Frage von keineschuld, 23

Soll ich nachschreiben oder krank mitschreiben?

Ich bin seit 2 Tagen krank und es wird schlimmer. Ich hab Kopfweh und Stark husten und schnupfen. Ich glaube auch leicht fieber....auf jedenfall schreiben wir morgen eine mathe Arbeit und ich will mitschreiben....weiß nur nicht ob es sinnvoll ist und ich gut abschneide....ich muss mich entscheiden....brauche hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MariaFrost, 21

Hallo,

ich denke es ist immer schwer von der Ferne Deinen Krankheitszustand zu beantworten.

Es ist aber wichtig, dass Du dich wohl und fit fühlst, wenn Du die Arbeit schreibst. Ansonsten ärgerst Du dich am Ende, bei einer schlechten Note.

Also man sollte doch eher die Frage stellen: Was hast du zu verlieren, wenn Du nachschreibst?

Kommentar von keineschuld ,

Das Problem ist das es eine vorbereitungsarbeit für die mathematische Prüfung ist...

Antwort
von SoNiixX, 23

Wenn du denkst, dass du es so nicht schaffst das dann schreib nach. Wäre besser als sich zu zwingen und nachher schlechter abzuschneiden.

Antwort
von pino77, 10

Nachschreiben.

Wenn Du wirklich krank bist und nicht simulierst, dann könntest Du Deine Schulkameraden anstecken. Wäre äußerst unkollegial von Dir.

Außerdem kann Dein husten und schnauben die anderen stören.

Antwort
von basla, 21

Ich würde nachschreiben. Wenn du krank mitschreibst besteht die Gefahr das du dich nicht konzentrieren kannst.

Antwort
von WosIsLos, 19

Bleib zuhause und werde erst mal gesund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten