Frage von lalalagurltz, 28

Soll ich weiterhin sport etc. machen?

Hi. Also es ist so, derzeit achte ich besonders auf meine Ernährung und auf Sport. Schon seit ungefähr 2 Monaten. Ich weiß nicht.. kann man es Diät nennen? Aufjedenfall möchte ich abnehmen. Ich fühle mich nicht wohl in meinem Körper. Alter, Größe und Gewicht werde ich mit Absicht nicht sagen, was vermutlich sonst Diskussionen auslösen wird. Ich achte ziemlich auf meine Ernährung und versuche darauf zu achten, weniger zu essen (in Maßen) und nicht aus Langeweile zu essen. Läuft alles eigentlich ziemlich gut. Sport versuche ich auch zu machen. Allerdings fällt mir öfters auf, dass wenn ich etwas ungesundes eher abnehme, als wenn ich etwas gesundes esse. Kann das sein? Gestern habe ich mit schlechtem Gewissen eine Pizza gegessen. Danach habe ich mich gewogen. Heute morgen habe ich mich wieder gewogen (vor dem Frühstück) und habe festgestellt, dass ich 2 kg abgenommen habe. Gibt es das, dass man eher abnimmt wenn man ungesundes ist, als bei gesundem? Oder zumindest bei manchen? Klingt meiner Meinung nach ziemlich komisch und glaube eher nicht daran. Würde mich freuen wenn ihr mir mal sagt, was ihr davon haltet. Lg

Antwort
von Geschnetzeltes, 12

2 Kilogramm sagen nichts darüber aus, ob sich dein Körperfettanteil verändert hat.
Du warst wahrscheinlich leichter, weil du eben einen leeren Magen hattest.
Wassereinlagerungen, Darminhalt und Mageninhalt und noch ein paar andere Sachen beeinflussen alle dein Gewicht.

Antwort
von xlilly, 14

Kann es sein dass du dich bei ungesundem Essen schlechter fühlst und deshalb Sport machst -> und dann eben leichter abnimmst? 

Am Morgen ist man übrigens generell leichter und Probier unbedingt aus, ob deine Waage nicht lügt, meine sagt nämlich oft kurz darauf was anderes ohne gegessen oder umgezogen zu haben...

Kommentar von lalalagurltz ,

Klar, im Nachhinein habe ich schon ein schlechtes Gewissen wenn ich etwas ungesundes gegessen habe. Sport mache ich aber nicht nur wenn ich etwas ungesundes gegessen habe, sondern einfach generell. Da ich eben abnehmen möchte und von sport nimmt man ja eben normalerweise ab.. Das mit dem Morgens wiegen ist glaube ich so, dass das essen vom gestrigen Tag dann verdaut wurde und man deshalb leichter ist. Glaube ich. Und das mit dem unterschiedlichen Gewichten, passiert echt manchmal. Ich habe mich einmal gewogen, dann habe ich es vergessen, nochmal gewogen usw. aber ungefähr wusste ich es noch und das Gewicht hat sich tatsächlich verändert. Was meinst du? Könnte die Waage kaputt sein, oder so, oder woran liegt das?

Kommentar von xlilly ,

Also wenn, dann denk ich dass die Waage einfach ungenau ist...also wenn du immer exakte Ergebnisse willst solltest du dich mal im Internet schlau machen, welche Marke/welches Modell besonders genau arbeitet. 

Antwort
von daradaf, 3

morgens vor dem frühstück ist man immer etwas leichter als am abend.

man ist leichter weil man die ganze nacht nichts gegessen hat und wenn du dich abends mit vollem magen gewogen hast bist du natürlich schwerer als morgens vor dem essen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten