Frage von teelicht29, 44

Soll ich stationär gehen!?

Ich leide an sehr schlimmen ängsten, die zwar besser geworden sind aber ich möchte trozdem nicht mehr damit leben. Soll ich in eine Klinik gehen? Ich bin bei einer Psyschologin und die hat mir viel geholfen aber ich würde so gerne alles loswerden. Ich habe nur angst was andere sagen werden wenn ich lange nicht da bin und was ich dann sagen soll und wie es dort ist ob ich mich dort wohlfühle und ich würde es gerne loswerden. Lg:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von cinegrah, 25

Eine Klinik ist ratsam als intensive Therapieeinheit.
Du kommst aus deinem gewohnten Umfeld heraus und kannst dich ganz auf die Gesundung und Erholung konzentrieren.

Aber Achtung! Vorher sehr gut(!!) über die jeweilige Klinik informieren! Es gibt auch viele schlechte.. leider.
Gute Besserung!

Kommentar von teelicht29 ,

Dankeschön! Ich wünsche mir nichts sehnlicher als einen tag ohne angst zu leben und ich hoffe das wird besser in einer klinik

Kommentar von cinegrah ,

Ich kann verstehen wie sehr Angststörungen das Leben beeinträchtigen können, aber es gibt Wege davon Weg!
Manchmal muss man einfach lange suchen, um die richtige Hilfe zu finden. Alles Liebe :)

Antwort
von blubblub1912, 26

Ja geh in eine Klinik.  Hast du verwanschaft im Ausland?  Oder in Europa?  Sag einfach du warst die besuchen 

Kommentar von teelicht29 ,

Nein leider nicht:/ Aber soll ich lügen oder sagen das ist privat warum ich dort war?

Kommentar von blubblub1912 ,

Meine Freundin war erlich zu mir und hat gesagt das sie sich einweisen lässt.  Ich persönlich finde es gut wenn man sich Hilfe sucht 

Kommentar von teelicht29 ,

Es wissen auch ein paar meiner freunde aber ich mag es nicht allen erzählen da sie mich dann vielleicht ausgrenzen oder sogar mobben. 

Kommentar von blubblub1912 ,

Erzähle es nur die es wissen sollen . Und den anderen sagst einfach du brauchstest ne Auszeit 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten