Frage von annemarieanne, 72

Soll ich mich melden oder es sein lassen?

Hallo ich bin weiblich, 30 und Single. Ich habe mich schon ein paar mal mit einem jungen Mann getroffen, den ich im Internet kennengelernt habe. Es ist noch nie was zwischen uns gelaufen aber ich mag ihn sehr. Wir schrieben uns jeden Tag und haben auch weitere Treffen geplant. Bis er dann anfing diese Treffen abzusagen mit irgendwelchen Begründungen. Ich habe vorsichtig nachgefragt was los sei aber er sagte es sei alles gut. Vielleicht bin ich mit der Frage schon zu weit gegangen denn seitdem meldet er sich nur noch, wenn ich ihn anschreibe und ist sehr kurz angebunden... Seit 3 Tagen ist Funkstille weil ich ihm noch nicht geschrieben habe. Ich weiß echt nicht ob ich mich bei ihm melden soll oder es dabei belasse. Wie kann es sein das er plötzlich so ist. Wirke ich aufdringlich und verzweifelt wenn ich mich wieder melde? Was meint ihr dazu?

Antwort
von Wuestenamazone, 33

Vergiß ihn. Das bringt nichts. Vor allem wollte ich so jemand nicht noch privat kennenlernen. Du siehst doch, dass er macht was er will. Lass es sein. Wenn er sich meldet gut dann bist du mal kurz angebunden.

Antwort
von ednimi, 30

Sei eine starke, selbstbestimmte Frau. Ich tendiere immer zu Klarheit! Vieles im Leben wäre einfacher, wenn die Menschen einfach aussprechen was sie bedrückt. Sag ihm doch einfach, dass es dich verunsichert, wenn er sich von sich aus nicht meldet und kurz angebunden ist. Und ehrlich...mit 30 ist es nicht mehr nötig rumzueiern ;-)

Antwort
von saygoodnight, 22

Hey,

vielleicht war es ihm zu viel jeden Tag zu schreiben? Mich persönlich (m,27) überfordert so etwas, weil ich eher introvertiert bin. Wie ist er denn? Hat er eher viel geredet/geschrieben oder eher wenig?

Aus meiner Sicht sind 3 Tage Funkstille auch kein Drama. Scheinbar bist du sehr kommunikativ. Ich wüsste gar nicht, was ich täglich immer schreiben soll. Selbst im Abstand von 3 Tagen passiert bei mir wenig von Belang, sodass ich kaum etwas mitzuteilen habe.

Deine Nachfrage war doch völlig in Ordnung. Hätte ich auch gemacht.

Ich würde ihm jetzt einfach noch ne Woche Luft lassen. Vielleicht kommt von ihm ja was. Ansonsten schreib ihn nach der Woche einfach an und sag, dass du ihn gerne nochmal sehen würdest.

Bei dem Treffen würde ich auf jeden Fall nachfragen, was los ist. Das lässt sich in einem Gespräch am besten klären. Vielleicht fragst du ihn bei der Gelegenheit einfach, ob es ihm zu viel war/ist mit dem Schreiben/Treffen?

Dass du ihn sehr magst, würde ich ihm auch sagen. Vielleicht im Gespräch bevor du "kritisch" nachfragst. Dann weiß er, dass du es gut mit ihm meinst und die Atmosphäre ist von Anfang an positiv.

So, das waren die Anregungen von meiner Seite. Was du jetzt machst, das entscheidest du ;-)

Kommentar von annemarieanne ,

Deine Anregung ist sehr nett und gut formuliert. Wenn ein Mann sagt ich solle die Initiative ergreifen dann sollte ich es wirklich mal in Betracht ziehen. Danke

Kommentar von saygoodnight ,

Danke :)

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Männer, 10

So wie Du die Situation beschreibst, da deutet eigentlich vieles darauf hin, das dieser Mann aus irgendwelchen Gründen die auch keineswegs unbedingt bei dir zu suchen sein müssen sein Interesse an dir weitestgehend verloren hat. Dennoch aber ist das vorerst nur eine unbestätigte Vermutung, aber derweil Du dich letztendlich auch in diese Geschichte mit engagiert hast, so steht es dir zumindest zu zu erfahren was nun eigentlich Sache ist und von daher wäre es angebracht diesen Mann demnächst zum letzten mal anzuschreiben und dann halt schauen ob sich was tun wird.

Antwort
von beast, 27

mit 30 Jahren solltest Du eigentlich wissen, dass man niemandem  hinterher rennt, der  Desinteresse an Deiner Person zeigt.  Möglicherweise hat sich der Junge Mann aufs reale Leben  konzentriert und wichtigere  Dinge zu tun als Dir zu  schreiben.

Antwort
von NorthernLights1, 22

Irgendwas wird bei ihm schon los sein. Ich würde mich noch ein letztes Mal melden und nachfragen was los ist bzw ob er Interesse überhaupt noch hat. Kommt keine reaktion, würde ich nicht mehr weiterschreiben, denn dann kommt es wie ein Hinterherlaufen vor....

Antwort
von PicaPica, 34

Offensichtlich ist er nicht mehr an einem weiteren Kontakt interessiert.

Denk dir einfach, wer nicht will, der hat schon.

Dich anzubiedern, das hast du nicht nötig. Das Menschenmögliche hast du getan, also schreibe ihn ab und wende dich Menschen zu, die wirkliches Interesse an dir haben.

Kann natürlich auch sein, dass er schüchterner ist, als er zugibt und Bammel vor einem Treffen im realen Leben hat, oder er hat schlicht und ergreifend jemand anderen kennengelernt.

Antwort
von Chiponkel, 19

Hallo, ich denke er hat gemerkt, das es zwischen Euch nix wird, und hat sich anderweitig eine Dame angelacht.

Ich würde Ihn anschreiben und direkt mal fragen, ob er noch interesse habe, sich mit Dir zu treffen ?

Es gibt nur 2 Möglichkeiten, Ja oder Nein, aber besser wie ewig darüber nach zu denken und sich fertig zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten