Frage von goodquestion28, 8

Soll ich wechseln? JA oder Nein :(?

Hallo Leute,

Ich bin gerade in einer doofen Situation. Also erst mal vom Anfang an:

Wir haben vor ca. 2 Jahren eine Mädelsmannschaft im Fußball "gegründet". Seit dem bin ich in dieser Mannschaft. Hier sind alle meine Freunde und ich liebe es für dieses Team zu spielen! Außerdem bin ich die beste der Mannschaft, da ich einfach mit dem Ball umgehen kann und auch die Tore macha. Alle sagen immer ohne mich würde nichts gehen.

So und jetzt zu meinem Problem:

Ich möchte es einfach im Fußball weiter bringen, aber das kann ich nicht in diesem Verein schaffen, dazu müsste ich wechseln. Aber ich möchte jetzt nicht mein Team einfach so verlassen, dass könnte ich nicht bringen :(

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll... Es ist einfach mein Traum, Fußball zu spielen und es weiter zu bringen...

Ich hoffe ihr versteht was ich meine und ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben!

LG und ps ich bin 15 w

Antwort
von PeterSchu, 6

Diese Entscheidung kann dir wohl niemand abnehmen. Denn nur du selbst kannst bewerten, was dir wichtig ist.

Ich finde nur, die Suche nach "Erfolg" wird im Fußball zu sehr überbewertet. Natürlich gibt es die Chance, ganz groß herauszukommen, aber die ist insgesamt gesehen nur gering, gerade im Frauenfußball. Denn da wird kein großes Geld verdient.

Ich kann auch schwer beurteilen, welche Fortschritte deine jetzige Mannschaft noch machen kann. Irgendwie kann man auch stolz darauf sein, etwas mitaufgebaut zu haben und Fortschritte zu sehen. Ich finde, das Gefühl kann wichtger sein als wenn man sich in ein gemachtes Nest setzt und quasi nur auf einer Erfolgswelle mitschwimmt.

Es kann natürlich auch sein, dass du in einem neuen Verein gut vorankommst und dich dort auch wohlfühlst. Und dass dein jetziger Verein nicht sauer ist, wenn du einen anderen Weg gehst.

Eine Rolle spielen aber auch noch die äußeren Umstände. Zum Beispiel wie weit es entfernt ist, ob es dich mehr Zeit kostet, ob Trainer und Mannschaft in Ordnung sind, ob du einen Stammplatz bekommst oder zu viel Konkurrenz ist.... 

Es lässt sich also nicht so einfach entscheiden, aber ich wünsch dir, dass du den für ich richtigen Weg findest. Du würdest ja vermutlich auch erst im Sommer wechseln Bis dahin kannst du dir ja vielleicht mal andere Vereine ansehen und alles überlegen.

Antwort
von Lukaxx, 4

Weiter kommst du nur dann wenn du den Verein wechselst, sagst du. Dann musst du wohl oder übel wechseln. Wer etwas erreichen will, muss immer etwas opfern. Aber vielleicht, kannst du ja auch jemand von deinen Mitspielerinnen dazu überzeugen mit dir zu wechseln.

 Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen, auch wenn die Antwort ziemlich simpel ist.

Kommentar von goodquestion28 ,

Also erstmal danke für die schnelle Antwort! Es liegt daran dass ich Teil des aufbaus der Mannschaft war und auch sozusagen Leistungsträger der Mannschaft bin. Ich habe einfach irgentwie das Gefühl wenn ich gehen würde wäre die ganze Mannschaft kaputt und meine Freudschaften ebenso...

Kommentar von Lukaxx ,

Da musst du dich nun entscheiden, ob du weiterkommen willst oder ob du deine Freundschaften und deine Mannschaft unterstützen und pflegen möchtest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community