Frage von xXDan1elXx, 36

Soll ich sie um einen Neuanfang bitten?

Hey Leute,
Ich habe folgendes Problem... meine Ex hat vor einer Woche Schluss gemacht, da sie meinte, sie habe zu wenig Zeit für meine Ansprüche (sie hat's anders in netter formuliert). Zu dem Zeitpunkt hatte sie auch noch damit recht. Sie hat mir nicht nur an dem Abend wo sie Schluss gemacht hat gesagt, dass es nichts mit den Gefühlen zu tun hat, sondern auch nochmal den Tag danach und jetzt heute wieder. Ich habe aber Begriffen dass ich bezüglich ihrer "wenigen" Zeit übertrieben habe und jetzt habe ich nun mal bemerkt- leider erst jetzt und es macht mich fertig- dass es bei weitem genug Zeit war die sie hatte... Sie wirkt mir aber momentan einfach nicht so zugetan, antwortet kurz wenn ich sie anschreibe und so von ihr aus kommt schonmal gar nichts. Wir verstehen uns immer noch super gut und wir bleiben auch Tanzpartner, aber ich wünsche mir momentan nichts, als eine zweite Chance zu bekommen, bin mir aber unschlüssig noch einmal darüber zu reden. Wir haben bereits ein weiteres Gespräch geführt dabei hat allerdings niemand richtige Andeutungen auf einen Neuanfang gemacht. Es kann natürlich sein, dass sie mich schon gar nicht mehr liebt, falls aber doch, sollte einem zweiten Versuch doch nichts entgegen sprechen. Ich bin verzweifelt und weiß einfach nicht was ich tun soll, denn ich will nur sie...

Antwort
von PicaPica, 16

Wenn du den Trennungsgrund glaubhaft beseitigen konntest, sag ihr, dass sich das geändert hat.

Vielleicht kann es dann ja nochmals etwas werden, allerdings wirst du Überzeugungsarbeit leisten müssen, wirklich zu einem Neuanfang bereit sein und das, oder dich, tatsächlich dauerhaft geändert haben. Viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten