Frage von jankostop, 57

Soll ich selber Kündigen oder Kündigen lassen?

Bin bei einer Zeitarbeitsfirma in der Probezeit. Die Firma hat gesagt die würden mich nicht übernehmen und ich soll mir diese Woche überlegen ob ich eine ähnliche Stelle annehmen würde im gleichen Betrieb wo die mich nehmen würden oder ich geh. Ich will aber gehen. Aber wenn ich selber kündige bekomme ich ja eine Sperre in der ich kein ALG bekomme. Soll ich mich lieber rausschmeisen lassen indem ich Krank mache? Da bekomme ich ja keine Sperre oder? Oder soll ich meinem Chef sagen das ich auf die Stelle verzichte, können die mich dann gleich heute rausschmeisen oder gibt es da auch eine Kündigungsfrist wenn die mich rausschmeisen?

Antwort
von aloneisallweare, 22

Ich denke du würdest so oder so eine Sperre bekommen. Denn da du einen befristeten Vertrag hast, musst du 2 Monate vor dem Auslaufen des Vertrages zum Jobcenter gehen und dich schon einmal Arbeitssuchend bzw. Arbeitslos melden, jeden tag diese Frist die du dich nicht gemeldet hast wird dir dann von den Bezügen gestrichen, bzw. Sanktioniert.
Falls du dich Arbeitssuchend gemeldet hast, und doch übernommen wirst, kannst du ja immer noch dem jobcenter absagen.
Ist vielen meiner Bekannten schon passiert, mit der Begründung man soll sich nicht auf die Zeitarbeitsfirma verlassen, da man ja im Grunde weiß ab wann man wieder arbeitslos bzw. suchend ist.

Kommentar von Familiengerd ,

Denn da du einen befristeten Vertrag hast

Wo ist denn hier von einem "befristeten Vertrag" die Rede?!?!

Antwort
von vikodin, 25

deine kündigungsfristen innerhalb und nach der probezeit sollten vertraglich geregelt sein... selbst kündigen ist eine schlechte idee wegen der sperrung... alles andere musst du wissen wie du es machst... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten