Frage von trend4, 50

Soll ich von Windows 7 auf Windows 10 wechseln ?

Hallo Ich bin mir nicht sicher ob ich von Windows 7 auf Windows 10 wechseln soll oder nicht die einen sagen man soll wechseln die anderen es gibt dann nur Probleme. Morgen ist der letzte Tag, also was soll ich machen wechseln oder nicht ? Was ratet ihr mir ? Freue mich auf eure Antworten Danke LG Trend4

Antwort
von Myrmiron, 26

Vorteil an Windows 10: DirectX12 exklusive Spiele.

Nachteile an Windows 10: Es spioniert den Nutzer aus und überlässt ihm nur noch minimale Kontrolle über das Betriebssystem. Außerdem werden mit Windows 10 die ersten Schritte hin zu einem "walled garden" dank UWP gemacht.

Ich habe mich gegen WIndows 10 entschieden, wenn du allerdings unbedingt diese DirectX12 exklusieven Spiele spielen musst, hast du keine andere Wahl. Ein Hoffnungsschimmer: Der EPIC Boss sowie IdSoftware haben schon ihr großes Desinteresse an DirectX12 und Windows 10 bekannstgegeben. Vermutlich werden noch mehr Publisher folgen.

Antwort
von Touby, 13

Viele meinen, man wird ausspioniert und habe davor Angst. Ich persönlich verstehe da die Angst nicht. Wenn man gerade nichts rechtswiedriges im Schilde führt, sind die Daten die Microsoft sammelt eh nutzlos. Und falls es noch andere Gründe für dieses Sammeln von Daten gibt, hab ich davon nichts gemerkt.

Antwort
von GenLeutnant, 13

Erstelle vor dem Upgrade ein komplettes Systemabbild (Backup) auf externer Festplatte.Solltest Du nach dem Upgrade auf Windows 10 Probleme haben oder etwas nicht nach Deinen Wünschen laufen,dann kannst Du das Backup problemlos wieder zurückspielen.Die interne 30 Tage Frist um auf Windows 7 zurückzukehren würde ich nicht nutzen,da immer wieder über Fehler berichtet wird.Um Deine Frage zu beantworten: Windows 10 läuft ohne Probleme.Allerdings hatte ich persönlich nach dem Upgrade Windows 10 komplett neu installiert (CleanInstall).

Antwort
von zonkie, 27

Ich bin mir nicht sicher aber google mal ob du deinen Key win 10 fähig machen kannst ohne dirket das update zu machen ... dann bist du siche.

Ich persönl habe noch keine negativen Erfahrungen mit win10.. ber wie du sagst.. es gibt auch andere Stimmen :) aus meiner Sicht würd ichs machen. Grade die letzte Woche noch 2 zusätzliche auf win10 gebracht :)

Antwort
von Firstheavy, 3

Ich bin vor ein paar Monaten umgestiegen und habe es nicht bereut. Der Rechner ist schneller und stabiler. Wenn es dir nicht gefällt, kannst du ja zu Win7 zurückkehren.

Antwort
von DimonT, 14

Bei Windows 10 musst du vemrutlich deine Office software oder andere MS Produkte neu aktivieren. Sei also auf der Hut. Zudem können Peripheriegeräte nicht gehen. Wenn du ältere Drucker oder WiFi Sticks hast, gehe sicher, dass die unterstüzt ewrden oder entsorge die dann.

Win 10 sammelt bei rihctigen Einstellungen nicht mehr daten als inzwischen Windows 7.

Vorteilhaft ist auch die Geschwindigkeit von Windows 10 und die Unterstützung von neuesten Features z. B. im Visual Studio wenn du codest.

Antwort
von Don95, 10

Gegenfrage : 

( PS.lese alles lieber gründlich durch den dieser text ist eine sarkastische extrem ernst gemeinte WARNUNG !!!!!!:)

Willst du willst du lieber ein problemfrei unkompliziertes ;stabil laufendes ;nahezu fehlerfreies ;vertrauenswürdiges ;Privatsphäre respektierendes Betriebssystem welches selbst windows 95 software problemlos  ausführen kann ???

Oder möchtest du lieber Eine moderne spionage software welche auf deine Privatsphäre sheisst ;extrem of abstürzt , im allgemeinen vollkommen unstabil und verbuggt ist und nicht einmal mit manchen windows 8 anwendungen zurecht kommt ?? 

Richtig du wählst die erste Möglichkeit -->ALSO bitte ich kenne sie zwar nicht möchte sie aber dennoch in gottes namen WARNEN !!! und diese Warnung ist in aller Wahrhaftigkeit  so Ernst gemeint wie ein mensch nunmal etwas ernst meinen kann !! 

Ich flehe dich erbitterst an  nie mals NIE mals in deinen  gesamten leben auch nur darüber nachzudenken dir diese vollkommen schwachsinnige; fehlerhafte gar lächerliche ;erbärmliche software namens "windows" 10 zu holen !!!! 

Ich schwöre bei meiner mutter und bei gott dass ich es wirklich Ernst meine !   

Antwort
von Safotin, 18

Wibdows 7 ist mein Lieblingswindows. Nicht nur weil es übersichtlicher ist als Windows 10, sondern auch weil bei einigen älteren PC Spielen Probleme auftreten können, wenn sie mit Win10 benutzt werden.

Antwort
von Modem1, 9

Ausprobieren unbedingt. Wechsel möglich innerhalb der 30 Tage Frist.Die Treiber sollte dein Hersteller anbieten auf entsprechender Webseite.Besser du lässt dir dein WIN X Code auslesen bevor du das machst.

Antwort
von HaintsuKaintsu, 31

Wenn du mit W7 zufrieden bist, dann bleib dabei. Du kannst dir immer noch später Win10 Pro OEM für 25 - 45 EUR holen falls du es dir anders überlegst. Lass dich nicht hetzen ;)

Kommentar von Myrmiron ,

Seh ich genau so.

Dieser Countdown ist nur ein Trick von Microsoft um die Leute zum Upgraden zu hetzen.

Solange Windows 7 alles macht was du willst, einfach weiterbenutzen, und sobald du etwas findest was du unbedingt willst das nur auf 10 läuft kannst du immernoch upgraden.

Kommentar von Don95 ,

ein problem windows 10 läuft nicht einmal selbts richtig bitte hol dir niemals diese sch. software .

Kommentar von HaintsuKaintsu ,

@Don95
Es ist vollkommen in Ordnung das du W10 abgeneigt bist, aber dein Kommentar ist in keiner Weise hilfreich.

Antwort
von Falkon512, 32

Kommt ganz auf verschieden Faktoren an:

- kommst du schnell mit einer halbneuen Bedienung von Win 10 zurecht

- hat dien PC die Systemvoraussetzungen für Win 10 (Arbeitsspeicher, ...)

- Wie lange möchtest du den PC noch nutzen (der Support für Win 7 läuft in ein paar Jahren aus)

Kommentar von trend4 ,

Bei dem einen Rechner bin ich mir nicht sicher, der läßt ja auch keine Videobearbeitung zu, wird zu heiß wobei dann auch die Frage währe, kann man denn später immer noch downgraden auf Win7 wenn ich es versuchen würde ? 

Kommentar von Falkon512 ,

Du kannst innerhalb eines Monats zu deinen alten Betriebssystem zurückkehren. Um sagen zu könne ob die Systemvoraussetzungen vorhanden sind müsste ich wissen wie viel Arbeitsspeicher (RAM) und welchen Prozessor dein PC hat

Kommentar von HaintsuKaintsu ,

Gut man kann sich das ganze auch so einstellen, dass man jederzeit zurückkehren kann. Ich hab den Spaß mit dem "Zurückkehren" unter verschiedenen Konfigurationen getestet und muss sagen: In ~80% der Fällen hat es die Registry vollständig zerlegt oder Windows-Komponenten waren halb beschädigt. Also Zurückstellen ist in meinen Augen eher ein Glücksspiel.

Antwort
von Miesepriem, 12

Ich war auch am Zögern, habs dann gemacht nach langem hin und her.

Fazit:

Warum hab ichs nicht eher getan?

Der PC ist schneller, fährt schneller hoch, die Kacheln finde ich jetzt nicht schlimm...

Ich bin 100% zufrieden.

Ich, weibl., schon älter^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community