Frage von sersadersa, 27

Soll ich mit cheerleading aufhören?

Ich mache jetzt seit ca einem halben Jahr cheerleading und es hat mir bisher immer Spaß gemacht. Aber momentan haben wir fast 3x die Woche Training und ich komme nicht mehr gut  mit der Schule hinterher. Außerdem mag ich viele der Mädchen dort nicht und ich hab auch das Gefühl es passt einfach nicht zu mir... aber wenn ich jetzt damit aufhöre komm ich mir wieder total Hobbylos und unsportlich vor. Ich könnte zwar mit einer neuen Sportart anfangen aber ich bin schon 15 und hab so ziemlich alles ausprobiert was man machen kann..Langsam bin ich echt am verzweifeln...
Ich glaube eigentlich sollte ich auf mein Herz hören und das machen was mir Spaß macht, aber das Problem ist, ich weiß einfach nicht was mir Spaß macht.
Vielleicht kann mir ja jemand von euch einen guten Rat geben. Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von itsClaire, 16

Ich glaube allein der Fakt das du darüber nachdenkst aufzuhören, zeigt das es nicht das richtige für dich ist. Cheerleading ist für mich ein Sport den man aus voller Leidenschaft und Überzeugung macht.Mir ging es genau so mit den Sportarten ( habe richtig viele verschiedene Ausprobiert und nie hatte ich irgendwie eine Leidenschaft für etwas entwickelt, bis ich mir cheer angefangen habe). Für mich hat einfach viele verschiedene Sportarten ausprobieren geholfen, die richtige für mich zu finden. Dein Alter spielt da keine Rolle!
Viel Glück☺️

Antwort
von Haselnuss20, 13

Wenn du diesen Sport nicht mehr aus voller leidenschaft machst dann macht es auch keinen Sinn weiter zu machen.

Du kannst auch einfach so zuhause Sport machen. Tanzen, Work outs und so weiter.

Antwort
von NicoAusRostock, 6

Auf einem toten Gaul reitet man nicht mehr, behaupten die Indianer.

Würdest du das Cheerleading ohne nachzudenken als toten Gaul bezeichnen? Wenn ja, dann beende es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community