Frage von MrLove100, 227

Soll ich ritzten oder nicht?

Hallo,

Ich habe mich letztens zum erstenmal geritzt, seit dem sind jetzt 2 tage vergangen und ich habe nicht erneut zur Klinge gegriffen. Nun ist es so, das ich anfang diesen jahres im Internet ein Mädchen kennen gelernt habe, und mit ihr auf Wahtsapp schreibe und mich in sie sehr verliebt habe, sie ritzt sich selber auch und sie hat Depresionen und wahrscheinlich Borderline. Sie hat 5 mal versucht sich das Leben zu nehemen (glücklicher weise ohne Erfolg) und ich wahr bei der Polizei (nur so neben bei erwähnt). Ich habe ihr jetzt gesagt das ich mich geritzt habe, und sie sagte, wenn ich es noch 1 mal tue dann bricht sie den Kontakt ab (ob sie es ernst meinte weiss ich nicht, aber ich denke schon) nun ist es so das ich den drang habe es zu tun, sie aber auch nicht verlieren will denn wenn das passiert dann werde ich wahrscheinlich versuchen mich umzubringen weil ich das nicht ertrage. Und jetzt habe ich riesen druck und ich weiss nicht was ich tun soll, auf der einen seite habe ich extrem den drang mich zu ritzten, auf der anderen seite kann ich es nicht riskieren sie zu verlieren. Und ich weiss nicht ob ich dem Druck noch länger stand halte.

PS: fals jetzt wieder welche meinen, mir sagen zu müssen das es keine Liebe währe, doch ist es! akzeptiert es oder ihr braucht nicht zu antworten.

Support

Liebe/r MrLove100,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Doevi, 110

Auf die Frage ob du dich ritzen sollst oder nicht kann ich nur mit NEIN antworten. Gibt erstens hässliche Narben und zweitens hilfst du damit keinem. Schon gar nicht dir. Wenn du Schneidedruck hast, leg ein Kühlpack auf deinen Arm oder schnipps mit einem Gummiband auf deine Haut. Sollte man sich wegen einer Trennung umbringen? NEIN. Das Leben ist viel zu schön dafür um sich deswegen runter ziehen zu lassen. Aber ich will dir auch keine Moralpredigt halten.

Und eigentlich, und das spiegelt nur meine persönliche Meinung wieder, sind zwei psychisch Kranke Menschen nicht gerade das perfekte paar. Ich hoffe, du nimmst mir meine Meinung  nicht zu übel. Wie soll man sich denn so gegenseitig aufbauen, wenn es der anderen Person mal schlecht geht? In einer Beziehung muss es wenigstens einen starken Partner geben der dem anderen Hoffnung geben kann wenn es ihm mal schlecht geht

Kommentar von MarkusGenervt ,

Da musst Du keine Angst haben, Gefühle zu verletzen. Es ist einfach, wie es ist:

Zwei Downer ziehen sich gegenseitig immer runter. – IMMER!

Kommentar von Doevi ,

Na wenigstens weisst du das auch und gibst mir Recht. Danke schön

Antwort
von einfachichseinn, 22

Wenn du noch andere Menschen fragen musst, ob du dich selbstverletzen sollst oder nicht, dannn ist der Druck ganz bestimmt nicht hoch.

Ganz davon abgesehen kapiere ich nicht, was eine solche Frage überhaupt soll. Niemand wird dir hier sagen, dass du dich ritzen sollst.

Selbst Menschen, die unter SvV leiden werden dir das nicht raten, weil sie wissen wie unsinnig die Selbstverletzung eigentlich ist.

Kommentar von MrLove100 ,

Die Frage solte nicht darum gehen ob ich es tun sol oder nicht, mir ist kein anderer titel eingefallen. Es geht darum, wenn ich nicht mehr kann (also wenn ich es nicht wieder lassen kann, und akut den Drang habe) dann will ich es ja nicht tun, weil ich sie nicht verlieren will, aber ich kann es dann ja nicht lassen.

