Frage von touchy999, 181

Soll ich mich von ihm trennen weil er zur Zeit nicht mit mir zusammen ziehen will ?

Hallo, ich bin 65 Jahre alt. Seit 8 Jahren bin ich mit meinem Freund in einer eigentlich guten Beziehung. Er hat immer wieder erwaehnt dass wir zusammen ziehen eines Tages. Als ich ihn aber jetzt konkret ansprach, meinte er das wuerde nicht gut gehen und er will keine Verpflichtungen mehr. Ich habe eine psychische Stoerung, er auch. Bin wieder stabil. Allerdings denke ich diese Stoerung wird es mir nicht einfach machen einen neuen Partner zu finden, ausserdem bin ich schon ueber 65. Soll ich weiter bei meinem Partner bleiben und hoffen dass er seine Meinung vielleicht doch noch aendert oder soll ich mich von ihm trennen und jemand Neues suchen ? Ich moechte im Alter nicht alleine bleiben. Eine WG oder aehnl. kommt fuer mich nicht in Frage.

Antwort
von Schuhu, 76

Wenn du deinen Partner "brauchst", weil du im Alter nicht allein sein willst und ihn nicht mehr so leicht durch einen anderen ersetzen kannst, musst du dich doch gar nicht wundern, wenn er die Verpflichtung, dein "Gebrauchsgegenstand" zu sein, nicht eingehen möchte.

Antwort
von toomuchtrouble, 46

Mit meinen 57 Jahren habe ich auch einige Formen des Zusammenlebens ausprobiert und bin nach vielen Beziehungen mit ähnlichem Muster hoffentlich "angekommen", um diesen strapazierten Begriff zu verwenden.

In 12 Jahren haben meine Liebste und mein "Beutesohn" alle Varianten ausprobiert (Fernbeziehung über 200 km, dann 3-jähriger Versuch einer gemeinsamen Wohnung, aktuell wieder 2 getrennte Wohnungen in einer Stadt). Wir ersparen uns zumindest einen Teil des Alltagsnervs, obwohl wir ihn nicht komplett ausklammern, gelegentlich sogar genießen....

Da wir beide ziemlich autonom, leicht autistisch, schräg, gelegentlich aggressiv und kompromisslos sind, hat sich diese Form des Zusammenlebens bewährt.

Ich wäre ja komplett auf Deiner Seite, mich irritiert aber die "eigentlich gute Beziehung". Die müsste doch Fundament genug sein, um Dinge auszuprobieren. Wenn Du mich nur als Hintergrundrauschen für das Alter brauchst, wären mir die Kompromisse beim Zusammenleben in einer Wohnung zu teuer. Dazu sind mir die Vorteile gelegentlichen und v.a. selbstgewählten Alleinseins zu wichtig.

Sprecht, seid ehrlich und findet eine Lösung (2 Wohnungen in einem Haus?, Gesellschaftsvertrag: Du akzeptierst sein Bedürfnis nach einer Höhle in der gemeinsamen Wohnung)

Antwort
von MonikaDodo, 80

Ich würde darauf nicht hoffen!
Er möchte das nicht.
Das musst du akzeptieren!
Wenn dir das nicht genügt wirst du nicht umhin können, dich zu trennen.
Auf Dauer wirst du immer gefrusteter werden weil ihr unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft habt.

Kommentar von touchy999 ,

Er hat doch in der Vergangenheit immer wieder seine Meinung geaendert. Er hat doch auch eine psychische Stoerung..

Kommentar von MonikaDodo ,

Ok... Du kannst nichts anderes tun als ihn und seine Meinung so akzeptieren, auch die Änderungen, oder dich trennen. Das sind die beiden Wahlmöglichkeiten.

Antwort
von gutsoverfear16, 92

wenn er ganz klar keine Verpflichtungen will und du schon funktioniert die Beziehung nur schwierig... versuch neue Menschen kennenzulernen:)

Kommentar von touchy999 ,

???? was ist denn das fuer ein Deutsch ?

Kommentar von Pudelcolada ,

OT:
Sehr harter Ton von jemandem, der selbst die Umlaute auf der Tastatur nicht findet und Satzzeichen mehr als sparsam verwendet.
Aber ok, hier der verbesserte Satz von oben:

"Wenn er ganz klar keine Verpflichtungen will, und du schon, funktioniert die Beziehung nur schwierig...
Versuch neue Menschen kennenzulernen! 
:)"

Kommentar von gutsoverfear16 ,

wow okay ich wollte eigentlich nur helfen aber gut...

Antwort
von Kapodaster, 77

Er hat Klartext gesprochen, das war fair und aufrichtig von ihm. Ich würde es an Deiner Stelle akzeptieren. Dass er seine Meinung noch ändert, darauf solltest Du eher nicht hoffen.

Welchen Schluss Du daraus ziehst, bleibt Dir überlassen: Bei ihm bleiben und getrennt leben oder Trennung und Suche nach einem neuen Partner.

Kommentar von touchy999 ,

Er hat doch schon oefters in der Vergangenheit seine Meinung geaendert...und diese Antwort ist gar nicht hilfreich, Danke..

Kommentar von Kapodaster ,

Mag daran liegen, dass dir die Antwort nicht gefällt. Aber das hat die Realität halt manchmal so an sich.

Kommentar von touchy999 ,

an Kapodaster: nein, ich meine wenn du schreibst ich soll mich entweder von ihm trennen oder bei ihm bleiben, da bin ich ja wieder so klug wie zuvor..    

Kommentar von Kapodaster ,

Deswegen habe ich oben ja auch geschrieben:

Bei ihm bleiben und getrennt leben

Sprich: Ich lege Dir die Option "Beziehung beibehalten, getrennte Wohnungen beibehalten" als eine von zwei Möglichkeiten ans Herz. ;-)

Die andere Option ist aus meiner Sicht die Trennung.

Antwort
von touchy999, 39

an toomuchtrouble: bitte nicht alles so woertlich nehmen, natuerlich ist unsere Beziehung sehr gut. Wir treffen uns z.B. jetzt mindestens 4 mal die Woche gegenueber 2,3 mal vorher. In Urlaub gehen wir auch immer zusammen, alles klappt prima.

Kommentar von toomuchtrouble ,

"2,3" schreit nach wörtlich nehmen, Gräfin Zahl. Klingt nach Excel-Tabelle mit regelmäßigen Zwischenauswertungen.

Nicht nur bei mir, sondern auch sonst permanent hermeneutisches Feinbesteck zu erwarten, klingt nach spannender aber wohl auch anstrengender Persönlichkeit. Bleib bei dem Kerl!

P.S. Nutze die "Kommentieren"-Funktion rechts unterhalb der Beiträge, wenn die Leute Deine Bemerkungen mitbekommen sollen. Wenn es eh' nur für die Galerie ist, kansst Du es natürlich auch so stehenlassen.

Kommentar von touchy999 ,

Dank dir, du hast Hirn ! 

Antwort
von janabam1, 75

Ich bin zwar erst 11 , aber vielleicht kann ich Ihnen helfen :)

Machen Sie sich einen gemütlichen Abend mit ihrem Freund, esst zusammen , schaut einen Film ...

Sie könnten mit ihm darüber reden , ganz in Ruhe .
Fragen Sie ihn , was ihn stört und findet eine Lösung!!!

Viel Erfolg :)

Kommentar von Mignon3 ,

Du als 11-jähriges Kind bist weiser als die 65-jährige Fragestellerin! :-)

Kommentar von janabam1 ,

das ist nett :) danke

Antwort
von touchy999, 5

Hallo, ich habe jetzt mal gegoogelt wegen "GuteFrage.net". Es heisst hier antworten Personen die keine Ahnung haben auf Fragen von denen sie keine Ahnung haben. Anscheinend wird von "GuteFrage.net" nur irgendetwas von Google hinein kopiert. Also, den Eindruck hatte ich naemlich auch, die meisten hier beschaeftigen sich gar nicht mit dem Thema. Ich werde hier keine Frage mehr stellen.   

Antwort
von touchy999, 44

an janabam: Danke, aber das haben wir natuerlich schon ein paar mal gemacht. Er meinte jedes Mal er weiss es nicht...

Kommentar von janabam1 ,

Achso ... trotzdem weiterhin viel Erfolg und glückt :)

Antwort
von Liquidchild, 75

meintest du wirklich 65 oder doch 25? :D

Kommentar von touchy999 ,

an Liquidachild: und du weisst ja so gut wie es ist 65 zu sein ? Ausserdem ist doch jeder Mensch anders, hat nicht so viel mit dem Alter zu tun...ich habe sehr viel Lebenserfahrung, hab lange im Ausland gelebt, viel Erfahrung mit Menschen, viel gereist, usw..

 

Kommentar von Liquidchild ,

Nein ich weiß nicht wie es ist 65 zu sein, finde die Frage nur sehr untypisch für dieses Alter. War ja kein Angriff :D 

Antwort
von Mignon3, 47

Ich sehe keinen Trennungsgrund. Ihr lebt seit 8 Jahren in getrennten Wohnungen und seid offenbar gut damit gefahren. Es gibt also gar keine Notwendigkeit für euch beide, unbedingt zusammenziehen zu müssen. Steigere dich nicht in diese Idee hinein. Führt eure Beziehung so fort wie bisher. Warum willst du eine gute Beziehung beenden? Das wäre für euch beide schade.

Viele Beziehungen sind gut, gerade weil die Partner getrennte Wohnungen haben. Es könnte sogar passieren, dass ihr euch gegenseitig total auf die Nerven geht, wenn ihr jetzt zusammenzieht, und die Beziehung zerbricht. Vergiß nicht, dass ihr beide seit langem alleine lebt und euren Freiraum habt. Den würdet ihr aufgeben und gerade das könnte (muß aber nicht) zur Trennung führen.

Das Risiko, dass es zu einer Trennung kommt, wächst nach meiner Ansicht, wenn ihr jetzt zusammenzieht. Das muß nicht sein!

Alles Gute! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten