Frage von Galanda11, 34

Soll ich sofort zum Hautarzt gehen?

Ich (Junge, 16) habe im ganzen Gesicht Mitesser, wie auch an der ganzen Brust. An den Wangen, wie auch an den Wangenknochen habe ich sehr sehr viele rote Pickel, die immer wieder an einem anderen Ort auftauchen und schliesslich ausgedrückt werden müssen. Dies belastet mich sehr sehr fest. Manchmal gehe ich nur mit einer Kaputze zur Schule, weil meine Haut im Gesich so schrecklich ist. Es bildeten sich auch kleine Blutergüsse, wo die Pickel ausgedrückt wurden und die gehen nicht mehr weg. 1. Hat jemand ein Tipp gegen die Blutergüsse? 2. Soll ich zum Hautarzt gehen? 3. Sonstige Tipps? Danke schon im Voraus

Antwort
von BurjKhalifa, 8

Lieber Galanda11

Zuerst einmal ist der beste Tipp von mir an dich, dass du aufhörst, herumzudrücken. Das schadet nur noch mehr. Auch wenn du es manchmal vielleicht nicht lassen kannst, sein stark, sei ein Mann!


Ansonsten habe ich folgende Tipps, damit du Pickel vorbeugen kannst. Du musst aber Geduld haben und nicht davon ausgehen, dass du nach ein paar Tagen oder nach zwei Wochen porentiefreine Haut hast ;):



  • Ernähre dich gesund und lasse häufiger die Finger von Schokolade, Butter, Chips und sonstigem ungesunden Zeugs.
  • Treibe Sport. Das fördert die Durchblutung und kann somit Pickel verhindern, muss es aber nicht!
  • Wasche deine Haut regelmäßig, aber nicht zu oft.Achte nach dem Waschen, dass du deine Haut nicht mit einem Handtuch reibst, sondern abtupfst.
  • Lasse die Finger aus deinem Gesicht. Ansonsten spenden sie deiner Haut viele Bakterien, denn sie berühren sehr viel.
  • Trinke viel und überlaste deinen Körper nicht. 
  • Peeling, aber keinen Falls jeden Tag. Probier einfach mal aus, wie deine Haut darauf reagiert. Manche Haut benötigt ein Peeling nur alle 2-3 Wochen, mache Haut sogar mehrmals in einer Woche.
  • Heilerde auf die betroffenen Stellen auftragen (bzw. eine Heilerdemaske).
  • Zinksalbe auf die betroffenen Stellen auftragen.
  • Feuchtigkeitscremes benutzen.
  • Kokosöl ist ebenfalls eine relativ gute Alternative gegen Pickel und Mitesser.
  • Strips zum Abziehen können auch helfen

Vielleicht können dir einige Tipps davon ja helfen. Fast alle sind auch eigentlich Naturprodukte!


Und nun zu den Blutergüssen, die du ja ebenfalls in deiner Frage erwähnt hast:

Mein bester Tipp dagegen, ist es, die Haut an den betroffenen Stellen zu kühlen, mit einem eingepackten Eiswürfel oder so.

Die Blutgefäße ziehen sich wegen der Kälte zusammen, und wie man es sich schon denken kann, gehen somit die Blutergüsse und Rötungen zurück. Das war bei mir auf jeden Fall so. Ich kann dir aber nicht versprechen, dass es bei dir auch hilft.

Wichtig dabei ist aber auch, dass du nicht zu lange kühlst, das ist dann wiederum schlecht für den Körper und die Haut.


Zum Hautarzt solltest du auch auf jeden Fall bitte einmal gehen. Der kann sich deine Haut am besten angucken und sagen, auf welches Produkt sie am besten reagiert und so ähnlich. Also, ein Besuch ist nur zu empfehlen!!!


Der aller wichtigste Tipp mit Geduld haben und ein Termin beim Hautarzt ist aber auf jeden Fall, dass du dich nicht wegen der Pickel einschüchtern lässt, dass macht die Sache nur noch schlimmer. Auch wenn es manchmal nicht so scheint, es gibt sehr viele Menschen, vor allem auch Jugendliche, die mit den gleichen Problemen wie du zu kämpfen haben!!!


Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte! Viel Glück!

Dein BurjKhalifa

LG






Antwort
von mexp123, 16

1. hör auf, so viel an den Pickeln rumzudrücken
2. klingt nach einer starken Akne, geh auf jeden Fall mal zum Hautarzt
3. möglichst wenig fettiges Essen, Gesicht oft mit Wasser waschen, wenig mit den Fingern im Gesicht rumfummeln

Bist nicht der einzige, der sowas hat, auch wenn s bestimmt nervt. Aber mit der richtigen Behandlung wird das wieder super und man sieht es später auch nicht mehr :)

LG

Kommentar von Galanda11 ,

Hast du aber eine Lösung gegen diese kleinen Blutergüsse? Denn mein Gesicht ist voller dieser Punkte. Oder kennst du einen Trick, wie man all diese Mitesser wegbekommt?

Kommentar von mexp123 ,

Wie gesagt, der Hautarzt kann dir da was verschreiben, ich würde nicht dran rumdrücken sondern es einfach lassen, denke eben auch dass die Blutergüsse vom dran rumdrücken oder von anderen äußeren Einwirkungen kommen, und die hat ist halt sehr empfindlich bei Akne. Ein Kumpel von mir hatte das am Rücken und konnte sich manchmal nicht mal richtig hinsetzen

Antwort
von Mrstofame, 9

Ich würde aufjedenfall zum Hautarzt gehen, der verschreibt dir Salben etc und schickt dich wahrscheinlich zum Ausreinigen...
Aber denk dran, du siehst deine Haut immer viel schlimmer als andere.
Und das Problem hat so gut wie jeder
Das geht vorbei :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten