Soll ich mit dem neuen Final Fantasy anfangen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja und ja =)

Alle Final Fantasy teilen waren bisher so konzipiert (mit Ausnahmen von direkten Nachfolgern wie X und X-2), dass sie eine eigene Spielwelt mit eigener Mechanik und eigenen Charakteren war.
Du brauchst also absolut keine Vorerfahrung, denn auch wir eingefleischten Fans müssen uns jedes Mal auf etwas neues einstellen.
Namen wiederholen sich zwar, Zauber und Aufrüfe ähneln in gewisser Weise auch und Items heißen auch fast immer gleich, das wars dann aber auch schon fast.

Das spiel ist nicht nur irgend ein RPG sondern eigentlich (neben Secret of Mana) DAS RPG (zumindest empfinde ich es so, denn irgendwo war FF7 ein Meilenstein im RPG Genre).
Open World soll es geben, Tag- Nachtwechsel, Wetterwechsel und tiefgründige Charaktere.

In Jedem Fall kannst du von imposanten Kämpfen und Monstern ausgehen, schönen Waffen, tolle Dialoge (ich hab vor Kurzem mal Gears of War gespielt....die Dialoge hätte mein 10-Jähriger Neffe schreiben können), tolle Animationen und und atemberaubende Cutscenes.
(Im Übrigen auch oft schöne Mini-Spiele)

OK, ich bin ein FF-Liebhaber...aber wer ansatzweise auf solch ein Genre steht, der kann mit Final Fantasy idR nichts verkehrt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Final Fantasy jedesmal eine neue Geschichte hat sind Vorkenntnisse nicht erforderlich. Laut Interviews mit den Entwicklern ist FFXV anfangs Openworld und gegen Ende dann geschlossene Areale. Ich für meinen teil freue mich drauf diese Welt zu erforschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung