Frage von iLoveN9899, 134

Soll ich sie einfach küssen? Kann es sein, dass sie sich durch den Kuss in mich verliebt?

Hallo zusammen ich bin ein Mädchen, 18 Jahre und schon ewig in meine beste Freundin verliebt. (ich bin bi, sie auch) Ich hab es ihr auch vor ca. 2 Jahre gesagt aber leider empfindet sie nicht so wie ich. Am Anfang hatten wir nicht mehr so viel Kontakt weil sie etwas Zeit brauchte um darüber nachzudenken, wie es jetzt weitergeht. Mittlerweile sehen wir uns wieder jeden Tag und machen auch oft was zusammen. Sie sagte mir, dass sie unsere Freundschaft- die schon seit 7 Jahren besteht, nicht so einfach wegwerfen will. Es ist alles wieder wie früher, als ob nie etwas gewesen wäre. Doch ich habe mir überlegt ob ich sie nicht einfach küssen sollte.. Wir geben uns auch ab und zu gegenseitig Küsschen auf die Wange und kuscheln oft. Meint ihr, ich könnte es versuchen? Ich würde es auch langsam und vorsichtig machen, dass ich sie damit nicht überrumpel und auch ihre Reaktion sehe. Wenn sie sich z.B wegdreht würde ich es natürlich lassen. Aber meint ihr, ich sollte das versuchen? Und kann es sein, dass sie sich durch den Kuss doch noch in mich verliebt?

Antwort
von NivramUmgedreht, 50

Ich war auch schonmal in einer ähnlichen Situation wie du ( nur das ich ein junge bin und in ein Mädchen verliebt war). Wir hatten uns damals auch gut verstanden und ich habe ihr gesagt das ich mehr für sie empfinde ( was sie nicht erwidert hat und den Kontakt abbrach). Dadurch, dass wir bei dem gleichen Unternehmen arbeiten sieht man sich dennoch manchmal. Der Kontakt ist jedoch bis heute weg.

Ich würde dir also empfehlen, erstmal froh zu sein wie es wieder ist. Deine Freundin hat der Freundschaft nämlich scheinbar eine neue Chance gegeben, obwohl die Situation blöd für sie ist. Du kannst versuchen sie zu küssen, aber ich glaube nicht das sie sich dadurch in dich verliebt.

Antwort
von AliceElinor, 27

Ich würde dir das abraten.Es ist sehr schwer mit einem Menschen, den man liebt, "nur" befreundet zu sein.  Ich habe das erlebt, aber mit einem Mann. Ich war in ihn verliebt, er sah in mir nur eine gute Freundin. Ich beendete diese Freundschaft, weil dies für mich eine seelische Belastung war. Ein Kuss hätte da nichts geändert. Meiner Meinung nach wird durch deinen Kuss die Freundschaft endgültig zerbrechen. Deine Freundin weiß, dass du sie liebst, sie ermutigt dich keinesfalls in dieser Richtung. Du solltest lieber einmal offen mit ihr reden. Ehrlich fragen, ob sie für dich etwas empfindet, aber keinen Druck ausüben, in dem du über deinen Liebeskummer klagst. Falls sie es verneint, dann musst du dich entscheiden - entweder weiterhin sie als deine beste Freundin sehen, oder auf Distanz gehen, um nicht weiter zu leiden. 

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 19

Grundsätzlich solltest Du den Gedanken daran verwerfen, das deine beste Freundin sich durch einen Kuss in dich verlieben könnte. Du hast deiner besten Freundin bereits vor geraumer Zeit deine Gefühle gestanden und eine Absage bekommen und die Freundschaft hat das nach anfänglichen Störungen letztendlich unbeschadet überstanden. Von daher solltest Du besser keinen weiteren versuch riskieren, so glimpflich muss es nicht immer abgehen.

Antwort
von bisexuell, 45

bin zwar junge und bi aber die warscheinlchkeit das sie in dich verliebt ist sehr gering.

Wünsche dir viel Glück ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community