Antwort
von Heldinnen, 39

So Pass auf. Wenn Man ganz am Anfang vom ritzen ist, weil man es mal ausprobieren will oder weil man gehört hat, dass das helfen soll, kann man noch gar nicht einschätzen wElche Ausmaße das nehmen kann. Irgendwann fing es an mir zu gefallen und ich hab es jeden Tag gemacht, manchmal sogar 3x am Tag. Wie mein Arm aussieht muss ich dir jetzt nicht beschreiben? Man kann sich glaube ich vorstellen, dass er nicht mehr aussieht wie ein normaler Arm oder meine Beine nicht mehr aussehen wie gesunde Beine.  Irgendwann bin ich dann in eine Klink gekommen,  wo ich für 3 Monate war.

und das alles von einem kleinem ersten Schnitt. Klar kamen bei mir sehr viele Faktoren zusammen warum ich es überhaupt gemacht habe,  aber ich denke du verstehst was ich dir damit sagen möchte. Also ich denke ich hab deine Frage damit klar beantwortet. Du kannst das machen. Aber du musst dir im klaren sein, welche Ausmaße das nehmen kann und dass sowas zu einer ernsthaften Sucht werden kann. 

Kommentar von MrLove100 ,

Das ist mir klar, das das süchtig machen kann, aber ich will dieses Mädchen nicht verlieren. Aber was soll ich tun wenn ich dem Druck nicht mehr stand halte?

Kommentar von Heldinnen ,

Wenn du dem Druck nicht mehr Stand hälst wirst du dich Ritzen. So einfach ist das ja nunmal. Aber um dem Druck stand zu halten musst du dir immer wieder vor Augen halten, was dein Mädchen davon halten würde. Jede Stunde was uns gesucht schmeißen hilft auch. Dann bekommst du wieder einen klaren Gedanken. Sonst kannst du auch nach Skills im Internet googlen.

Antwort
von Zyares, 32

Was die Frage "Soll ich mich Ritzen" angeht, erstmal ein ganz klares "Nein".
Warum? Weil es dir nicht hilft und deine Situation nicht verbessert.
Probleme zu vergessen/verdrängen, lässt diese nicht verschwinden...daran kannst du nur was ändern, wenn du an ihnen arbeitest.
Vieles schafft man alleine, wenn man sich anstrengt und für den Rest braucht man keine Angst davor zu haben und Hilfe zu bitten.
Sich zu Ritzen macht letztendlich nichts besser, überhaupt nichts, also welcher Grund bleibt Bitte noch dafür?
Probleme hat jeder, viele wahrscheinlich schlimmere als du...Allerdings geht es nicht darum ob oder was für Probleme du hast, sondern wie du mit diesen umgehst (sich zu Ritzen ist definitiv keine gute Art).
Was das Mädchen angeht...setzte doch deine Beziehung zu ihr nicht aufs Spiel, für etwas, dass keinen Sinn macht und dir nicht helfen kann.

PS: Ich kann nicht alles in eine Antwort packen, würde aber gerne noch etwas mit dir reden. Wenn das für dich okay ist, dann adde mich und schreibe mir eine Nachicht.

Antwort
von SasaB19273, 77

Das regt mich schon auf wenn ich es lese. Denkst du jemand schreibt jetzt "ja tu es"? Sich so in etwas reinzuhängen ist doof gesagt bescheuert, vor allem von deiner Freundin. Alle möglichen Zustände direkt mit einer Krankheit oder einem Syndrom zu betiteln macht es auch nicht besser. Dass heutzutage für absolut jeden Zustand eine Krankheit erfunden werden muss ist auch der hauptsächliche Grund warum heutzutage so viele Menschen sich fragen, ob etwas mir ihnen nicht stimmt oder ob sie ein Syndrom haben. Dieses typische "etwas stimmt nicht mit mir, ich habe ernsthaft Probleme", wenn du verstehst was ich meine.
Also ich würde dir raten, wendet euch beide von sowas ab, denn es bringt nichts :)

Antwort
von sgn18blk, 88

Bist Du so leicht zu beeinflussen?

Ohman. Liebe hin oder her, übertreibt nicht. Dieses "Ritzen" ist total sinnlos und wirkt auf einen einfach ekelerregend.

Wenn es Liebe ist (das können wir nicht wissen), dann versuch das doch nicht aufs Spiel zu setzen.

Scheiß egal ob Du diesen Drang hast, aber bitte gewöhne Dir das ab. So etwas ist wirklich nicht normal.

Und schätz Dich glücklich gesund zu sein. Manche kommen unschuldig ums Leben und die einen haben nichts besseres zu tun, als sich die Haut kaputt zu machen und das noch wegen einem unnötigen Grund.

Wünsche Dir trotzdem noch viel Glück.

Kommentar von MrLove100 ,

Das ist ja nicht der grund, es gibt viele gründe wieso ich das tue, aber die kann ich hier nicht alle auflisten. Und deshalb fält es auch schwer es zu lassen, weil es halt viele gründe gibt die mich extrem runterziehen.

Kommentar von sgn18blk ,

Was zieht einen schon runter, außer die Schwerkraft? ;-) Selbstmitleid hilft Dir nicht auf die Sprünge. Es bringt nichts immer negativ zu sein. Jeder macht mal eine harte Zeit durch. Bei dem anderen ist sie härter, bei dem anderen nicht und trotzdem gibt es immer eine Lösung. Gibt es Probleme, gibt es auch Lösungen. Ich bin mir sicher, dass Du weißt was Du dafür tun musst, um nicht mehr damit weiterzumachen. Nur Du traust Dich nicht oder irgendetwas hält Dich davon ab, es nicht zu tun. Ich sage Dir, tu es. Hilf Dir selbst, indem Du das tust was Dich weiter bringt. Hör auf so etwas wie das Ritzen zu machen. Es bringt Dich nicht weiter Im Gegenteil, es ermutigt Dich nur noch weiter zu machen und tiefer zu fallen. Hör am besten auf. Jetzt ist der beste Zeitpunkt dafür. Glaub an Dich, egal was Du tust. Wünsche Dir bei allem viel Glück :))

Kommentar von MrLove100 ,

Das Problem ist das jeder mir sagt das ich nerve, ich quasi 0 freunde habe und selbst die Schule mich deprimiert. selbst meine Eltern sagen mir ja das ich als hartz5 empfänger enden werde.

Kommentar von nesbor ,

die sagen das vermutlich, weil sie sehen das du vom weg abgekommen bist. Sie sehen dass du dabei bist alles weg zu werfen.

Kommentar von sgn18blk ,

Dann beweis all denen doch das Gegenteil? Das wäre doch die perfekte Gelegenheit. Hör nicht auf das was Andere sagen. Konzentrier Dich auf die Schule. Verschwende keine Gedanken an Menschen, die schlechten Einfluß auf Dich ausüben. Dafür ist die Zeit zu kurz. Beschäftige Dich mit den Dingen die Dich weiter bringen. Wenn Du im Moment keine Freunde hast (was ich nicht glaube), dann wirst Du irgendwann einen Freund finden. Jeder hat Freunde. Es müssen nicht viele sein, es müssen echte sein. Ich persönlich finde das von Deinen Eltern sehr schade. Deren Aufgabe ist es Dir zu helfen und Dich aufzubauen, aber anscheinend ist dem nicht so.. Konzentrier Dich bitte auf die Schule. Du willst nicht wissen was für Auswirkungen das später für Dein Leben hat. Es wird vieles abhängig davon sein, wie Du die Schule abschließt.

Antwort
von angelusredfiled, 43

Ich will hier gar nicht lange, moralisch über das Ritzen rumlabern denn natürlich habe ich dafür genauso wenig Verständnis wie alle anderen hier. Das kann dir aber ganz egal sein. 

Du hast uns eine ganz klare frage gestellt und wir erwarten das du die Antwort auf unsere Frage ohne Bedingungen akzeptierst und genau das machst was wir dir sagen ohne es zu hinterfragen.

Du hast uns bzw. mich , gefragt ich zitiere "Soll ich mich ritzen oder nicht?" meine und unser aller Antwort ist ganz klar "NEIN DU SOLLST NICHT RITZEN" 

Das braucht keiner zu erklären und wir erwarten alle das du in dieser Sache auf uns hörst. 

Ist das bei dir angekommen?

Antwort
von Majasoon, 33

Lass es! Weil wenn du es machst dann fällst du in ein noch größeres Loch und dann wird es immer schlimmer. Ich Ritze mich selbst auch Umschweifs wie unhilfreich das einfach ist:)

Antwort
von sinaso01, 17

Ich hoffe für dich die Frage meinst du nicht ernst.
Genau wegen so einer sche iße, weil heutzutage die ganzen kleinen Kids denken man müsse sich wenn man ein Problem hat direkt "ritzen", weil es ja immoment ein Trend ist, werden die die ernsthafte Probleme mit sowas haben nicht ernst genommen!

Warum fragt man sowas? Denkst du dir sagt jetzt irgendwer "ja sollst du, das ist definitiv ein Grund sich selbst zu verletzen" ?
Selbstverletztendes verhalten kann zu ernsthaften Problemen führen!
Hör auf damit bevor es richtig anfängt und du wirklich nicht mehr aufhören kannst! Das ist kein spaß!

