soll ich mir den rechner so bauen fürs gaming?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt zwar Mainboards die DDR3 Speicher bei Skylake unterstützen, aber ich vermute, dass das gewählte Board DDR4 Ram benötigt.

Außerdem halte ich das Board für unnötig teuer.

Die GTX 1070 halte ich in Bezug auf Preis Leistung für überteuert. Entweder beschränke ich mich auf Full HD, dann langt eine RX 480 / GTX 1060 vollkommen aus, oder ich habe 4K Ambitionen und greife zur GTX 1080. Das ist aber persönlicher Geschmack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucha1
20.10.2016, 20:39

die 1080 ist im bezug auf leistunf überteuert! für 20% mehr leistung ca 50%mehr geld ist nicht gerechtfertigt

1
Kommentar von BlackSeaStorm
20.10.2016, 20:41

ja hab ne ddr4 genommen. ich möchte nur nicht unter 50-60 fps kommen wenn ich z.b the witcher auf höchste einstellugn spielen möchte

0
Kommentar von bcords
20.10.2016, 20:42

Und warum gibt man inkl. Lüfter gut 310,-€ zum Übertkaten des I5 aus wenn es den leistungsfähigeren I7 schon für 20,-€ mehr gibt ohne den zu übertakten.

0
Kommentar von bcords
20.10.2016, 21:06

Hier mein Gegenvorschlag:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/6f1c8f2216690695ce57e903132b333fd035d643a898a8bea7a

Wenn du wirklich unter 1400,-€ bleiben musst dann kannst du ja das Netzteil ggf. auf Mittelklasse Bronze abrüsten.

i7 6700k 4 *4 ghz kostet genau 100 euro mehr

Ja aber der Fragesteller hatte noch ein Kühler für über 70,-€ dzu gewählt, was viel über die Übertaktungsabsichten verrät. Man muss doch nicht viel Geld für das Übertakten investieren, wenn man das gleich in eine bessere CPU (i/ inkl Hyperthreading) investieren kann.

die 1080 ist im bezug auf leistunf überteuert! für 20% mehr leistung ca 50%mehr geld ist nicht gerechtfertigt

Der Fragesteller hat eine schon ab Werk extra übertaktete Version ausgewählt die fast alleine 500,-€ kostet, die GTX 1080 gibt es "schon" ab 600,-€, die zwar dann nicht so ein hohes OC Potential hat aber auch nicht wesentlich mehr als deine 20% extra kostet.

1

Jub der ist Gut und sollte ne weile langen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst DDR3-RAM. Außerdem würde ich ein günstigeres Mainboard nehmen und stattdessen ein hochwertigeres Netzteil.

Der CPU-Kühler passt nicht ins Gehäuse und ist außerdem übertrieben teuer. Es gibt auch für 40€ sehr gute Kühler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sleighter2001
20.10.2016, 20:08

Er braucht DDR4...

0
Kommentar von BlackSeaStorm
20.10.2016, 20:08

ich habe doch ddr 3-RAM ?

ja ich glaueb ich hole einen netzteil mit 700 Watt. Ob der CPU kühler rein passt darüber habe ich mir noch keine gedanken gemacht aber ich möchte nicht das das gehöuse über 60 grad wird....

0
Kommentar von btkiller7269
20.10.2016, 20:25

er braucht ddr4 da die skylake serie (600er) kein ddr3 unterstützen

0

Auf was kommen Sie mit einer 1080 anstatt der 1070?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackSeaStorm
20.10.2016, 20:07

da müsste ich ca 200 euro mehr zahlen

0
Kommentar von Redgirlreloadet
20.10.2016, 20:07

Die kostet mal eben so 300€ mehr als  1070 das Sprengt sein Budgett auserden stehen die 300€ in keinen Verhältnis mehr zur mehr leistung der 1080

1