Umfrage von MiniMausFan 25.12.2010

soll ich mir ein nasenpiercing stechen lassen?+Ein paar fragen

9 Abstimmungen
Abstimmungen
es tut gaaaanz dolle weh 1
vergleichbar mit blutabnehmen 2
vergleichbar mit impfen 0
merkt man (fast) garnicht 3
man kann die schmerzen aushalten 3
  • Antwort von MrsCartman 25.12.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wieso ist es dir beim Juwelier lieber?

    Diese Menschen benutzen Pistolen um "Piercings" zu schießen. Folge: Der Knorpel wird regelrecht zerfetzt. Bei einem Piercer entsteht ein sauberer Stichkanal der besser ausheilen kann. Kostet zwar mehr, aber das wird dir deine Gesundheit (gerade mitten im Gesicht) sicher wert sein, oder?

    Ich selbst habe kein Nasenpiering, aber hatte Zunge, Helix (wurde geschossen..daher weiß ich wovon ich rede) und habe jetzt Lippe und Brustwarzen.

    Geh bitte, bitte zu einem Piercer!

    Die Zunge tat ca. so weh als wenn ich mir mit einem Eckzahn auf die Zunge beiße. Die BWPs waren die schlimmsten, aber der Schmerz ist nur kurz und danach, wenn du in den Spiegel schaust, ganz schnell vergessen ;)

  • Antwort von imitxd 25.12.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    merkt man (fast) garnicht

    Also ich fand, dass es auf jeden Fall viel weniger weh tat als eine Impfung oder so. Ist aber bei jedem anders, weil ja jeder Mensch ein anderes Schmerzempfinden hat. Aber es ist auf jeden Fall aushaltbar, ein kleiner Stich und dann kannst du dich total über dein Piercing freuen ;) Und du solltest auf gar keinen Fall zum Juwelier gehen, es gibt Piercingstudios nicht umsonst. Beim Juwelier kennen sich die da überhaupt nicht aus, es ist nicht wirklich steril (in dem Raum, wo es da gemacht wird, ist ja jeder Kunde drin und hustet und niest dort...), und es wird geschossen, das ist nicht gut fürs Gewebe und diese Ohrlochpistolen können nicht 100% sterilisiert werden. In nem guten Piercingstudio werden täglich sehr viele Piercings gestochen, der Piercer kennt sich damit aus und hat evt. sogar eine Ausbildung gemacht. In dem Raum, wo es gestochen wird kommen eigentlich nur die Leute, die ein Piercing bekommen und der Piercer rein und dann noch evt. eine Begleitperson, sonst niemand. Und es wird dort gestochen, mit steril verpackten Braunülen. Außerdem wird beim Schießen irgendein Stecker, in dem Nickel drin ist verwendet, das kann bei einer Allergie sehr problematisch werden, im Piercingstudio ist der Ersteinsatz Titan. Außerdem kann dich ein Piercer genau über Pflege und Risiken aufklären, was ein Juwelier nicht kann.

  • Antwort von Dreamworld 25.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
    merkt man (fast) garnicht

    Ist wie Ohring stechen lassen. Oder wie als würde dir jmd in die nase zwicken.. Eig ziemlich harmlos :)

  • Antwort von Cakebomb 27.01.2011
    merkt man (fast) garnicht
  • Antwort von LenaMinaAmaya 06.01.2011
    vergleichbar mit blutabnehmen

    nein man kann es nicht beim juwelier machen lassen. ja es tut weh. solche fragen liebe ich ja, wenn bei piercing oder tattoo gefragt wird: "tut es weh?" -.- es tut noch mehr weh als blutabnehmen, aber man überlebt es, wenn man keine mimose ist. der stich an sich dauert vielleicht zwei, drei sekunden, dann muss der piercer halt noch den piercing reintun, das zieht nochmal bissl unangenehm. mir wurde vorher ne klammer angesetzt, das zieht so arg, dass man den stich selber nich wirklich spürt. viel spaß mit deinem piercing! peace

  • Antwort von Scootergirl 26.12.2010
    vergleichbar mit blutabnehmen

    Jede Körperpartie ist anders.am Besten du holst dir Rat vom piercer selbst.

  • Antwort von Scootergirl 26.12.2010
    vergleichbar mit blutabnehmen

    Das stechen ansich merkt man garnicht weil es oberflächlich mit eisspray betäubt wird,man merkt nur ein bisschen wie es drückt.Allerdings kann es danach ein wenig wehtun.ob es bei der Nase genauso ist kann ich dir nicht sagen ,den ich habe mir ein an der Augenbraue stechen lassen.Das hat ungefair 3 wochen gedauert bis ich von einem Ring zum Stab wechseln konnte.

  • Antwort von desix3 26.12.2010
    man kann die schmerzen aushalten
  • Antwort von Chrissi94 25.12.2010
    man kann die schmerzen aushalten

    ne das ist nicht so schlimm, wenn du Ohringe hast kannst du es mit dieses Stechen vergleichen.

  • Antwort von MUFFiiNPRiiNCES 25.12.2010
    man kann die schmerzen aushalten
  • Antwort von AntwortNO1 25.12.2010
    es tut gaaaanz dolle weh
Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!