Frage von Tsychon, 106

Soll ich mit Zocken aufhören?

Hallo Leute,

Ich habe mir überlegt aufzuhören mit dem Zocken. Ich bin 16 Jahre alt und besuche zur Zeit die 10. Klasse der Realschule. Vorab muss ich noch meine Beweggründe nennen, die mich überhaupt dazu gebracht haben, das Beenden des Zockens in Erwägung zu ziehen. Also ich gehe nun seit einem Jahr auf die Realschule, Grund dafür war meine Faulheit. Um ehrlich zu sein, wollte ich auch einfach in Ruhe zocken und dann, wenn dieses Jahr zu Ende geht, wollte ich mein Fachabitur in Richtung Wirtschaft machen, ebenfalls weil ich keine Lust auf den ganzen Stress eines richtigen Abiturs hatte ( Ja ich weiß, auch ein Fachabitur würde mir nicht geschenkt werden). Das kann ich mir mittlerweile eingestehen und habe für mich gemerkt, dass das ganz einfach dumm ist. Hauptsächlich spiele ich Spiele wie Lol und Csgo. Die machen mir kein Spaß mehr. Nun habe ich vor zwei Wochen mit World of Wacraft angefangen (wieder). Nachdem ich in diesen zwei Wochen aber germerkt habe, dass ich sowohl oft am Rechner hänge als auch viel zu oft an das Spiel denke, keinen klaren Kopf mehr habe usw. . Nachdem ich das gemerkt habe, habe ich das Spiel deinstalliert, bevor das noch schlimmer wird. Ich spiele schon seit 2 Tagen nicht mehr und muss sagen ich fühle mich gut. Ich habe das auch gemacht, da ich mich nun dazu entschlossen habe doch ein richtiges Abitur zu machen, da mir dann alles offen steht, und das dann auch durchzuziehen. Ich bin mir sicher, dass ich das mit dem Zocken nicht schaffen würde. Nur meine frage ist, ist das vernünftig oder übertreibe ich?

Antwort
von UnbekanntImNetz, 55

ich habe das selbe problem, zocke aber jeden tag noch rund um die uhr (bin zwar auf einem gymnasium und habe keine ahnung wie ich es noch schaffe komplett ohne lernen durchzukommen) aber du solltest auf jeden fall erstmal aufhören, da du sonst irgendwann nicht mehr vom pc wegkommst

Antwort
von Sirmau, 47

Ich finde du übertreibst. Du musst halt selbst eine Mitte finden. Ich arbeite auch 8-10 Stunden am Tag danach finde ich aber auch noch die Zeit dafür. Man muss halt lernen sich zu konzentrieren auf die eine danach auf die andere Sache

Antwort
von NoSoulNoMind, 49

Is schwer für uns, zu sagen ob du übertreibst oder nicht. Mach das, wobei du dich am Besten fühlst. Ich zock auch viel cs go. Aber halt nur, wenn ich auch Zeit dafür habe. Schule, Freunde, Tussen, Sport, Kiffen usw. geht immer vor.

Antwort
von Shalidor, 23

Klar solltest du mit dem Zocken aufhören, es ist ja schließlich schon nach vier Uhr! Spaß beiseite, wenn du dich ohne Spiele besser fühlst dann lass es doch einfach. Ich als Gamer sage es zwar ungern aber es stimmt einfach: Schule geht vor.

Antwort
von MonikaCZ, 33

Ich bin auf einer Privaten Eliteschule und spiele gelegentlich auch mal eine Runde Black Ops 3 oder so.... Aber das wichtigste ist mir mein Freund *-* Such dir eine Freundin und die Sache ist gegessen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community