Frage von Dennissan, 126

Soll ich mit dem Auto zur Arbeit fahren?

Hallo,

ich weiß, dass die Frage sich dumm anhört, aber da ich vielleicht eins zur Verfügung hätte, würde ich gerne mit dem Wagen fahren. Problem: Arbeitskollegen die mich mobben würden mich nerven dass ich sie nach Hause bringe soll. Bin eher zusagen ein Mobbingopfer, der Schwierigkeiten hat wahre Menschen kennenzulernen. Seitdem würde ich gerne mit dem Bus fahren damit ich nicht genervt werde.

Könnt ihr mir Tipps geben?

Antwort
von TrudiMeier, 86

Arbeitskollegen die mich mobben würden mich nerven dass ich sie nach Hause bringe soll.

Na und? Du hast ´n Mund, du kannst nein sagen!

Es ist deine Entscheidung. Wenn du magst, fahr mit dem Auto und lehne Forderungen der Arbeitskollegen entschieden ab. Wenn du magst, fahr Bus. Es ist allein DEINE Entscheidung.

Antwort
von CaptnCaptn, 47

Gerade weil sie dich mobben würde ich dann ganz einfach nein sagen. Wenn sie fragen warum kannst du ihnen ja ganz einfach sagen "Wie du mir, so ich dir".

Solange sie dich mobben brauchst du niemanden mitzunehmen. Es ist dein Auto also auch einzig und allein deine Entscheidung ob und wen du mitnimmst.

Antwort
von simonpeters79, 62

Du musst ja niemanden mitnehmen. Du musst noch nicht einmal jemanden erzählen dass Du mit dem Auto da bist. Und falls ein Mobber schmarotzend fragt ob Du ihn mitnimmst, sag "nein". Oder noch besser: Sag: "Ja klar". Wenn ihr im Auto sitzt, fährst Du erstmal kommentarlos in eine ganz andere Richtung. Wenn ne dumme Frage kommt: "Ich fahre Dich ja nach Hause. Aber ich muss vorher halt noch zur Bank, einkaufen, meiner Schwester was vorbeibringen, danach zur Post etwas abholen und DANN fahre ich Dich nach Hause". Wenn er/sie dann aussteigen will... Bitte. ;) Man kann auch zurückmobben. ;)

Kommentar von TrudiMeier ,

Nicht vergessen: Anschließend Spritgeld verlangen!

Antwort
von rachtzehn, 24

Du sagst einfach Nö, und dann is Ruhe 😉.

Antwort
von Swordwarrior, 31

Du musst sie doch nicht fahren!

Antwort
von Feuerherz2007, 54

Wenn du sie nicht mitnehmen willst, ist ein ganz klares NEIN erforderlich und sollte auch ausgesprochen werden dürfen. Außerdem gibt es ja noch die Möglichkeit, das Auto woanders zu parken, wo die Typen es nicht sehen.

Kommentar von Dennissan ,

Nur was wenn denen das Komplett egal ist? Bin leider eher ein Außenseiter.

Kommentar von Feuerherz2007 ,

Wie, haben "Außenseiter" keine eigene Meinung, Rechte oder Selbstbewusstsein??? Du musst an dir arbeiten und damit fängst du jetzt an, ist das klar???

Kommentar von simonpeters79 ,

Es kann ihnen ja nicht egal sein. Sie werden sich schon nicht einfach in Dein Auto setzen wenn Du es untersagst. Falls doch: Polizei anrufen!

Kommentar von Dennissan ,

Damit meine ich nicht. Aber was wenn die meisten dann sagen: "Dann mobben wir dich weiter. "?

Kommentar von Feuerherz2007 ,

Dann gehst du zum Elternrat oder zum Rektor, wenn du gemobbt wirst, was glaubst du, wie schnell die mit dem Mobbing dann aufhören!

Kommentar von Dennissan ,

In einer Ausbildung gibt es einen Elternrat?

Kommentar von Feuerherz2007 ,

Sorry, nein, dachte es wäre die Schule.

Kommentar von Dennissan ,

Nein, wo kann ich dann melden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community