Und denk doch mal daran wie deine Eltern reagieren würden wenn sie es irgendwann sehen? Und glaub mir das werden sie, es bleiben Narben, die kannst du nicht dein leben lang vestecken!
Was glaubst du was sie denken? Sie werden sich Vorwürfe machen, weil die denken sie hätten sich nicht richtig um dich gekümmert, sie hätten doch sehen müssen dass es dir schlecht geht.
Glaub mir das willst du nicht. Du willst deine Eltern nicht weinen sehen.
Ich weiss wovon ich rede.

Wenn du wirklich Probleme hast geh gleich zum Vertrauenslehrer und rede mal mit ihm, wäre vielleicht mal angebracht.

Und denk mal drüber nach was ich geschtieben habe. Willst du das wirklich?
Ich denke nicht.

Kommentar von MrLove100 ,

Meiner meinung nach haben sie sich nicht richtig gekümmert.

Kommentar von sinaso01 ,

Deine Eltern?

Kommentar von sinaso01 ,

ixh rede auch nicht nur von deinen Eltern, deine Familie, deine Freunde, das Mädchen das du liebst. Irgendwem ist es eben nicht scheiss egal wie es dir geht. Und ivh glaube nicht dass du mit ansehen kannst wenn sie weinen. Also rede. Rede wenn du Probleme hast. Ich hätte es auch früher machen sollen. Dann wär es jetzt nicht so wie es ist.

Kommentar von MrLove100 ,

Meinem eigentlich einzigen richtigem Freund ist es total egal weil es ihn nicht betrifft.

Kommentar von sinaso01 ,

was betrifft ihn nicht

Kommentar von sinaso01 ,

Hast du instagram?

Kommentar von MrLove100 ,

Ja habe ich @marveinc er meinte es interesiert ihn nicht weil ich es bin und nicht er der sich ritzt.

Antwort
von AundercoverA, 16

Lass den scheiss mit dem selbst verletzen . Es geht noch wenn es das erste Mal war.

Am Ende verschlimmert sich dadurch vieles. Du musst es ständig verbergen,die Verletzungen werden schlimmer du fängst an an dir zu zweifeln. Und letztendlich ist es dann ein Problem für sich. Dann gibt es Die Ursache und dann die Folge und dann bist du in so nem Teufelskreis der alles schlimmer macht.

Und überlege dir ob der Kontakt zu ihr so gut ist wenn es dir nicht gut geht und sie dich noch mehr runter zieht. Pass auf das sie dich da nicht mit zerstört.
Sag ihr einfach offen und ehrlich wie du das ganze siehst und wies dir geht dann müsste sie es verstehen

Kommentar von MrLove100 ,

Ich will und kann sie aber nicht verlieren, selbst wenn sie es schlimmer macht, aber eigentlich habe ich das gefühl das es mir durch sie besser geht.

Kommentar von AundercoverA ,

wärst du ohne sie auf die Selbstverletzung gekommen? oder auf so negative Gedanken? Aber wenn ihr euch beide noch mehr runter zieht und triggert wird das nichts Du musst sie ja nicht verlieren aber denke vl wirklich da mal drüber nach und Schau ob du dich da vl bisschen abgrenzen kannst oder hohl für dich Hilfe um damit klarzukommen,es gibt Beratungsstellen oder Kontaktpersonen

Antwort
von LittleMistery, 26

Zuerst wie alt ist deine Bekanntschaft?

Ich hoffe, dass die das ernst meint.

Weswegen hast du dich das erste Mal geritzt?

Lass es einfach, es gibt bessere Alternativen und da du das anscheinend erst einmal gemacht hast, lass es sofort sein und komm bloß nicht auf die Idee es nochmal zu tun.

Kommentar von MrLove100 ,

In 3 monaten ist es 1 Jahr, ich habe mich geritzt weil ich mich gerade leicht mit diesem Mädchen streite, also sie regt sich momentan oft übermich auf weil ich die kleinsten Fehler mache. Das wird aber wohl an ihrem Borderline liegen. Und weil mir quasi jeden Tag gesagt wird das ich sche*** bin d.h jeder sagt mir das ich nerve, zieht über mich her, macht sich teilweise auch über mich lustig etc.

Kommentar von LittleMistery ,

Wie alt ist deine Bekannte? 

Sich deswegen zu ritzen ist es echt nicht wert. Lass das sein und tu es nicht wieder.

Antwort
von Akka2323, 63

Ritzen löst kein Problem, sondern schafft nur neue. Lass das!

Kommentar von MrLove100 ,

Ja, aber das ist nicht so einfach, das ist es ja eben.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Such Dir Hilfe. Das hat noch niemand alleine geschafft.

Kommentar von MrLove100 ,

Aber bis ich diese Hilfe bekomme, würde ja auch noch Zeit vergehen und in dieser Zeit ist es extremst schwer.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Wie alt bist Du?

Doevi hat Dir schon die richtigen Tipps gegeben, um das zu überbrücken. Mach es oder lass es.

Aber wenn Du denken solltest, dass Dir das hilft und Du alleine klar kommst, dann hast Du Dich – bald wieder – geschnitten.

Also, keine Ausreden mehr. Heute ist Donnerstag, da kannst Du alle relevanten Stellen erreichen. Und bis dahin

Gute Nacht!

Kommentar von MrLove100 ,

14

Antwort
von BertRollmops, 40

Liebe von Deiner Seite aus sicherlich. Aus der Perspektive einer Borderlinerin gibt es nur ups und downs, ins und outs und vor allem schwarz und weiß. Wenn Du glaubst, ihren Launen gerecht werden zu können, ist das eine Sache. Wenn Du so schwach bist, dass Du daran denkst, selber zu ritzen, bist Du fällig. Solche Typen sammeln Borderliner für ihr Selbstbild. Viel Glück!

Antwort
von 2001Jasmin, 9

Omg! Ich finde es nicht gut was ihr beide da macht. Hört bitte beide damit auf! Ritzen ist keine Lösung und ihr tut euch nur ungutes an😪😬😬 falls ihr es nicht alleine schafft, dann holt euch professionelle Hilfe.
Ich wünsche euch beiden auf jeden Fall alles Gute. Und ich sage es nochmals: HÖR MIT DEM RITZEN AUF!!!

Antwort
von teafferman, 13

Tatsächlich interessiert mich Dein Gefühlsleben nicht. Denn Du bist hier eh falsch. Bitte nutze lieber diese Seite

http://www.rotelinien.de/betroffene.html

Sie versteht Dich. Dort wirst Du nicht als gestört oder wichtigtuerisch oder sonst irgendwie abfällig behandelt. 

Mir sehe bitte nach,, dass ich mich aus diesem Thema heraus halte. 

Antwort
von sweetSquirrel, 27

Wenn du das Ritzen nicht für sie aufgeben willst, dann machs weiter. Sie hat nicht das Recht es dir zu verbieten, weil sie es auch macht.

Kommentar von MrLove100 ,

Aber ich wills aufgeben, es ist nur schwer es zu lassen, ich vermisse es ja schon.

Kommentar von 2001Jasmin ,

Omg!

Antwort
von loloxdyolo, 15

Hör auf dich zu ritzen du schadest dir dabei selbst und es kann sogar sehr gefährlich werden. ☹ Also bitte mach es nie wieder

Kommentar von MrLove100 ,

Wieso gefährlich?

Kommentar von loloxdyolo ,

Wenn du die ritzt, kannst du auch mal schnell zu tief schneiden, eine ader treffen ,dann musst du ins krankenhaus und das kann schon mal böse enden

Antwort
von suitman1230, 33

Krank: Psychatrische Behandlung

Antwort
von nesbor, 21

selbstmord ist feige! Denk mal an deine Familie und Freunde. Sehr egoistisches denken von dir.

Kommentar von sinaso01 ,

Wer spricht denn hier von selbstmord

Kommentar von nesbor ,

"wenn das passiert werde ich mich wahrscheinlich versuchen umzubringen" so in etwa steht das in der frage

Kommentar von MrLove100 ,

Ich habe ja eh eigentlich 0 Freunde, und meine Eltern wollen mich weggeben.

Antwort
von MarkusGenervt, 44

Was willst Du hören?

Soll ich Dir sagen, "Tu es!"?

Und was ist dann, wenn Dir die warme Suppe den Arm hinab läuft? Bist Du dann glücklicher?

Frag Dich doch einmal selbst, warum Du HIER diese Frage stellst.

Entweder Du kennst die Antwort und suchst Hilfe, oder Du willst sterben. Dann frage ich mich allerdings, warum Du Dich überhaupt mit einer Freundin beschäftigst.

Wenn Du heute stirbst, wird es keinen hier interessieren, denn es wird niemand erfahren.

Aber Deine Freundin könnte es erfahren. Willst Du, dass sie leidet?

Also hör endlich auf wie ein kleines Kind herum zu jammern und unternimm etwas gegen Deinen Drang! Dafür gibt es professionelle Hilfe. Die funktioniert. Ich habe genug Menschen gekannt, die es geschafft haben. Diejenigen, die sich nicht helfen lassen wollten, haben es nicht geschafft. Aber denen kann ich nicht hinterher jammern, denn es war ihre Entscheidung.

So wie es Deine ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten