Soll ich trotz den Bedenken umziehen, oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zuerst einmal die Vorteile und Nachteile für den Wohnungswechsel auflisten, die Vor- und Nachteile in derselben Stadt zu bleiben. Dann hast du einmal schriftlich vor dir eine Entscheidungshilfe. Du könntest noch eine Wertung (Noten von 1-5) dazugeben und die Summen vergleichen (wenig wichtig (1), sehr wichtig (5).
Ein Umzug ist eine große Herausforderung und wird dir einiges abverlangen, aber wenn du sie bewältigt hast, gehst du gestärkt hervor und kannst auf dich stolz sein. Je mehr Herausforderungen man im Leben annimmt, manchmal auch daran scheitert, aber lernt, stärkt das Selbstbewusstsein, das Selbstwertgefühl.
Ein Tip: nicht gleichzeitig mit dem Umzug auch einen neuen Arbeitsplatz beginnen. Sondern zuerst einige Zeit zum Einleben und dann der Start ins Berufsleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung