Frage von Donat24, 36

Soll ich reisen oder studieren?

Hallo Leute, Ich habe dieses jahr mein abi geschrieben und kellner seitdem. Hatte vor zum Sommersemster in einer anderen Stadt anzufangen zu studieren. Der Grund dafür warum ich kein ganzes ja frei machen will ist dass ich falls mir mein studiengang nicht gefällt nur halbes jahr verloren hätte. Anderseits denke ich mir dass ich nie wieder so viel zeit haben werde und so viele gelegenheiten. Nun stelle ich mir die frage ob ich doch lieber zum Wintersemester anfange und reise. Was sind eure Erfahrungen? Was würdet ihr mir raten?

Antwort
von Hardware02, 9

Reisen kannst du doch immer. Warum muss man gleich ein ganzes Jahr verreisen? Mache halt eine schöne Reise, die dir gefällt, und dann beginne dein Studium.

Antwort
von keg80, 9

Mir kommt es vor, als hättest du nach dem Abi keinen Plan für deinen weitere Lebensweg.

Ich persönlich hatte direkt ein Ziel im Fokus. Direkt zum WS angefangen zu studieren und erst Ende des Studiums ein Sabbatical gemacht. Alternativ wäre vllt zu Beginn ein "Bufti-Jahr" gewesen, wenn ich noch unentschlossen gewesen wäre.

Antwort
von dieLuka, 8

Frag dich was du wirklich willst.

Dein Argument mit dem halben Jahr hab ich erlich nicht verstanden.

es hätte ja keinen unterschied gemacht ob du jetzt nen halbes Jahr Kellnerst oder Reist oder ob du nach dem Wintersemester nicht weiter studierst und dann auf reise gehst oder Kellnerst. Ne Studenten Buzze wird man ja leicht wieder los.

Grundsätzlich wirst du nie wieder so viel Zeit haben wie jetzt mit so wenig Verantwortung (miete, Verträge, Familie,..) außer du machst später nen Sabbatical.

Also leg dir deine Prioritäten zurecht, übeleg dir ob dein budget reicht und dann zieh es durch.

Ich bedaure übrigens damals nicht auf Reise gegangen zu sein. Mehr als 4 Wochen am Stück bekomme ich im Job nicht frei.


Antwort
von Bensem, 4

Simple Antwort: Reisen. Und zwar so lange du möchtest und es die Finanzen hergeben. Denn wie du bereits selbst festgestellt hast: Soviel Zeit wie jetzt wirst du nie wieder haben.

Der Ernst des Lebens beginnt früh genug. Und ob das nun 1-2 Jahre später der Fall ist, ist auch egal. Ich persönlich empfinde Reisen auch nicht als "verlorene" Zeit, sondern als sehr bereichernde.

Antwort
von Immenhof, 3

Viele Studiengänge beginnen gar nicht zum Sommersemester. Nutze die zeit zu Reisen, du wirst dich weiter entwickeln und Erfahrungen machen, die du ansonsten nicht machst. Und soviel zeit hast du so schnell auch nicht mehr.

Antwort
von Rotrunner2, 19

Auch Reisen ist eine Art Studium. Dann solltest du aber auch das Wintersemester wahrnehmen.

Antwort
von KeinName2606, 7

Warum nicht beides? man muss ja nicht gleich 1 Jahr am Stück reisen. Im Sommer hast du 3-4 Monate frei, so lange wirst du wenn du mal nen Job hast nie wieder Urlaub haben ;-) 

Kommentar von Immenhof ,

wann hat man im Sommer 3-4 Monate frei. Je nach Studiengang hat man nichtmal einen Monat wirklich frei.

Kommentar von KeinName2606 ,

Jede Normale Uni hat von Juli-inkl. September keine Vorlesungen. Prüfungen musst du nicht in den Ferien machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten