soll ich morgen ausziehen ohne meinen Eltern was zu sagen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So ganz verstehe ich die Frage nicht. Wie findet man denn über Nacht eine neue Wohnung und schließt über sie einen Mietvertrag ab? Und für deinen Auszug nimmst du nicht mehr als eine Reisetasche voller Klamotten mit? Keine Möbel, kein Kisten voller persönlicher Utensilien?

Wenn du nur ein paar Tage verreisen willst und es nicht aufschieben willst - oder auch wenn du "ausziehen" willst morgen früh, dann schreib deinen Eltern doch einen Brief, erkläre, was du tust und versprich, dich zu einem bestimmten Termin bei ihnen zu melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 30 Jahre alt. Da wirst du doch genügend "Mumm" haben, dass du es deinen Eltern persönlich sagen kannst, dass du ausziehst. Du bist doch kein Teenager mehr, der plötzlich auf und davon laufen möchte! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh!

Du wirst immer ihr Kind bleiben. Aber es ist ihre Aufgabe Dich in Liebe loszulassen. Wenn sie dazu nicht fähig sind ist es ihre eigene freiwillige Entscheidung wie sie damit umgehen oder auch nicht. 

Du bist schon lange erwachsen. Zum Erwachsen-Sein gehört nun mal auf eigenen Beinen zu stehen, die Folgen eigener Entscheidungen bewusst tragen zu WOLLEN. 

Unterlasse bestenfalls für gut ein Jahr jeden Kontakt zu ihnen. Sie werden sicherlich so lange brauchen um zu erkennen dass Du erwachsen bist. Danach kannst Du versuchen mit ihnen auf Augenhöhe zu verkehren. 

Ab einem gewissen Alter wird es zur Aufgabe der Kinder den eigenen Eltern zu helfen. In Deinem Fall ihnen zu helfen wahrzunehmen dass Du erwachsen bist. 

Doch: 

Ich kenne einige Fälle die so wie von mir empfohlen erfolgreich verliefen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 30 ist es höchste Zeit, von "Zu Hause" auszuziehen. Allerdings finde ich es jetzt nicht so schön, das in einer "Nacht & Nebelaktion" durchzuziehen....man sollte die Eltern schon vorab informieren und ihnen Zeit geben, sich darauf einzustellen. Es geht dabei nicht darum "um Erlaubnis zu fragen", sondern einfach um die Information...am 01.02. beziehe ich meine eigene Wohnung, Mietvertrag ist abgeschlossen, Möbel gekauft...z.B. Das Weitere (ob es Streit gibt, ob die Eltern damit klarkommen) soll nicht Dein Problem sein. Sie haben ein Problem mit dem "Loslassen". Nur deshalb solltest Du Dich weder ans Elternhaus "ketten" lassen, noch Dich wie ein Dieb davonstehlen müssen....wie gesagt: Es ist das Problem Deiner Eltern, nicht loslassen zu können....mit dem sie klarkommen müssen, nicht Du. Sie werden versuchen, Dir ein schlechtes Gewissen zu machen.....müssten aber selbst eines haben, weil sie einen erwachsenen Menschen immer noch wie ein Kind behandeln und ihm ein selbstbestimmtes Leben vorenthalten.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du eine Wohnung, in die Du ziehen kanns? Hast Du einen Job? Es ist eine Sache, sehr vereinnahmende Eltern zu haben, aber DU musst Dich auch endlich mal selbst abnabeln. Was heißt, Du hast NUR SIE? Hast Du keine Freunde und Bekannte? Nur, weil man von zuhause wegzieht, heißt das nicht, dass die Beziehung zu den Eltern abbricht. Und Du musst auch mal lernen, dass Du ein erwachsener Mensch bist, der ein Recht auf ein eigenes Leben hat - und wenn sie "das Gesicht verziehen" , dann ist das halt so. Also; wenn Du genug Geld hast und einen Platz, wo Du hinziehen kannst, dann zieh aus und lern, selbständig zu leben. Und nicht wieder zurückzugehen. Wenn Du noch keinen Platz hast,such Dir erst was , da kommt es auf 2, 3 Tage auch nicht an. Und den Konflikt wirst Du nicht vermeiden können, auch wenn Du heimlich und feige aus dem Haus schleichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amelinha
25.12.2015, 17:39

Eigentlich gehe ich dorthin und dann komme ich zuruck, das ich meine Klamotten und alles mitnehme. Ich habe Geld und ich habe eine Wohnung. Und ich hab wirklich keine richtige Freunde, weill sie haben alle schon eine Famillie und desalb haben sie keine Zeit mehr fur mich. Es ist einfach so. 

0

Zieh aus und gut ist. Ich verstehe gar nicht, warum Du hier fragst. Du bist 30 und nicht 13.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?