Frage von AllysLife, 31

soll ich wechseln (schule)?

Ich bin in der 6. klasse eines gymnasiums...

5te klasse 1 halbjahr: Deutsch 2 Englisch 2 Mathe 2- Bio 2+ Religion 4+ Musik 2+ Sport 2
Kunst 1-

5te klasse 2 halbjahr: Deutsch 2 Englisch 2 Mathe 3+ Bio 2 Religion 2 Musik 2 Sport 2 Kunst 2

6te klasse 1 halbjahr: Deutsch 3+ Englisch 3 Mathe 4 Spanisch 3+ Bio 4 Religion 3 Musik 3 Sport 3 Kunst 3

die Endnoten haben wir noch nicht bekommen von der 6. klasse in mathe habe ich jetzt aber wahrscheinlich eine 4-... es liegt daran das ich mich ab der 6. klasse mehr auf meine neuen freunde konzentriert habe und jetzt sind sie nicht mal mehr meine freunde. ich merke ein riesigen unterschied wenn ich mit den bin und wenn nicht.

Ich habe nachgedacht auf die stadtteilschule zu wechseln aber ich möchte meine mutter nicht enttäuschen. Ich kann mich einfach nicht entscheiden, das ist das problem.

bitte helfen :(

Antwort
von Sunnyx330, 13

Es ist völlig normal, dass man sich in deinem Alter etwas verschlechtert. Deswegen musst du nicht die Schule wechseln, dir muss nur klar sein, dass du dich jetzt wieder anstregen musst. Ansonsten kann es sein dass du sitzen bleibst oder sogar die Schule wechseln musst

Antwort
von christl10, 7

Man sollte so früh wie möglich reagieren, wenn merkt das es aus dem ruder läuft. Du wirst von Halbjahr zu Halbjahr schlechter. Kannst du das wieder gerade biegen? Wenn das nicht geht, dann wechsel auf die Realschule un dlass Deine Freunde gehen. Anscheindend haben die einen negativen einfluß auf Dich, das muss nicht sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten