Soll ich nochmal zum Probearbeiten hin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich kenne es nur, dass man 3-6 Stunden hingeht, also ein Tag und dann wird geguckt, ob man dich will oder nicht. Geht ja schließlich "nur" um ein Aushilfsjob. Bei mir wurde ein Arbeitstag lang geguckt und dann wurde mir zugesagt, aber nach dem zweiten Mal immer noch nicht? Ich fände es dreist :D Weil ich ja eine kostenlose Hilfskraft bin in dem Moment und man will ja auch für Arbeit bezahlt werden. Aber man will ja auch ein Job 😂 Solltest vielleicht nochmal hin und wenn die dich dann immer noch hinhalten, kannst du ruhig deine Meinung sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von esraaksu
29.01.2016, 20:55

Sehe ich genauso es ist schliesslich nur ein aushilfsjob und dieses hin und her finde ich nervig

0

Ich würde es machen! Weil es könnte sich ja lohnen, und dann hast du das alles hinter dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an. Wenn du gute Zeugnisse hast und schnell an einen anderen Job kommst, dann würde ich mir das an deiner Stelle nicht geben. 

Wenn du aber schwer an einen Job kommst dann musst du da wohl durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von esraaksu
29.01.2016, 20:54

Habe gute noten und studiere zurzeit jura.. Hast recht :/

0