Frage von gucio1, 42

Soll ich mich melden,oder abwarten. Immer das gleiche?

Hallo.Ich habe vor einem Monat einen sehr netten, intelligenten Mann kennengelernt. Wir sind beide Mitte dreißig. Wir haben uns zwei Mal getroffen, ich habe bei ihm auch übernachtet(beide Male).Wir sind auch intim geworden, aber es war ganz natürlich und ich finde, in unserem Alter ist das nichts schlimmes...Wir haben uns gut verstanden, haben viele Gemeinsamkeiten, und so weiter... Er hat sich nach dem ersten Treffen sehr um mich bemüht, hat mir jeden Tag etwas nettes geschrieben. Ich habe immer geantwortet. Ich bin kein Freund von Spielchen, und ich lasse Männer nicht stundenlang auf eine Antwort warten. Nach dem zweiten Treffen, haben wir uns nach meinem Urlaub in zwei Wochen verabredet. Er war wie immer begeistert und positiv,aber er war nicht mehr so bemüht. Er hat mal zwei Tage gar nichts geschrieben, hat sich dann immer gemeldet, wenn ich geschrieben habe.Ich weiß, ich habe so ein Gefühl, dass er mich hatte und jetzt nichts weiter von mir will.Ich bin jetzt aus dem Urlaub zurück und unser Treffen findet in einer Woche statt. Soll ich mich so lange bei ihm nicht melden, bis er selber das Treffen anspricht? Ich werde bestimmt nicht hinterher laufen und ihn um ein Treffen betteln...Was meint ihr?

Antwort
von RayAnderson, 14

Hallo,

ich würde mich bei ihm melden, aber nicht direkt nach deiner Ankunft aus dem Urlaub.

Mir scheint es, als würdest du ihm immer zuvorkommen. Gib ihm die Möglichkeit sich zu melden.

Viele Männer sind eher pragmatisch veranlagt. Wenn sich jedoch herausstellen sollte, dass es einseitig wird und keinerlei Interesse seinerseits rüberkommt, würde ich ihn darauf ansprechen und gegebenenfalls die Beziehung beenden.

Herzlichen Gruß,

RayAnderson

Antwort
von tactless, 19

Das ist das Problem eines jeden Alters. Je schneller man Intim wird, umso größer ist die Gefahr dass man das Interesse verliert.

Antwort
von Sonnenstern811, 18

Vielleicht solltest du künftig doch etwas zurückhaltender sein.

Sex beim ersten Treffen ist auch heutzutage und in dem Alter keineswegs für alle Menschen normal. Übrigens für Frauen auch nicht so ganz ungefährlich, allein in fremder Wohnung. Du kanntest den Menschen ja gar nicht.

Möglich, dass er erreicht hat was er wollte, aber auch möglich, dass er sich nun fragt, wie oft das schon der Fall war.

Oder er ist bereits am nächsten Fall dran.

Tut mir leid, so zu schreiben, aber es ist meine Meinung.


Antwort
von krispinchen, 19

das Problem kenne ich nur zu gut!! aber Männer machen sich diese Gedanken nicht und sind eher praktisch veranlagt. die meisten melden sich nur selten, oder am Anfang. ich würde mich an deiner stelle bei ihm melden und einfach ein ganz normales Gespräch anfangen. 

wenn er dir auch fragen stellt und ihr ein gutes Gespräch aufbauen könnt, dann ist er ja auch interessiert. denke nicht, dass er plötzlich nichts mehr von dir will. :)

Antwort
von Shany, 19

Ich würde mich auch garantiert Nicht selber bei Ihm melden wenn er es nicht für nötig hält

Antwort
von FrauNutella, 9

Meisten melden sich die Männer wieder, wenn sie dann wieder Sex wolle. Willst du das? Schau doch erstmal ob er dich beziehungsmässig treffen will. Schlag einen Ausflug ans Meer oder in den Zoo vor, also was am Tage, und wenn er dann ablehnt, weißt du ja Bescheid

Antwort
von Numinos2, 16

Ganz einfach, ihn selbst mal eine Nachricht schreiben.

Es ist das schrecklichste der Welt wenn wir Männer uns immer bemühen müssen Fragen zu stellen etc. von euch aber nur Gegenfragen zur bezüglich gestellten Frage kommen. Denn wenn von dir nichts kommt sieht er es als Desinteresse an. Viele denken gerade das macht einen Interessant, das Gegenteil ist jedoch der Fall.

Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Bekanntschaft :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten