Frage von leonschierl1996, 52

Soll ich mir deswegen ein Auto kaufen bzw. leasen (s. Frage)?

Hallo, also versetzt euch bitte einmal in diese Situation und schreibt am Ende was ich machen sollte. Ich befürchte dass ich eine ziemlich überstürzte Entscheidung treffen könnte, es kann aber auch gut sein:

Ich wohne jetzt seit September in einer neuen Stadt, wo ich bisher noch keine Bekanntschaft gemacht habe. Über eine gewisse Dating-App habe ich jetzt seit 4 Wochen mit einem Mädchen Kontakt. Sie hat mich zuerst angeschrieben, ich fand sie sympathisch und wir schreiben seitdem jeden Tag. Wir haben auch schon telefoniert, es ist also kein Fake-Account o.ä. Sie hat mir dann auch geschrieben dass sie in mich verliebt ist und ehrlich gesagt bin ich das tatsächlich auch.

Das Problem ist, sie wohnt in einem anderen Ort, der 40 Minuten per Auto entfernt ist. Und ich habe kein Auto, sondern nur ein Fahrrad, mit dem es 2 Std. dauert und damit kann auch nur ich zu ihr, aber nicht andersrum. Und das obwohl ich schon eine eigene Wohnung habe, sie aber noch bei ihren Eltern wohnt.

Deshalb stehe ich jetzt kurz davor, mir per Leasing ein Auto zu holen, das mtl. inkl. Versicherung, Wartung usw. 200€ mtl. kostet. Inkl. Benzin dann 250€ mtl.

Bisher schaut es so aus, dass ich mtl. 375€ auf die Seite spare, wodurch ich jährlich auf 4.500€ komme, die ich vollständig für Urlaub ausgebe (Hawaii und andere "Traumziele").

Mit 250€ Kosten mtl. könnte ich das jedoch in Zukunft nicht mehr machen.

Jetzt die Frage, von euch als Außenstehende: Ist es ratsam, sich nur wegen einem Mädchen/Freundin ein Auto zu holen?

Der Leasingvertrag läuft dann fest für 4 Jahre. Und auch wenn ich versuche, es mir einzureden, brauche ich ansonsten kein Auto, da ich mitten in der Stadt wohne und alles zu Fuß/ mit dem Fahrrad erreiche.

Ich wäre für eine neutrale Meinung dankbar, denn Liebe macht ja bekanntlich irrational bzw. blind.

Antwort
von Plautzenmann, 43

Es ist gut, dass du eine rationale Antwort auf deine Frage suchst, das spricht schonmal sehr für dich ;)

Ich persönlich würde es nicht machen, denn ein Auto ist ein riesiger Berg an Kosten. Und zudem ist es nicht einmal sicher, dass aus euch etwas wird und dann hast du ein Auto, das du nicht benötigst. Ich würde Bus oder Bahn fahren, dann gibt es auch einen guten Grund, zu übernachten ;)

Fazit: Ein Auto wäre sicherlich praktischer, aber auch wesentlich teurer und unflexibler, was Kündigung bei Wegfall der Beziehung angeht. Rational betrachtet würde ich es bei einer "noch-nicht-ganz-Beziehung" nicht machen, bei einer Beziehung, die schon eine Weile geht und Höhen und Tiefen erlebt hat, schon (sofern sie es denn wert ist).

P.S.: Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich nicht gerade romantisch bin. Eher etwas zu rational, das bringt der Beruf mit sich. Vielleicht bin ich auch ein wenig psychopathisch, ich weiß es nicht. So oder so, würde ich meine Meinung nur als eine von Vielen betrachten, in deren Schnittmenge sich dann die Wahrheit verbirgt.

Kommentar von leonschierl1996 ,

Also psychopathisch bin ich auch öfters, ich finde das hilft in manchen Situationen :)

Kommentar von Plautzenmann ,

... stößt dafür aber vielerorts auf Unverständnis.

Kommentar von leonschierl1996 ,

die sine nur neidisch glaub ich dann

Kommentar von Plautzenmann ,

Ich glaube eher, dass es "normalen" Menschen nicht begreiflich ist, wie man in manchen Situationen so kalt und berechnend sein kann.

Antwort
von emily2001, 50

Hallo,

das ist so eine Sache mit den Leasingsverträgen, wenn du einen Totalschaden hast - wollen wir nicht hoffen! - mußt du trotzdem den Restwert bezahlen als ob nichts passiert wäre. In solche Fällen ist es immer besser, wenn man VOLLKASKO versichert ist, mit geringer Beteiligung.

In jeder größere Stadt gibt es so was wie Car-Sharingsunternehmen, warum greifst du nicht zurück drauf ? ... Auch wenn die nächste Großstadt in einiger Entfernung liegt, kann es sich lohnen, das Auto dort abzuholen. Erkundige dich auch, wo du den Wagen am günstigsten "parken" kannst, so daß du nicht übermäßig weit zurücklaufen mußt...

Ihr könntet euch abwechseln: du mietest mal einen Wagen beim Car Sharing, und sie das nächste Mal... Außerdem gibt es so was wie die Eisenbahn, Busse usw... als alternative Transportmitteln...

Behalte dein Geld für einen gemeinsamen Urlaub !

Emmy


Kommentar von leonschierl1996 ,

Das mit dem gemeinsamen Urlaub ist glaube ich eine gute Idee. Ich mache es glaube ich so, dass ich immer mit dem Rad zu ihr fahre (ich fahre eh als Sport sehr viel), dann das ganze Wochenende oben bleibe und Sonntag Abend heim. 

Ich werd ihr gleich mal einen Urlaub vorschlagen

Kommentar von emily2001 ,

Freut mich zu hören!

Antwort
von LenaandScholly, 52

Ich würde es erstmal nicht machen. Wie siehts denn mit der Bahn aus? Wenn das wirklich etwas wird, dann könnte man darüber nachdenken. Aber bis jetzt kennt ihr eich kaum und wenn daraus nichts wird, dann hast du ein auto was du nicht brauchst

Antwort
von Hardware02, 20

Ein Auto wäre in dieser Situation sicher sinnvoll - aber warum leasen? Vielleicht gibt es einen günstigen Gebrauchtwagen.

Wenn du das Geld im Prinzip hast, aber für den Urlaub ausgibst, dann kannst du es ebenso gut auch für das Auto ausgeben.

Antwort
von lesterb42, 7

Man kann auch  recht günstig ein Auto am Wochenende mieten. Oder mit dem Bus fahren. Leasingvertrag über 4 Jahre ist aus diesem Grund nicht die beste Idee.

Antwort
von CaptnCaptn, 22

Jetzt die Frage, von euch als Außenstehende: Ist es ratsam, sich nur wegen einem Mädchen/Freundin ein Auto zu holen?

 

Ganz kurz: Nein! Auf keinen Fall. Wie du selbst sagst, du steckst dann 4 Jahre in diesem Vertrag und wenn man realistisch bleibt weiß man nicht ob das mit euch was längerfristiges werden kann oder nicht. Du sagst ja selbst du kannst sonst alles zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen also ist ein Auto komplett unsinnig und verursacht Kosten die du dir für besseres aufsparen kannst.

Antwort
von leonschierl1996, 16

Hallo an alle,

also ich habe jetzt selbst mal über meine Frage drübergelesen und mir vorgestellt dass es um jemanden anders geht. Dabei ist mir definitiv klar geworden dass ich mir kein Auto holen werde!

Habe es auch schon in einem Kommentar geschrieben, ich werde einfach jeden Freitag mit dem Rad zu ihr fahren und bis Sonntag übernachten, ich fahre eh bisher immer mehrere Stunden als Ausgleich zu meinem Bürojob. Bis Sonntag übernachte ich dann immer bei ihr und fahre dann wieder heim.

Zug und Bus geht nicht leider, ihr Wohnort ist ziemlich abgelegen vom Bahnhof.

Dann kann ich zumindest bei ihr immer sein, ihre Eltern haben eh ein großes Haus und Grundstück (ehem. Bauernhof) und finden mich nett. 1x pro Monat kan sie ja dann von ihren Eltern zu mir gefahren werden (sie hat noch keinen Führerschein).

Die 4.500€ werde ich aber mit ihr teilen, indem ich sie in meinen nächsten Traumurlaub mitnehme :)

Danke für die vielen Antworten von euch, sie haben mir alles noch etwas deutlicher gemacht. Man muss manchmal nur einen Schritt zurücktreten, dann sieht man offensichtlich besser. Das hat mir wohl 3.000€ pro Jahr erspart. Hawaii ich komme (auch weiterhin)!!

Antwort
von Kleckerfrau, 39

Ich würde das nicht machen. Aber du musst dir überlegen, was dir wichtiger ist. Das Mädchen bequem erreichen oder dein jährlicher Urlaub.

Man kann aber auch öffentliche  Verkehrsmittel nutzen .

Antwort
von LonelyBrain, 40

Nur weil dir ein Mädchen welches du seit !4 Wochen! kennst !schreibt! das sie dich liebt kaufst du um Gottes Willen kein Auto!

Antwort
von Schyrjajew, 35

Es ist es nicht wert, du weisst ja nicht wie es mit ihr endet/ weitergeht. Ausserdem kannst du den Zug nehmen oder für die paar Mal ein Auto leihen/ mieten.

Und auf längere Zeit wär ein Gebrauchtwagen eh besser als überteuertes Leasing

Antwort
von franneck1989, 10

Kauf dir doch einfach für z.B. 2.000,- einen Gebrauchten, und lasse nächstes Jahr die Reise etwas kleiner ausfallen.

Leasing ist für Privatleute viel zu teuer

Antwort
von gernehelfen1993, 21

Nein Tu es nicht, lohnt sich nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community