Frage von Geschenk03, 64

Soll ich mit dem Computerspielen wieder anfangen?

Also ich habe kurz nach den Osterferien mit dem Computerspielen aufgehört, weil meine Noten in den Keller gingen und ich generell viel fauler wurde. Ich hatte zwar eine Begrenzung wie lange ich spielen darf, aber ich konnte einfach meine Eltern fragen ob ich noch länger spielen darf. Meistens haben sie ja gesagt. Jetzt ein paar Monate ohne Computer bin ich ordentlicher geworden und meine Noten sind schon wieder besser geworden. In letzter Zeit habe ich immer wieder die Sehnsucht nach dem Computerspielen.
Jetzt meine Fragen an euch: Soll ich wieder anfangen, da jetzt ja erstmal Sommerferien sind und wie schaffe ich es nach den Sommerferien wieder damit aufzuhören ?

Antwort
von Nightwing99, 24

Wie hast du es denn geschafft nach Ostern damit aufzuhören?

Fang wieder an wenn du Bock drauf hast aber setzt dir selbst Grenzen und Rahmen und halte die ein wenn du dann merkst es klappt kannst dus weiter lockern wenn du merkst es klappt gar nicht erstmal wieder aufhören.
Binde Eltern und Freunde denen du vertraust mit ein. Deine Eltern sollen mit drauf achten das du es nicht übertreibst und der Druck von aussen durch soziale Kontakte ist auch nicht zu verachten.

Antwort
von Ladiesmann, 33

Am besten fängst du garnicht an Es ist einfach eine sucht das aufhören ist schwer.
Geh doch stattdessen in den Sommerferien in ein Fitness Studio und vielleicht fängst du an bisschen Muskeln aufzubauen den Mädels gefällt es.

Kommentar von Laberdor ,

Sucht ist nur Schwäche, nicht jeder, der spielt, ist süchtig...

Kommentar von Nightwing99 ,

Sucht ist psychologisch gesehen etwas vollkommen normales und jedem Menschen zugehörig. Jeder hat was ohne das er nicht kann und wenn es nur der Kaffee am Morgen ist. Sucht hat also gar nichts mit Schwäche zu tun.

Antwort
von AnonymerBaer, 12

Sehe darin kein Problem. Du musst dir nur selbst Grenzen setzen und diese wenn möglich konsequent durchsetzen. Du machst das schon. ;)

Antwort
von SushiKing27, 18

Ich würde es wenn dann immer erst ab 8 Uhr Abends machen! Dann verschwendet man nicht den Nachmittag und kann trotzdem ein wenig zocken;)

Antwort
von Laberdor, 24

... Dein Problem sind nicht die Spiele an sich, sondern deine Disziplin. Falls du die nicht in den Griff bekommst, gehen die Noten auch wieder in den Keller, falls du irgendein anderes Hobby findest, was dich packt.

Antwort
von RYDER1515, 26

Setzte klare Grenzen! Spiele nicht zu lange. 2 Stunden sind noch voll in Ordnung, selbst unter der Woche, aber mehr sollte es auch nicht sein!

Antwort
von Merlin19, 27

In den Sommerferien sollte es sich auch bin grenzen halten. Du kannst zwar lange spielen aber solltest auch andere Dinge tun. Du kannst deine Eltern oder Freunde beten, deine Konsum danach einzuschränken.

Antwort
von christl10, 7

Wenn Du einen besseren Notendurchschnitt als 2,0 hast, kannst Du wieder anfangen. 

Antwort
von Schwesterp, 6

wenn du unbedingt willst dann ja, musst ja nicht 10std am Tag spielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten