Frage von HerzPendel, 17

Soll ich mich zuerst melden oder lieber warten?

Hey Ich habe meinem Dad ein Brief geschrieben, darüber was ich wirklich denke und über unsere Probleme. Wir hatten schon immer unsere Probleme und er ist so ein Mensch, der alles und jedem aus dem Weg geht. Deshalb habe ich mich entschieden ihm diesen Brief zu schreiben, damit er mich auch versteht und er nicht ständig abblockt. Ich habe den Brief am Mittwoch abgegeben, aber er meldet sich nicht. Ich weiß nicht, ob ich jetzt den nächten Schritt machen soll? Oder ob ich lieber warten soll, dass er sich meldet. Und wenn ich mich melde, was soll ich sagen? Ich kann ja nicht hingehen und sagen: "Und was sagst du jetzt zu meinem Brief?"....

Danke für eure Antworten jetzt schon mal!

LG HerzPendel :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bumbettyboo, 10

Ich schätze er wohnt nicht bei euch? Oder du nicht mehr daheim?!
Ich würde auch abwarten. Vielleicht braucht er zeit das ganze zu verdauen weil es ihm so nicht bewusst war.
Ich weiß das Warten total mürbe macht, aber ich denk er muss nachdenken.
Wenn allerdings in nächster Zeit auch keinerlei Reaktion kommt, kannst du dich ja mal vorsichtig vortasten

Kommentar von HerzPendel ,

Ja, er wohnt nicht bei uns. Meine Eltern sind schon seit ein paar Jahren geschieden....ich hoffe, dass er wirklich drüber nachdenkt. Danke für deine Antwort. :)

Kommentar von bumbettyboo ,

Ich drück Dir ganz fest die Daumen! Meiner ist leider bis heute nicht einsichtig. Ich hoff du hast mehr Glück 🍀

Antwort
von silberwind58, 7

Eben,und drum wartest Du ab! Und wenn Er sich nicht meldet,hat Er entweder den Brief nicht gelesen oder Er geht da gar nicht drauf ein! Geh nicht betteln,auch wenn Er Dein Vater ist ! Ich finde,das Du einen Brief geschrieben hast,sehr menschlich und männlich und jetzt wartest Du die Reaktion Deines Vaters ab! Leider ist nicht jeder ein guter Vater. Ich wünsche Dir alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten