Frage von chilli262514, 53

Soll ich noch immer kämpfen?

Hallo, ich hatte 4 Monate eine Fernbeziehung. Wir haben uns in Östereich kennen gelernt und man könnte sagen es war Liebe auf den ersten Blick (ich bin 21 und er 24) .Er wohnt und arbeitet dort in östereich und ich habe meinen Urlaub dann auch um eine Woche verlängert damit wir uns besser jenem lernen können. Als ich dann wieder Zuhause war kam er über 2 wochen später mich besuchen in Deutschland für 3 tage und dann nach 3 wochen wieder für 3 tage. Danach haben wir uns dann einen Monat nicht gesehen und es gab manchnal Auseinandersetzungen weil er sich nicht so oft meldete. Jedenfalls fuhr ich dann für eine Woche zu ihm, er musste zwar arbeiten aber wir hatten trd eine tolle Zeit und alles wurde intensiver und er sagte mir auch, dass einfach alles passt, zwar fande er die Situation mit der Fernbeziehung immer schlimmer als ich aber meinte besser so als gar nicht. Als ich dann zuhause war, war in den ersten 2 tagen soweit alles bei ihm gut nur er sagte immer wieder traurig er sei, dass ich wieder weg bin und er wegen seiner Arbeit vllt erst in 3 Monaten mich besuchen kann…Dann meldete er sich über einen Tag nicht und da war der Grund dass es ihm nicht gut geht und dann meldete er sich danach 2 tage nicht auf meine Nachrichten und ging dann aber mal ans Telefon und machte dann mit mir Schluss, weil er das nicht mehr kann das ganze vermissen aber er liebt mich. Ich ließ ihn dann 3 tage im ruhe und schrieb sehr viele Zeilen und darauf schrieb er dass er vllt einen großen Fehler macht aber sein Kopf sagt, das geht nicht mehr …Und dann antwortete er erstmal auf meine nächsten Nachrichten nicht aber irgendwann schon und schrieb: das er einen großen Fehler gemacht hat aber den nicht mehr beheben kann und mich vermisst mehr als vorher usw. Darauf schrieb ich, dass ich es nochmal versuchen würde und ich ihn nicht aufgeben möchte und es etwas besonderes zwischen uns ist. Darauf kam wieder nichts von ihm obwohl er sich alles durchliest. Ich denke die einzige Möglichkeit bleibt ihn in östereich zu besuchen und wie es ist, wenn er mich sieht und wir reden können. Was meint ihr soll ich noch kämpfen oder soll ich einfach alles löschen und versuchen ihn zu vergessen und aufzugeben?

Antwort
von Qualle5678, 30

Etwas zu reparieren ist immer besser als es wegzuschmeissen.

Eine Fernbeziehung kann für beide Parteien extrem aufreibend seien, körperlicher Kontakt spielt eben eine wichtige Rolle in Beziehungen.

Trotzdem würde ich nicht so schnell aufgeben wenn ihr euch wirklich liebt.Gibt es keine Möglichkeit, in ferner Zukunft zusammenzuziehen? Das wäre doch ein gewaltiger Ansporn es noch bis dahin durchzustehen.

LG

Kommentar von chilli262514 ,

Leider kann ich aufgrund meines Jobs nicht in ein anderes Land ziehen und er war sich unsicher , da wir noch nicht lang zsm sind/waren. Aber danke für die lieben Worte :)

Antwort
von Quetzalcoatle, 28

Verzwickte Situation und am liebsten würde ich gar nichts raten, denn alle Möglichkeiten sind doof.

Du solltest dich für das kleinere Übel entscheiden. Ich kann dir die Entscheidung nicht abnehmen, niemand kann das. Einfach mal Pros und Contras durchgehen.

Ich wünsche dir viel Glück und sei nicht ganz so traurig, denn beides ist unglücklich.

Tut mir leid, LG, Quetzalcoatle

Antwort
von KriLu, 22

Dass er dir nicht jedes Mal antwortet, zeigt schon, dass es ihm weh tut, dass ihr eine Fernbeziehung habt und diese ihm nicht leicht fällt. Wenn ihr nicht gemeinsam eine Lösung dafür findet, dass es in vllt. nicht all zu ferner Zukunft keine Fernbeziehung mehr ist sondern einer von euch zum anderen zieht oder ihr irgendwo anders zusammen leben wollt, dann wirst du ihn über kurz oder lang vergessen müssen, dann hat die Beziehung keinen Sinn.

Denn umso öfters ihr euch noch trefft, umso intensiver werden eure Gefühle für einander. Wenn ihr dann irgendwann einen Schlussstrich ziehen wollt/müsst, weil keiner bereit ist, zum anderen zu ziehen oder ihr euch in einer ganz anderen Stadt gemeinsam niederlasst, dann wird es noch schwerer, als es jetzt schon ist.

Wenn dir wirklich viel an ihm liegt und ihm an dir, dann findet eine gemeinsame Lösung. Ich kann ihn gut verstehen, dass er so nicht weiter machen kann, weil es weh tut, aber es gibt für eure Situation leider nur die 2 Möglichkeiten. Beenden oder Lösung finden.

Alles Gute!

Antwort
von ilkana60, 22

...hör auf zu kämpfen! Du sprichst von Liebe, in der Liebe gibt es keinen Kampf. Das andere findet dann zu dir oder nicht. Erwarte nicht ständig, sonst täuscht und enttäuscht du dich nur. Wenn du Erwartest dann blockierst du die Liebesenergie und dich dazu. Das ist einfach so im Leben, warum auch immer, es ist aber so.


Antwort
von admiralbehrens, 20

Hart sorry keinen Guten rat aus Erfahrung gehen würd ich sagen aber ich hatte da paar schlechte Erfahrungen bis zu meinenr jetztigen. Folge deinem Herzem was du willst zählt hol dir eine Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community