 100% sich selbst sein (dürfen) ... ist halt leider nicht möglich ohne teilweise ausgegrenzt zu werden ... denn einer allein ist in der Minderheit.

Ich hoffe Dir damit ein bisschen helfen zu können - Du kannst gerne auch jederzeit nachfragen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gschyd
13.09.2016, 22:25

Du kannst auch beim Jugendtelefon anrufen (oder eMail schreiben) - https://www.nummergegenkumimer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

Oder Dich an die Telefonseelsorge wenden (Tel 24h, Chat & eMail) - http://www.telefonseelsorge.de/

einfach um zu reden und andere Personen haben mögl.weise auch noch andere Anregungen :)

Nicht alles erdulden ist sehr wichtig - manchmal kann man sich mit Worten wehren und es hat eine positive Wirkung - manchmal wird es auch nicht/falsch verstanden und bewirkt das Gegenteil ... das im Vorfeld abzuschätzen ist schwierig ... manchmal kann man mit schweigen den anderen auch einfach den Wind aus den Segeln nehmen.

Wohlgemerkt ich meine damit in keinster sich niemals zu wehren, sondern einfach sich wirkungsvoll zur Wehr zu setzen :)

1
Kommentar von gschyd
13.09.2016, 22:29

PS stell die Frage doch morgen nach der Schule nochmals - siehe FAQ gutefrage.net

Auf Deinen Fragen findest in der blauen Box unterhalb der letzten Antwort die Option „Noch eine Antwort anfordern ...". So wird Deine Frage für die anderen Nutzer in einer speziellen Liste wieder sichtbar.

0

Was möchtest Du wissen?