Frage von DOSMASPiNKSHoT, 69

Soll ich mich trauen oder lieber abwarten (Küssen)?

Ich habe einen Jungen(17 Jahre alt) kennen gelernt. Haben uns schon getroffen und schreiben sehr viel mit einander..Beim schreiben flirten wir viel und machen viele Andeutungen.. Aber beim schreiben hat sich keiner von uns getraut ein Herz zuschicken deswegen bin ich mir unsicher.. Er sied mich Dan zum 3ten mal erst.. Ich würde ihn gerne Küssen wenn wir uns wieder sehen, jetzt nicht gleich wenn wir uns begrüßen sondern, irgendwie zwischen durch oder am Ende.. ich weiss nur nicht, ob ich es riskieren sollte oder mich rantrauen sollte.. oder halt abwarten (nextes treffen, Tage, Wochen)..und weil wir uns nur 3x dan gesehen haben deswegen sehr unsicher.. 

Antwort
von 1Jenny11, 33

Das klingt doof, aber ich denke wenn ihr euch seht, wirst du schon merken, wie er zu dir steht. Wendet er dir seinen Körper beim Reden zu? Fährt er sich verlegen durch die Haare oder berührt dich hin und wieder "zufällig" an Arm oder Co? Du wirst seine Signale schon deuten können und wenn ihr wirklich beim Schreiben so flirtet, scheint er dich zu mögen. Also mach den ersten Schritt :) 

Expertenantwort
von einmensch23, Community-Experte für Beziehung & Liebe, 14

Männer wollen Sex. Je länger du ihn darum betteln lässt, desdo länger hast du ihn am Hacken. Tu alles andere AUßER *** aber dann. Zeig ihm das hinter deiner ferssade ein Sexmonster steckt das entfesselt werden möchte.

Am effektivsten ist es ihn das Gefühl zu geben, das er dich irgendwie hat aber irgendwie auch nicht und er nur noch ein kleines bischen was tun muss um dich zu bekommen. Nur noch ein kleines stück. Das kannst du machen indem du ihn Zeichen von Interesse gibst und darauf volgend dann Zeichen von Desinteresse sendest. Dadurch kann er sich nie ganz sicher sein ob er dich jetzt hat oder nicht und die Unsicherheit ist es, die uns dazu bringt dem anderen hinterher zu laufen. Du musst ihn dazu bringen das er sich ständig fragen muss "wie meinte sie das jetzt ? Will sie oder will sie nicht ? Wird das etwas zwischen uns ?" das ist der Moment wo sich der Spieß plötzlich komplett umdreht und er nach und nach damit beginnt Gefühle für dich zu entwickeln.

Ich vergleiche das Prinzip immer gerne mit einer Katze und ein stück Wohlfaden. Nimm ein Wohlfaden und leg der Katze es direkt vor die Pfoten. Die Katze wird sich den Faden ansehen und sich danach nicht mehr darum kümmern. Warum ? Der Faden wurde LANGWEILIG, weil er viel zu leicht zu haben war. Häng den Wohlfaden 10 Meter über die Katze wo sie nicht bei kommt und die Katze wird sich ebenfals nicht mehr darum kümmern. Warum ? Der Faden wurde LANGWEILIG weil er garnicht mehr zu haben war. ABER nimm den Faden, tänzel damit ein wenig an der Nase der Katze herum und zieh es dan im letzten Moment kurz bevor die Katze ihn hat wieder weg und die Katze wird ALLES tun um diesen Faden endlich zu bekommen.

Klar man könnte sagen das ist manipulation aber ÜBERASCHUNG! Männer und Frauen manipulieren sich STÄNDIG gegenseitig. In dem Moment indem du dich 2 Stunden vor dem Treffen hübsch für ihn machst, beginnst du schon damit ihn zu manipulieren einfach weil wir Männer visuel veranlagt sind und hauptsächlich auf das Aussehen einer Frau achten. Merkmale wie Reine Haut, pralle Brüste und volle Lippen zeigen uns Männern im Grunde nichts anderes als das diese Frau fruchtbar ist. Wir Männer bekommen dann automatisch das Gefühl das wir mit dieser Frau die besten Chancen haben gesunde Nachkommen zu zeugen. Es ist nicht unbedingt etwas was Männer und Frauen bewusst entscheiden. Die Entscheidung mit jemanden zu schlafen läuft ganz unterschwällig und Subtiel in sekunden Bruchteilen im Subtext der kommunikation ab ohne das wir selbst wirklich wissen was hier eigendlich dahinter steckt. Wir haben einfach nur das Gefühl: Er/Sie ist interessant oder Er/Sie ist es nicht. Um den Rest machen wir uns meistens keine großen Gedanken.

Obwohl wir Männer Visuel veranlagt sind und hauptsächlich auf das Aussehen einer Frau achte, so ist das Verhalten und die Persönlichkeit einer Frau ebenso wichtig wenn es darum geht einen Mann langfristig an sich zu binden. Wenn du mit deinem Verhalten z.b. einen das Gefühl gibst, das du leicht zu haben bist, wird er das Gefühl bekommen "wenn sie schon bei mir so leicht zu haben ist, wird sie das bei anderen Männern bestimmt auch sein." Er wird vielleicht trozdem Sex mit dir haben aber langfristig halten wirst du ihn damit nicht. unter anderem deshalb solltest du als Frau darauf achten NICHT SO LEICHT ZU HABEN ZU SEIN. Habe ansprüche, sei wählerrisch, gib ihm das Gefühl sich anstrengen zu müssen um dich zu bekommen.

Zeit ist uns Männern extrem wichtig. Wenn ein Mann vor Millionen von Jahren mit einer zusammen währe die viel zu leicht zu haben war und auch anderen Männern das Gefühl gegeben hat eine Chance bei ihr zu haben, würde er Gefahr laufen 9 Monate warten zu müssen bis er seine Gene weiter geben konnte. Einer solchen Frau treu zu bleiben lohnt sich evolutionärtechnisch also nicht und es war sinvoller mit ihr einen Onenightstand zu haben und sich dann auf andere Frauen zu konzentrieren. Deshalb solltest du ebenfals auch darauf achten nicht zu schnell Sex mit ihm zu haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community