Frage von MoNiBoNi1995, 49

Soll ich mir ein Kredit aufnehmen?

Hallo ihr lieben also es ist so Ich verdiene 1200€ netto im Monat. Muss aber jeden Monat 400 € an meine Mutter zahlen. Ich würde gerne mein zimmer neu einrichten(wohne noch Zuhause) sprich Boden, streichen, Möbel. Allerdings habe ich nicht genügend Geld um das alles zu bezahlen. Ich habe mir überlegt deshalb ein Kredit aufnehmen. Weiß aber nicht ob ich das machen soll. Was meint ihr?

Antwort
von turnmami, 14

Dir bleiben im Monat 800 Euro von deinem Verdienst übrig. Spare ein paar Monate, dann hast du genügend Geld für die Renovierung übrig. Man kann doch auch nach und nach Boden und Möbel einkaufen und herrichten. Für solchen "Kleinkram" braucht man keinen Kredit!!

Antwort
von Kirschkerze, 29

Ich bin grundsätzlich gegen Verschuldungen jeglicher Art, es sei denn es steht ein wertbeständiger Gegenstand zur Sicherheit zur Verfügung (<--- Immobilie). Spare dir das Geld zusammen. Wenn du nicht in der Lage bist dir das anzusparen, dann bist du der nächste Kandidat der bei der Schuldenberatung hockt. So fängt das nämlich an

Antwort
von joerrgkassel, 6

Hallo,

das Problem ist: Wenn Du die regelmäßigen Zahlungen an Deine Mutter von Deinem Einkommen abziehst, liegst Du mit dem verfügbaren Geld schon unter der Pfändungsfreigrenze. Das bedeutet: Die Bank kann bei Dir nichts holen, falls Du mit den Kreditraten einmal in Verzug geraten solltest. Genau das ist der Grund, warum die Bank das Risiko nicht eingehen wird und Dir keinen Kredit genehmigen wird. Die Lösung deshalb; Ein paar Monate das Geld sparen, das Du sonst als Kreditrate gezahlt hättest - und dann die Renovierung bzw. die Möbel Stück für Stück mit dem Ersparten bezahlen. Das ist zwar mühsamer, aber sicher auch solider.

Viele Grüße
Jörg Kassel

Antwort
von Fischi1310, 26

Ich würde lieber an deiner Stelle mit deiner Mutter reden, dass du dein Zimmer renovieren willst, bzw neu einrichten willst und ob das monatliche Geld nicht später nachzahlen kannst oder ob sie nicht mal zwei Monate oder so darauf verzichten kann. Lieber bei deiner Mutter Geld leihen statt wo anders einen Kredit aufnehmen finde ich

Kommentar von MoNiBoNi1995 ,

Das Problem ist das meinen mama nicht arbeitet und ixh ihr Unterhalt zahlen muss deswegen die 400 Euro

Antwort
von franneck1989, 17

Sich zu verschulden ist in den meisten Fällen dämlich. Das gilt insbesondere für Möbel, da sie sehr schnell an Wert verlieren. Da führt der Weg geradewegs in die Schuldenfalle.

Antwort
von Schwoaze, 28

Das ist kein guter Plan. Sparen und dann ausgeben ist bedeutend klüger.

Antwort
von pblaw, 8

Sparen und dann kaufen, ist besser. Kredit ist immer nur bei sachgerechten, teureren Anschaffungen sinnvoll. Leider nehmen zu viele Menschen für jeden Quatsch einen Kredit auf und wundern sich, dass sie dann überschuldet sind.

Antwort
von vetkoalamed, 23

Ich an deiner stelle würde das nicht tun. Bei einem Kredit musst du immer Zinsen zahlen. Sinnlos ausgegebenes Geld, wovon du nie einen Wert haben wirst. Am sinnvollsten ist es, sich einen Dauerauftrag aufs eigene Sparbuch einzurichten und jeden Monat z.b. 100 Euro anzusparen oder aber ein Familienmitglied um ein zinsloses Darlehen zu bitten.

Antwort
von Yin21, 17

Ich würd auf ne eigene Wohnung sparen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten