Frage von Sumsolocke, 122

Soll ich mir ein Auto Leasen in der ausbildung?

würde mir gerne ne schöne neue c klasse für 380euro leasen :) bin jetz im 3. lehrjahr und verdiene netto mit nachtschicht genau 1125 euro. in 4 monaten bin ich fertig mit der ausbildung und habe bereits schriftlich das ich bei der firma arbeiten darf. netto verdienst natürlich dann deutlich höher. wäre das möglich ? bin 20 bald in nem monat 21

ist das überhaupt möglich ?? lg

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 23

In einem deiner Kommentare fragst du warum leasing teuer ist und welche Kosten auf dich zukommen. Anscheinend hast du dich gar nicht mit dem Thema beschäftigt.

Beim Leasing zahlst du für die Nutzung des Autos. Und das stellt dir die Leasingfirma logischerweise nicht zum Selbstkostenpreis zur Verfügung. Die wollen an dir verdienen.

Nach der Leasingdauer gibst du das Auto zurück. Und wehe, da ist nur ein Kratzer im Lack (das meine ich wörtlich) oder du bist mehr als die vereinbarte lächerlich geringe km-Leistung gefahren. Dann zahlst du bei Fahrzeugabgabe extra.

Antwort
von Kreidler51, 52

Leasen ist sehr teuer und es wird nie dein Eigentum dann lieber auf Raten kaufen oder einen guten Gebrauchten suchen.

Kommentar von Sumsolocke ,

Warum ist das so teuer ? was kommt da alles auser versicherung und kasko hinzu ??

Kommentar von Kreidler51 ,

Die Inspektionen, die gefahrenen Kilometer (wenn du mehr fährst als vereinbart) und wehe du hast einen Schaden. Du zahlst für was, was dir nicht gehört. Nach 2,3 oder 4 Jahren mußt du ihn zurück geben und dann ist dein Geld weg.

Kommentar von Sivsiv ,

Am Ende der Laufzeit wird meistens der Wert begutachtet und die Differenz zum im Vertrag festgelegten Restwert gibts als Rechnung an dich.

Antwort
von muschmuschiii, 67

Mit deinem Lehrlingsgehalt bist du nicht kreditwürdig und mit deinem Lohn aus der Festanstellung erst nach Ablauf der Probezeit bzw nach 6 Monaten.

mit den € 360 Leasinggebühr ist es nicht getan: dazu kommt Vollkasko, Wartung in der Fachwerkstadt, Sprit ...... da wird kräftig was vom Gehalt weggehen.

Leasing ist für einen Privatmensch die allerteuerste Art der Autofinanzierung. Du mietest das Auto und darfst dann nach Ablauf der Leasingzeit jede noch so winzige Macke am Auto bezahlen.

Anscheinend geht es dir nicht um ein Auto zur Fortbewegung, sondern zum Angeben ....... man muss mit 20 Jahren nicht so einen Schlitten fahren, oder musst du was kompensieren?

Kommentar von Sumsolocke ,

doch bin ich. geh ins internet und lies ab wann man kreditwürdig ist bitte. 

und es geht. 

und wenn dann geht es in dem 3/4 jahr. gehen tuts eh. 

nein aber jeder hat seinen wunschwagen oder nicht ??? 

Kommentar von muschmuschiii ,

Klar hat jeder seinen Wunschwagen: den muss man sich aber nicht mit 20/21 Jahren holen und dafür einen sehr großen Teil seines Verdienstes opfern ...... möchtest du denn keine eigene Wohnung, schön in Urlaub fahren etc. oder reicht es dir, dein Auto zu polieren?

Antwort
von Rockuser, 78

Mit dem neuen, vom Arbeitgeber unterschriebenen Arbeitsvertrag, könnte des klappen. Aber das liegt im Ermessen des Leasinggebers.

Kommentar von Sumsolocke ,

Kann ja nur klappen nach der ausbildung also bitte ?? sind dann netto mind. 1500 und bin dann 21

Kommentar von Rockuser ,

Habe ich behauptet, das es erst nach der Ausbildung klappen kan, nein, habe Ich nicht.

Ob Du nach der Ausbildung eine feste Anstellung hast, ist wichtig. Das kannst Du ohne vorlag eines Arbeitsvertrags nicht nachweisen. Wer weiß denn, ob Du die Prüfung schaffst.

Auf "Dein Wort" verlässt sich kein Banker.

Kommentar von Sumsolocke ,

Dankeschön :) 

Antwort
von jetztgehtslos, 12

Leasing ist mit die teuerste Art einer Autofinanzierung. Es locken niedrige monatliche Raten, aber abgerechnet wird am Ende der Laufzeit.

Als Auszubildender bekommst du keinen Leasingvertrag und auch keinen Finanzierungsvertrag. Erst wenn du ein festes Angestelltenverhältnis hast und die Probezeit beendet ist, kannst du mal wieder darüber nachdenken.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 18

Was will ein Frischling der nicht fahren kann  mit einem Neuwagen der auch noch geleast ist anfangen . 

Dann hast Du nach der Leasing zeit dicke Schulden am Hintern  . 

Und kein Auto mehr  den das bekommst wen Du  es nach der Zeit kaufst den Du hast ja nur gemietet und kein Eigentum an dem Fahrzeug erstanden . 

Und Du musst dann noch alle Schäden die bei dir entstanden sind voll bezahlen nach der Abrechnung dann ist das Auto 3-4 mal so teuer wie ein gleichwertiges gebrauchtes . 

Und dann steht noch nicht fest ob Du überhaupt übernommen wirst und dann stehst Du da mit vielen Schulden und keiner Karre die können dich nach der Lehre immer noch rausschmeißen auf Grund des Autos  .

Kommentar von Sumsolocke ,

fahre seit ich 2 1/2 jahren jeden tag 70 km :) nicht fahren können haha ohje. leider nur ne schrottmühle

Antwort
von JohnnyAppleseed, 67

Wenn du, wie du, über 18 bist und ein festes Einkommen hast, geht das.

Antwort
von MrZurkon, 20

Wenn du nach der Ausbildung einen Festvertrag ohne Probezeit bekommst ,dann wird es kein Problem sein. Solltest du allerdings noch 3-6 Monate Probezeit bekommen, wird es in der Zeit nichts.

Du machst das schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten