Soll ich noch einen Tierarzt holen für mein Pferd?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

und was war nun die diagnose?

oder hast du danach nicht gefragt?

und wenn du dein pferd dann wieder reiten kannst, macht es auch nichts, wenn es noch ein paar tage auf die weide darf.

eigentlich denkst du ja doch mehr an dich, als an das pferd.

und das andere pferd... hat es das eisen abgerissen, weil es ein hufgeschwür hat - oder hat der schmied vernagelt gehabt?

unser oller schmied hat bei allen veränderungen am huf - ob geschwür oder strahlfäule oder sonstwas - grundsätzlich alle eisen runtergenommen, um das risiko schwerer verletzungen zu vermindern.

du musst den hufverband übrigens alle 2 tage erneuern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laviniacathleen
22.07.2016, 20:58

Ich habe gefragt was denn nun ist, er meinte es könnte 100 Faktoren haben auf jeden Fall ist ihr Becken nicht schief und ihr Bein auch nicht Dick oder sonstiges es kommt also von innen nur genau weiß ich es nicht.. Er hat mir nur das Equipalzone mitgegeben und meinte das man so etwas langsam steigern muss. Aber sie ist gar nicht Stockend lahm nur in den Kurven sieht man es ganz leicht auf langer Seite nicht und merken tue ich auch nichts.  Bei meinem anderen Pferd war es so sie hat sich auf der Weide das Eisen abgerissen und hatte dann am nächsten Tag ein dickes Bein ich habe es dann gekühlt und dachte sie hat wahrscheinlich einen Einschuss am nächsten Tag war es nach dem Schritt führen auch ganz abgeschwollen. Tag danach hat sich meine  Reitbeteiligung sich mal raufgesetzt und ich habe geguckt und sie war lahm. Jetzt  war heute der Tierarzt da und meinte das sie sich wahrscheinlich ein Stück von der Kappe des Eisens in den Huf gedrückt hat und deswegen eine Hufabses oder so hat also Hufgeschwür. Nach dem sie sich hinten das Eisen abgerissen hat war grade ein schied im Stall und hat das andere auch abgemacht. Und am Mittwoch hat sie dann neue Eisen vorne nur bekommen und hinten nicht. Der Hufschmied meinte aber zu mir das es nicht an den Hufen läge aber dir Tierarzt hat es heute an den Hufen      gefunden kann aber auch sein weil es ziemlich tief war. Sie hat jetzt einen Verband und der Tierarzt kommt am Dienstag noch einmal. 

1

Was war denn die Diagnose vom Tierarzt? Er hat ja bestimmt nicht diese Maßnahmen getroffen ohne Ei e Diagnose zu stellen....
Und equipalazone ist nicht gegen Entzündungen (also es kann sein dass das dagegen auch hilft) aber in erster Linie ist es ein schmerzmittel.
Ich würde aber trotzdem auf jeden Fall noch eine 2. Meinung einholen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung